Nikola Hild Bebenhausen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bebenhausen“ von Nikola Hild

Ein umfassendes und reich illustriertes Porträt des berühmten Klosters und Schlosses Bebenhausen im Schönbuch. Bebenhausen im Naturpark Schönbuch kann auf eine über 800-jährige Geschichte zurückblicken. 1183 gegründet, beherbergte das Kloster zunächst Angehörige des Prämonstratenser-Ordens, später dann Zisterziensermönche. Die Reformation beendete diese Tradition, die Anlage wurde evangelische Klosterschule. Anfang des 19. Jahrhunderts musste sich Bebenhausen abermals einer grundlegenden Änderung unterziehen. Es wurde nun zum königlichen Jagdschloss umgebaut. Württembergs König Wilhelm II. verbrachte hier nach dem Thronverzicht 1918 seinen Lebensabend. Von 1947 bis 1952 fungierte die Anlage gar als Sitz des Landtags von Württemberg-Hohenzollern. All dies erzählt das neue Buch von Nikola und Katharina Hild in ausführlicher Weise. Der Band führt zudem durch die prächtigen und prunkvollen Räume und Säle von Kloster und Schloss Bebenhausen. Brillante Farbfotografien und historische Abbildungen ergänzen und veranschaulichen die kenntnisreichen Beschreibungen. Eine Kurzfassung der Texte ist in englischer und französischer Sprache abgedruckt. Alles in allem ein ideales Mitbringsel vom Besuch in Bebenhausen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen