Niko Rittenau

 4,8 Sterne bei 32 Bewertungen
Autor von Vegan-Klischee ade!, „Vegan ist Unsinn!“ und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Niko Rittenau

Niko Rittenau ist studierter Ernährungsberater, Veganer aus Überzeugung und Social-Media-Star. Mit seinem ersten Erfolgsbuch „Vegan-Klischee ade!“ hat er mit Vorurteilen aufgeräumt und bewiesen, dass vegane Ernährung ausgewogen, vollwertig und gesund ist. Zusammen mit dem Profikoch Sebastian Copien ist er Bestseller-Autor von "Vegan-Klischee ade! Das Kochbuch".

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Vegan Kochen Ukraine (ISBN: 9783955751913)

Vegan Kochen Ukraine

Neu erschienen am 28.11.2022 als Gebundenes Buch bei Ventil Verlag.
Cover des Buches Vegan-Klischee ade! (ISBN: 9783955751227)

Vegan-Klischee ade!

Erscheint am 01.01.2023 als Hörbuch bei Ventil Verlag.

Alle Bücher von Niko Rittenau

Cover des Buches Vegan-Klischee ade! (ISBN: 9783955751951)

Vegan-Klischee ade!

 (20)
Erschienen am 01.07.2022
Cover des Buches Vegan-Klischee ade! Das Kochbuch (ISBN: 9783831038855)

Vegan-Klischee ade! Das Kochbuch

 (7)
Erschienen am 23.06.2022
Cover des Buches „Vegan ist Unsinn!“ (ISBN: 9783955751937)

„Vegan ist Unsinn!“

 (3)
Erschienen am 01.07.2022
Cover des Buches Vegan Low Budget (ISBN: 9783955751944)

Vegan Low Budget

 (2)
Erschienen am 01.07.2022
Cover des Buches Vegane Ernährung für Einsteiger (ISBN: 9783831043255)

Vegane Ernährung für Einsteiger

 (0)
Erschienen am 23.11.2021
Cover des Buches Vegan Kochen Ukraine (ISBN: 9783955751913)

Vegan Kochen Ukraine

 (0)
Erschienen am 28.11.2022
Cover des Buches Vegan von Anfang an (ISBN: 9783955751968)

Vegan von Anfang an

 (0)
Erscheint am 01.01.2024
Cover des Buches Vegan-Klischee ade! (ISBN: 9783955751227)

Vegan-Klischee ade!

 (0)
Erscheint am 01.01.2023

Neue Rezensionen zu Niko Rittenau

Cover des Buches Vegan-Klischee ade! (ISBN: 9783955750961)
E

Rezension zu "Vegan-Klischee ade!" von Niko Rittenau

die Bibel der veganen Bewegung
emsvor 5 Monaten

Das Buch ist unglaublich umfangreich & fliegt nicht einfach über Themen hinweg. Alle Aussagen werden wissenschaftlich belegt & detailreich erklärt. Der Autor bleibt auch sehr objektiv, sodass man sich sehr gut eine eigene Meinung bilden kann, ohne das Gefühl zu haben die andere Seite der Informationen nicht zu kennen. Das fand ich sehr angenehm, da ich bis jetzt immer nur von rein Veganern oder nicht-Veganern die Meinungen gehört habe & immer das Gefühl hatte, dass bestimmte Argumente eben genutzt oder weggelassen wurden, um die eigene Stellung zu bewahren. Niko Rittenau bezieht aber beide Seiten mit ein & kreiert so ein fundierter & sicherer Ort um sich selber ein Bild zu malen.


Allgemein ist alles sehr sachlich gehalten, trotzdem viel mir das Lesen super leicht. Dazu bezieht der Autor den Leser mit ein, was ich echt toll fand.


Für alle die gegenüber der veganen Ernährung noch offene Fragen haben, denen kann ich dieses Buch nur empfehlen!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches „Vegan ist Unsinn!“ (ISBN: 9783954531943)
Seaices avatar

Rezension zu "„Vegan ist Unsinn!“" von Niko Rittenau

Gute Grundlage
Seaicevor einem Jahr

Ein Buch in dem 30 häufig vorkommende Argumente gegen den Veganismus aufgeführt und entkräftet werden. Darauf hatte ich mich, zugegebenermaßen, schon gefreut. Die Einleitung beginnt dabei schwerer, als es die einzelnen Kapitel dann am Ende sein werden. Es beginnt mit dem großen Thema Ethik - im speziellen Tierethik - ihre Herkunft und Bedeutung für den Menschen. Ein wichtiges Thema, die zur Basis des Buches wird, jedoch ein wenig kompliziert formuliert und dadurch, meiner Meinung nach, schwierig zugänglich gemacht.
Dadurch das ich das Buch an einem Stück gelesen habe, sind mir viele Wiederholungen aufgefallen. Das liegt zum Großteil daran, dass einige Argumente - und damit auch einige Kapitel - sehr ähnlich sind. Zum Beispiel 10) Eierlegen schadet den Hühnern nicht und 11) Milchkonsum schadet den Tieren nicht - natürlich reden wir hier von verschiedenen Lebewesen, aber das angewandte Prinzip ist doch dasselbe. Oder: 14) Tierische Produkte zu essen ist natürlich zu 15) Veganismus ist unnatürlich. Diese hängen natürlich (haha) zusammen. Ich verstehe den Ansatz, verschiedene Argumente auch in verschiedenen Sichtweisen zu beleuchten und eben nicht zu vermischen und es macht auch Sinn, die*r Leser*in nimmt es aber dadurch unter Umständen mehrmals durch. Verweise zu anderen Kapitel sind selbstverständlich gegeben (Quellen auch zuhauf, falls jemand fragt).
Einige Metaphern fand ich dann einfach sehr weit hergeholt, Beispiel: "Wie würde es uns gefallen, wenn uns eine übermächtige Alienrasse für unser Fleisch oder die Milch unserer Frauen gefangen halten würde?" (frei übernommen). Das ist zwar eine 1:1 Übertragung und soll wohl als solche unsere Handlung überzogen vor Augen führen, war mir aber zu abwegig um es ernsthaft als Diskussionsgrundlage zu verwenden.
Einige Argumente, die es ins Buch geschafft haben wie "Gott erlaubt uns Tiere zu essen", habe ich noch nie gehört, dafür haben mir andere gefehlt, bei denen ich argumentativ ein wenig mehr Hilfe gebraucht hätte, z. B. das beliebte "Ich kaufe nur gutes Bio-Fleisch beim Metzter des Vertrauens!". Ich verstehe zwar, warum das Beispielargument nicht im Buch genannt ist (weil Rechtfertigung und kein Grund gegen Veganismus), allerdings hätte man es sicher ein wenig anders aufbauen können, damit auch solche Argumente Platz haben. Da war vielleicht meine Erwartungshaltung eine andere.
Gut fand ich jedenfalls die sachliche, wissenschaftliche Herangehensweise. Aufbau und Struktur des Buches sind sehr sinnvoll gestaltet und auch wenn es sich um ein Sachbuch handelt, ist es (abgesehen vielleicht von der erwähnten Einleitung) klar und leicht verständlich. Am Ende jedes Kapitels bietet sich eine Zusammenfassung der Kernaussagen, die sehr hilfreich sind. Auch habe ich nochmal viele Fakten dazu lernen können.
Alles in Allem ein rundes Buch, eine gute Grundlage und eine Empfehlung.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Vegan-Klischee ade! (ISBN: 9783955750961)
N

Rezension zu "Vegan-Klischee ade!" von Niko Rittenau

DAS Nachschlagewerk
novembergewittervor 2 Jahren

Sauber recherchiert, anschaulich dargestellt und vor allem nachvollziehbar präsentiert, sodass die präsentierten Erkenntnisse in den Originalpublikationen nachvollzogen werden können.

Zeitweise vielleicht etwas schwerer zu lesen, weil es gelegentlich sehr in die Tiefe geht - aber das ist ja der Sinn des Buches und daher finde ich es okay.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks