Nikodem Skrobisz Terror-Management in "Der Fall Charles Dexter Ward"

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Terror-Management in "Der Fall Charles Dexter Ward"“ von Nikodem Skrobisz

In der vorliegenden wissenschaftlichen Arbeit wird die Terror-Management-Theorie verwendet, um den Roman "Der Fall Charles Dexter Ward" von H.P. Lovecraft, dessen Motive, Mechanismen und Leser zu analysieren.

»Die älteste und stärkste menschliche Gefühlsregung ist die Angst, und die älteste und stärkste Art von Angst ist die Angst vor dem Unbekannten.« , schreibt 1927 der Horrorschriftsteller Howard Philips Lovecraft in seinem Essay »Literatur der Angst«, in welchem er versucht, die psychologischen Mechanismen der Horrorliteratur zu untersuchen. Diese Angst vor dem Unbekannten ist laut Lovecraft eine anthropologische Konstante, die im Kern jeder funktionierenden Horrorerzählung liegt. Lovecraft war jedoch kein Psychoanalytiker - im Gegenteil, er verachtete die zu seiner Lebenszeit aufkommende Psychoanalyse und bezeichnete die Freud‘schen Theorien als »kindische[n] Symbolismus« . Entsprechend fundieren seine Aussagen mehr auf seiner subjektiven Erfahrung als auf einer wissenschaftlichen Methodik. Es stellt sich daher die Frage, inwiefern sie einer genaueren Untersuchung standhalten können.

Die von den Sozialpsychologen Jeff Greenberg, Sheldon Solomon und Tom Pyszczynski auf der Basis der Überlegungen des Anthropologen Ernest Becker entwicklelte Terror-Management-Theorie zeigt, dass die dem Horror zugrundeliegende Angst, die Angst vor dem Tod ist.

Inhaltsverzeichnis:
1. Einleitung
2. Der Fall Charles Dexter Ward
2.1 Hintergründe
2.2 Struktur und Stil
2.3 Charaktere
3. Die Terror-Management-Theorie
4. Analyse des TM in den Charakteren
4.1 Joseph Curwen als Überwinder des Todes
4.2 Charles Dexter Ward als nach Unsterblichkeit Suchender
4.3 Doktor Marinus Bicknell Willet als vom Terror Veränderter
5. Analyse des TM in den Motiven
5.1 Das Unbekannte
5.2 Das kosmische Grauen
5.3 Der Tod
6. Über Lovecrafts Leser
7. Quellverzeichnis
7.1 Primärliteratur
7.2 Sekundärliteratur
7.4 Filme
7. Erklärung

Diese wissenschaftliche Arbeit entstand während des von Elenore Nettelbeck geleiteten W-Seminars Deutsch an den Nymphenburger Schulen, Oberstufenjahrgang 2016 / 2018.

Stöbern in Sachbuch

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

Generation Kohl

eine kurze Beschreibung was in den 80er und 90er Jahren unter "Kohl" so passiert ist und wie der Autor es im Rückblick empfunden hat.

Sigrid1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks