Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam

von Nikola Hahn und Nikola Hahn
4,8 Sterne bei12 Bewertungen
Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

sommerleses avatar

Märchenhafte Geschichten zum Lesen, Malen und dabei entspannen! Eine tolle Idee auch für Erwachsene!

black_horses avatar

Ein Ausmal-Geschichtenbuch der besonderen Art für Erwachsene (oder ambitionierte Kinder), das viele Stunden kreativer Gestaltung garantiert.

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam"

Einer Sage nach zog der Schnee einst den weißen Mantel des Schneeglöckchens an … aber ist das wirklich wahr? Seit jeher steht die kleine Frühlingsblume als Sinnbild für Mut, Hoffnung und die Liebe, für Narrheit und Naivität. Aber nicht nur die Geschichte vom traurigen Schneeglöckchen, das nach Farbe sucht, und zwei weitere Märchen werden in diesem liebevoll illustrierten Buch erzählt: Die Autorin geht auch der faszinierenden Frage nach, was von den alten Überlieferungen bis heute "wahr und wirklich" ist. Die Idee, statt mit kriminalistischen mit poetischen Mitteln nach der Wahrheit zu suchen, führte sie auf eine literarische Reise von Deutschland und Frankreich über England bis zu Christian Andersen nach Dänemark.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783944177274
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:232 Seiten
Verlag:Thoni-Verlag
Erscheinungsdatum:21.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    black_horses avatar
    black_horsevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Ausmal-Geschichtenbuch der besonderen Art für Erwachsene (oder ambitionierte Kinder), das viele Stunden kreativer Gestaltung garantiert.
    Ein Ausmal-Geschichtenbuch der besonderen Art

    Ausmalbücher für Kinder gibt es ja schon lange und auch für Erwachsene kommen immer mehr Ausmalbücher auf den Markt. Zurecht, denn Ausmalen und Gestalten sind eine entspannende, kreative Tätigkeit, in der man innere Ruhe (wieder-)finden kann.

    Das vorliegende Buch unterscheidet sich schon im Format von den meisten anderen Büchern, denn es ist  mit ca. 17 cm im Quadrat eher klein, ist dafür aber mit ca. 160 Ausmalseiten ziemlich umfangreich.
    Auch findet man nicht nur Bilder zum Ausmalen, sondern die Bilder sind passend zu drei Märchen gestaltet:
    - Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam
    - Die Geschichte von der faulen und der fleißigen Maus
    - Die Geschichte vom Hirsch mit den kurzen Beinen
    Es sind also v.a. Naturbilder mit Pflanzen und Tieren im Buch enthalten.

    Die Bilder ansich sind auch keine schwarz-weiß-Umrisse sondern es sind komplette Bilder mit verschiedensten Grauschattierungen, die für sich schon plastisch wirken.
    Zum Ausmalen kann man mit den verschiedensten Techniken arbeiten. Wir haben ausprobiert: Buntstifte, Aquarellstifte, Aquarellfarben und Windows Color. Bei Nasstechniken wellt das Papier leicht, da sollte man eine Pappe zwischen die Seiten legen, damit nicht mehrere Seiten nass werden. Durch die Grauunterlegung werden tolle Effekte erzielt.

    Das Buch bietet Platz für sehr viele Stunden kreativer Tätigkeit und am Ende entsteht ein ganz besonderes, illustriertes Märchenbuch, jedes ein einmaliges Exemplar.

    Im Anhang finden sich noch viele zusätzliche Informationen, z.B. ein Interview mit der Autorin, Gedichte, das Märchen "Das Schneeglöckchen" von Hans-Christian Andersen, Fakten zu Schneeglöckchen, Mäusen und Hirschen, Kurzbiografien.

    Ein rundum gelungenes Buch (das es übrigens auch in einer Farbversion gibt für alle, die nicht selbst malen wollen), mit dem der Leser selbst Illustrator werden kann.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Engel1974s avatar
    Engel1974vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: einzigartiges, bezauberndes, bewegendes, wundervolles und bereicherndes Mitmachbuch
    "Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam" ... einzigartig und wunderschön

    "Wie das Schnneglöckchen zu seiner Farbe kam" ist ein Märchen und Mitmachbuch für Kinder und Erwachsene von Nikla Hahn.

    Inhalt:
    3 bezaubernde Kurzgeschichten
    "Die Geschichte von der faulen und der fleißigen Maus" ... eine Geschichte über Hilfsbereitschaft und Freundschaft

    "Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam" ... eine bewegende Geschichte über eine kleine Blume, die mit Hilfe der Schneeflocken ihre Farbe fand

    "Die Geschichte vom Hirsch mit den kurzen Beinen" ... Geschichte eines eidlen Hirsches, der bald eines Besseren belehrt wurde

    Ergänzt wird das Ganze durch Gedichte bekannter Autoren wie Erich Kästner, J. Wolfgang v. Goethe, Theodor Storm uva.

    Auch das bis dahin noch sehr unbekannte Märchen "Das Schneeglöckchen" von Christian andersen findet der Leser hier.

    Als weitere Bereicherung gibt es noch viele Informationen rund ums Schneeglöckchen, Mäusen und Hirschen.

    Wunderschöne Schwarz-Weiß-Illustrationen sollen den Leser zum farblichen Gestalten anregen.

    Rundum ein wahrer Funduns von Geschichten, Gedichten und Mitmachideen.

    Meinung:
    Das Buch lädt mit seinen wundervollen, bewegenden Kurzgeschichten nicht nur zum Lesen, sondern aktiven Mitmachen ein. Es enthält weiterhin eine Fülle von Informationen und Wissenswertem bereit.

    Im Rahmen einer Leserunde durfte ich dieses sehr umfangreiche Werk zusammen mit meinen Kindern lesen. Die Geschichten haben uns bewegt und verzaubert, genau wie die wunderschönen Schwarz-Weiß-Illustrationen, die vom Leser selbst farbig gestaltet werden sollten.

    Mit dem "Ausmalen" habe ich mich etwas schwer getan. Ich sollte selber in dieses wundervolle Buch malen? Was wenn ich dieses tolle Buch dadurch verunstalte? Soll ich mir die Bilder nicht lieber abkopieren und dort malen? Das waren Fragen die mich zuerst beschäftigten. Meine Kinder waren da unkomplizierter, ehe ich mich versah standen die Buntstifte auf dem Tisch und es wurde einfach drauflos gemalt. Mit einem Mal war die Sonnenblume rot und das Schneeglöckchen blau, die Kinder hatten Freude und ich war so entspannt das auch ich einfach mitmalte.

    Entstanden ist nun ein einzigartiges Gemeinschaftswerk, das einen Ehrenplatz bei uns im Buchregal gefunden hat.

    Fazit:
    einzigartiges, bezauberndes, bewegendes, wundervolles und bereicherndes Mitmachbuch

    Kommentieren0
    41
    Teilen
    Edelstellas avatar
    Edelstellavor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Märchen-, Mal- und Entdeckungsbuch für Jung und Alt. Wünderschön!
    Lesen, Malen, Träumen und Entdecken !

    Das Cover ist wunderschön und lädt zumTräumen ein: Im Vordergrund ein taufrisches Schneeglöckchen, ein wenig golden schimmernd vor blau, grün, golden und violett verschwommenen Hintergrund. „Märchen-Bilder“ steht in schwungvoller Schrift neben der Blume. Zu Recht!

    Es handelt sich um ein Büchlein mit liebevollen Märchen für Jung und Alt z. B. Wie auf dem Titel zu sehen das Märchen: „Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam“ und es gibt auf jeder Seite Schwarz-Weiß-Fotos zum Ausmalen oder einfach wirken lassen. Sie sind ohne Farbe schon besonders, aber die eigene Kreativität macht dieses Buch zu etwas Einmaligem, zu etwas Individuellem. Jeder kann die Märchen für sich verarbeiten und dann davon inspiriert selbst gestalten.Dieses Buch lädt zum Träumen und Innehalten ein.

    Aber die Märchen der Mutter, die die Autorin aus der Erinnerung und Notizen von damals nacherzählt, sind noch nicht alles. Es gibt Wissenswertes aus der Naturkunde und einiges mehr zu entdecken. Es gibt Bezüge zur Lyrik und es gibt die Ur-Geschichte des Schneeglöckchens.

    Ein sehr spannendes und liebevolles Buch, das uns in Wintertagen schon die Vorfreude auf den Frühling bringt und durch die Vielfalt seiner Verwendung die Wartezeit verkürzt.

    Es lädt auch ein, über die Märchen zu diskutieren, denn es werden sehr wichtige Fähigkeiten vermittelt, die in der heutigen schnelllebigen Zeit gern mal untergehen.

    Nikola Hahn hat hier Fakten und Fiktion miteinander verbunden und somit ein Büchlein voller Wunder und Wirklichkeiten erstellt, das immer wieder zum Vorschein geholt werden kann zurWeiterbemalung, zum Nachschlagen, zum Weitervorlesen usw. Ein großes Vergnügen für Erwachsene und Kinder gleichermaßen.

    Mir persönlich hat es Spaß gemacht, mehrer Malstile auszuprobieren, die ganz anders auf Schwar-Weiß-Fotos mit Grauschattierung wirken, als in einem anderen Malbuch. Die Gedanken zu den Märchen konnten miteinfließen und ich konnte sie auch so reflektieren. Für mich war der besondere Genuß noch Lyrik passend zum 1. Märchen zu finden. Wunderschön! Ein Kleinod dieses Buch, liebe Nikola Hahn! Es wird einen besonderen Platz bei mir bekommen. Es ist außerdem ein Geschenk für liebe Freunde. Danke dafür!

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    solveigs avatar
    solveigvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein zweifaches Vergnügen: Lesen und Malen zum Entspannen!
    Fantasievoll und kreativ

    Drei Märchen, hübsch gerahmt und reich bebildert, laden zu veträumten Mußestunden ein. Sie erzählen die Geschichte vom Schneeglöckchen, das sich auf die Suche nach einer Farbe für seine Blüten macht; von der fleißigen und der faulen Maus und von den Erlebnissen des kleinen Hirschen, dem seine kurzen Beine nicht gefielen. Ein Anhang rundet das Thema „Schneeglöckchen“ mit interessanten historisch-literarischen Ergänzungen ab und gibt wissenswerte Erläuterungen zu den dargestellten Tieren.

     

    Zahlreiche wunderschöne Illustrationen bereichern die Märchen. Harmonisch begleiten sie den Text, dehnen sich manchmal auch über eine Doppelseite aus. Die Bilder sind sehr vielseitig: ein Teil besteht aus Zeichnungen, andere wiederum aus Fotografien oder auch aus einem kreativen Mix aus beiden Kunstformen.

    Das Besondere an diesem handlichen, quadratischen Büchlein: die Illustrationen sind nicht koloriert, sondern in Weiß- und Grautönen gehalten. Sie sollen den Leser anregen, selbst zu Pinsel oder Farbstiften zu greifen und in Eigenregie sein ganz persönliches Exemplar zu gestalten. Die Grautöne der Abbildungen sind zugebenermaßen zunächst ungewohnt und stellen eine Herausforderung dar. Mit etwas Experimentierfreude sind sie aber leicht  einzubeziehen. Der Gestaltungsvielfalt sind dabei keine Grenzen gesetzt und das Ausprobieren  der unterschiedlichsten Farbmaterialien erwünscht; so führt jedes Bild zu einem ganz individuellen Ergebnis.

    Eine wirklich kreative Idee: ein wunderschön illustriertes Märchenbuch zum Lesen und Malen  -  das Richtige für Stunden der Ruhe und Entspannung!

    Kommentieren0
    34
    Teilen
    Schnuck59s avatar
    Schnuck59vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Buch für Erwachsene zum Lesen und Malen
    Jeder kann sich seine individuelle Ausgabe gestalten

    Das Märchenbuch von Nikola Hahn „Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam“ ist zum Lesen, Vorlesen, Entspannen, Entdecken und Ausmalen. 

    Die Märchen
    Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam
    Die Geschichte von der faulen und der fleißigen Maus
    Die Geschichte vom Hirsch mit den kurzen Beinen

    wurden der Autorin in ihrer Kindheit von ihrer Mutter erzählt. Es geht um Freundschaft, innere Werte, Teilen- und Verzeihenkönnen. Jedes Märchen ist mit vielen schwarzweiß Bildern untermalt. Hier hat dann der Leser die Möglichkeit diese mit unterschiedlichen Farben und Materialien zu colorieren und nach eigenem Geschmack zu gestalten. Leider sind hier einige Grauschattierungen etwas dunkel. Da die Seiten aufgrund der Bindung nicht gerade aufliegen ist das Malen nicht immer einfach. Im Anhang gibt es viele weiterführende Details und interessante Informationen. 

    Mir gefällt diese Idee zu einem Mal- und Lesebuch für Erwachsene gut. Durch die Möglichkeit die Bilder selbst zu gestalten erhält man hier eine individuelle Ausgabe. 

    Kommentieren0
    39
    Teilen
    gusacas avatar
    gusacavor 3 Jahren
    ein wundervoll bebildertes Märchenbuch für Erwachsene und KInder

    Nikola Hahn hat in diesem Buch 3 Märchen , die ihr ihre Mutter zu KInderzeiten immer wieder erzählt hat aus der Erinnerung und nach eigenen Notizen wiedergegeben.

    Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam
    Die Geschichte von der faulen und der fleißigen Maus
    Die Geschichte vom Hirsch mit den kurzen Beinen

    Die Märchen sind liebevoll mit einer Vielzahl von Bildern optisch unterlegt worden.
    Die Bilder sind meistens , zum jeweiligen Thema passende , bearbeitete Fotografien , die in dieser Ausgabe in schwarz-weißer Farbgestaltung zum selber bearbeiten einladen.
    Der Schreibstil lädt zum Vorlesen ein.
    UNd jedes Märchen vemittelt eine tiefere Botschaft.
    Im ANhang erfährt man einiges zur Entstehunggeschichte und erhält zusätzliche Informationen über Werke anderer Autoren, die auch das Schneeglöckchen als Thema bearbeitet haben.
    DAs KApitel Fakten zur Fiktion gibt zu jedem Märchen entsprechendes Basiswissen weiter.
    So werden die LEser nach beenden des Buches einiges über Schneeglöckchen, Mäusearten und Waldtiere wissen.
    Ich werde im Anschluss das Buch auf jeden FAll noch colorieren und mir so ein sehr persönliches Exemplar gestalten.



    Kommentare: 1
    11
    Teilen
    sommerleses avatar
    sommerlesevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Märchenhafte Geschichten zum Lesen, Malen und dabei entspannen! Eine tolle Idee auch für Erwachsene!
    Märchenbuch und Malbuch in Einem!

    "*Nikola Hahn*" ist eigentlich Kriminalkommissarin, schreibt aber auch gerne. So entstand ihr Buch "*Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam*", das im "*Thoni-Verlag*" erscheint.


    In diesem Buch erzählt uns Nikola Hahn drei Märchen aus ihrer Kindheit, die ihre Mutter ihr früher erzählte.
    Die erste Geschichte handelt vom traurigen kleinen Schneeglöckchen, das von Gott beim Farbe verteilen leider leer ausging. Es ist schön zu lesen, wie es als Frühlingsblume seine Bestimmung gefunden hat und dient als Sinnbild für Mut und Hoffnung.

    Die zweite Geschichte ist über eine faule und eine fleissige Maus, die in einem harten Winter ums Überleben kämpfen müssen. Wie sie sich durch Freundschaft und Vergebung gegenseitig helfen, ist berührend beschrieben.

    Als drittes folgt die Erzählung über den kleinen Hirsch, der zwar ein prachtvolles Geweih bekommt, aber seine kurzen Beine nicht leiden mag. Hier zeigt sich der Sinn von Schwächen und Stärken sehr deutlich und die Aussage ist nicht nur für Kinder recht lehrreich.

    Doch dieses Buch ist nicht nur ein Märchenbuch, seine schwarz-weißen Zeichnungen und nachbearbeiteten Fotografien regen zum Ausmalen an. Denn auch für Erwachsene ist Malen eine schöne und sehr entspannende Angelegenheit. Es können so in Eigenarbeit viele einzigartige Kunstwerke entstehen, die den individuellen Fähigkeiten angepasst sind. Jeder hat die Möglichkeit durch verschiedene Malmaterialien seine persönliche Note ins Buch zu bringen. Eine sehr schöne Idee, die auch mit Kindern durchgeführt werden kann. Es bieten sich Buntstifte, Filzstifte, Gelstifte und Acryllfarben an. Aber auch mit Wachsstiften kann man wunderbare Effekte erzielen.

    Während die Märchen durchaus auch für Kinder sehr unterhaltsam sind, so befassen sich die letzten circa 50 Seiten des Buches mit Themen, die eher Erwachsene interessieren werden. Denn die Autorin erklärt in einem Interview ihre Intention zur Entstehung dieses Buches und gibt darin auch Privates preis.
    Doch auch andere Autoren des Schneeglöckchens kommen zu Wort. Die Texte von Rückert, Eichendorff, Goethe u.a. über dieses Blümchen vervollständigen das Buch, es gibt zu den Verfassern auch noch ein kleines biografisches Verzeichnis.
    Doch besonders interessant ist die Originalausgabe über die Reise des kleinen Schneeglöckchens von Hans-Christian Andersen, die vor 1884 erschine. Die Sprache zeugt von einer anderen Zeit und ist für Kinder nicht sehr verständlich. Aber Erwachsene werden ihre Freude daran haben.

    Ich kann mich nur bedanken für dieses herrliche Kleinod von Märchen-Bilderbuch. Es hat mich auf eine literarische Reise von Deutschland und Frankreich über England bis zu Christian Andersen nach Dänemark gebracht und mir vergnügliche kreative Stunden bereitet.  
     

    Kommentare: 1
    54
    Teilen
    Solengelens avatar
    Solengelenvor 5 Jahren
    Wie das Schneeglöckchen zu seinem Namen kam


    Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam, ist ein wundervolles kleines Märchenbuch für Kinder und Erwachsene. 

    Nikola Hahn erzählt drei kleine aber feine Märchen. Die Geschichte des Schneeglöckchen, da spricht der Titel schon für sich. Die faule und die fleißige Maus berichtet von Pflichtbewusstsein, genießen und Freundschaft. Und die Geschichte vom kleinen Hirschen ist auch eine Geschichte über uns Menschen.
    Ausserdem finden wir noch einige unbekannte, bekannte und fast vergessene Märchen im Anhang. 

    Insgesamt ein wundervolles Werk, dass zum Lesen und träumen einlädt. 

    Obwohl ich das E-Book gelesen habe, hatte das Glück, dass ich die Bilder in dem "Schneeglöckchen" in ihrer Farbenpracht "erleben" durfte.

    Da dieses Buch in verschiedenen "Ausführungen" erschienen ist, ist es ein ideales Geschenk für jeden "Anspruch". Gerne empfehle ich dieses Buch. 

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Hikaris avatar
    Hikarivor 5 Jahren
    Rezension: Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam - Nicola Hahn

    Bei meiner Ausgabe handelt es sich um die "Edition Schwarz/Weiß", einem Paperback im Quadrat. Das Buch gibt es zudem noch als Farbausgabe und als eBook Schmuckausgabe.

    Nikola Hahn gibt sich mit ihren Büchern die größte Mühe. Sie werden ständig weiterentwickelt und auch durchaus neu aufgelegt. Sie werden in liebevoller Arbeit entwickelt und bebildert und mit viel Herz und Freude versehen.

    Und das merkt man auch in den Büchern. Die Schwarz/Weiß Ausgabe ist eine sehr schöne und besondere Ausgabe. Die zahlreichen Bilder kommen gut zur Geltung und haben eine ganz eigene Atmosphäre. Manchmal würde ich zwar gerne die Farbbilder sehen, weil die sicher ebenfalls fantastisch aussehen, aber dafür gibts ja noch die anderen Editionen ;)

    Enthalten in dem Buch ist nicht nur das Märchen vom Schneeglöckchen, sondern noch allerhand andere Dinge. Es gibt zwei weitere schöne Märchen, eine Auswahl an Gedichten und Texten zum Schneeglöckchen, die Märchenvariante von Hans Christian Andersen und viele Informationen rund um Buch, Geschichte und Autorin.

    Insgesamt ist es ein wunderbares Paket. Die Bilder und der Text sind liebevoll gesetzt und eine wahre Augenfreude. Ein feines Geschenk für die Liebsten oder auch für sich selbst.

    Kommentieren0
    46
    Teilen
    Leserin71s avatar
    Leserin71vor 5 Jahren
    Umfangreiche Sammlung rund um das Schneeglöckchen

    Das Schneeglöckchen ist schon eine besondere Blume, die Spätwinter als erste dem Schnee trotzt. So verwundert es nicht, dass Menschen sich über es Gedanken machen oder sogar ein Buch darüber schreiben.
    In dem einzigartigen Märchenbuch "Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam" hat Nikola Hahn drei Märchen aufgeschrieben und veröffentlicht, die ihr einst von ihrer Mutter erzählt worden waren - quasi als Hommage an diese. Wie in ihrem zweiten Beruf als Kommissarin ist sie auf Spurensuche nach den Ursprüngen des Schneeglöckchen-Märchens gegangen und wurde fündig bei Hans Christian Andersen und in der Oberpfalz. Diese Versionen sind ebenso im Buch enthalten wie zahlreiche Gedichte über das Schneeglöckchen. Die anderen beiden Märchen beschäftigen sich mit Freundschaft unter Mäusen und mit den eigenen Stärken und Schwächen des kleinen Hirsches.
    Um weitergehende Fragen beantworten zu können, finden sich im Anhang Material über die angesprochene Flora und Fauna, sogar ein kleines Rätsel für die Kinder. In einem Interview spricht Nikola Hahn über ihre Motive für das Buch und wagt ansatzweise eine psychologische Deutung.

    Ich habe zwei Versionen gelesen, die sich hauptsächlich bezüglich der Fotos unterscheiden:
    Kindle:
    Die
    Märchen sind ergänzt durch zahlreiche grafisch bearbeitete Fotos, die
    wenn die passende Schriftgröße eingestellt ist, in den Text eingebettet
    sind. Manche Bilder werden allerdings auf dem kindle recht klein, sind
    aber durchaus zu erkennen. Im Vergleich zum Farbbuch sind manche Bilder
    noch zusätzlich mit einem passenden Rahmen versehen worden.
    eine psychologische Deutung.

    Farbbuch:
    Die Märchen sind ergänzt durch zahlreiche grafisch bearbeitete Farbfotos.
    Mit der Verfremdung habe ich mich zuerst nicht anfreunden können (ich
    dachte, ich bräuchte eine Brille), aber mittlerweile gefallen mir diese
    Fast-Zeichnungen richtig gut und passen sehr gut zu diesem Märchenbuch.

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Nikola_Hahns avatar

    Malen & Lesen: Eine besondere Leserunde

    * * *

    Ich musste ein wenig schmunzeln, als ich dieser Tage eher durch Zufall einem "Trend" begegnete, der derzeit immer mehr Erwachsene dazu bringt, das Lesen durchs Malen zu ersetzen, aber nicht auf Bücher zu verzichten.

    Malbücher für Erwachsene sind "in". Die einen schaudert`s - werden wir jetzt alle kindisch? Die anderen machen freudig mit und entdecken ein Stückchen Kindlichkeit in sich wieder. Und ich freue mich, dass ich diesen "Trend" schon ausgelebt habe, als es noch gar keiner war. Ich habe von jeher ein Faible für diese bunten Stifte, mit denen man, ohne zu kleckern, Zartes und Kräftiges schaffen kann.

    Warum also nicht mal eine Mal- statt eine Leserunde machen? Bücher sind schließlich Bücher, oder? Und die Vorweihnachtszeit lädt doch geradezu ein, sich ein wenig Muße zu gönnen.

    Und weil wir hier in einem Leseportal sind, geht es natürlich nicht nur um auszumalende Bilder, sondern um die Frage, was es für Leser bedeutet, wenn sie Geschichten ihre eigenen Farben geben.

    Für diese spezielle Leserunde, in der ich gerne mit Euch über die Freude am Lesen UND am Malen sprechen möchte, habe ich mein Märchenbuch "Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam" ausgesucht, mein Lieblingsbuch aus der Reihe "edition schwarzweiss".

    Ich habe mit diesem Buch hier schon eine Leserunde initiiert - aber damals ging es um die Märchen, um die literarischen Ausflüge in die poetische Welt der Sagen und Mythen.

    Natürlich darf das auch diesmal Thema sein, aber im Mittelpunkt soll die Frage stehen, was Leser dazu bewegt, einen Stift in die Hand zu nehmen und Bücher zu bemalen. Was das "bringt".

    Wenn Du Lust hat, bei dieser besonderen Lese (Mal-)runde mitzumachen, schreib mir einfach, warum Du malen statt lesen möchtest.

    Zu gewinnen gibt`s 10 Bücher meines Märchenbandes "Wie das Schneeglöckchen zu seiner Farbe kam. Märchen - Bilder" aus der Reihe "edition schwarzweiss/Lesen im Quadrat & Malbücher für Erwachsene".

    Voraussetzung fürs Mitmachen ist natürlich, dass Du anschließend eine Rezension zum Buch schreibst, in der es neben dem Inhalt auch um die Frage geht, ob und wie Dir das Buch als "Malbuch" gefallen hat.

    Ich bin SEHR gespannt und freue mich  - aufs Malen, aufs Diskutieren und nun erst mal auf Eure Bewerbungen!

    Bis bald!

    Nikola

    PS: Ich habe schon mal angefangen ... Schaut auf die angehängten Fotos! Und hier geht es zur Seite im Verlag.

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks