Nikola Schwarzer

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Nikola Schwarzer

Dr. Nikola Schwarzer studierte Chemie an der Universität Freiburg. Naturwissenschaften gehören schon seit ihrer Kindheit zu ihren großen Leidenschaften – gemeinsam mit dem Backen und der Fotografie. Ein Buch über die köstliche Wissenschaft rund ums Backen war für sie eine wunderbare Möglichkeit, all das miteinander zu verbinden.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Nikola Schwarzer

Cover des Buches Was uns schmeckt und was dahinter steckt (ISBN:9783777627243)

Was uns schmeckt und was dahinter steckt

 (2)
Erschienen am 20.09.2018
Cover des Buches Was uns schmeckt und was dahinter steckt (ISBN:9783777627656)

Was uns schmeckt und was dahinter steckt

 (0)
Erschienen am 31.08.2018

Neue Rezensionen zu Nikola Schwarzer

Neu
K

Rezension zu "Was uns schmeckt und was dahinter steckt" von Nikola Schwarzer

Endlich backen und probieren mit Hintergrundwissen
Kruemelmonster1234vor einem Jahr

Endlich backen und probieren mit Hintergrundwissen

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Was uns schmeckt und was dahinter steckt" von Nikola Schwarzer

Komplex (Rezi-Ex.)
EvyHeartvor einem Jahr

"Für Muffins zuerst die trockenen Zutaten vermengen, dann kurz mit der Flüssigkeit verrühren, bis keine trockenen Stellen zu sehen sind" - das lese ich oft in Rezepten. Aber: Warum? Warum nicht alles zusammen verrühren? Um diese Frage zu beantworten, habe ich das Buch gelesen.

Ich habe das Rezensionsexemplar als Datei bekommen, der Verlag vertreibt das Buch als E-Book und in der Papierversion.

Inhalt im Groben


Das Buch erklärt die wissenschaftlichen Zusammenhänge zu den Themen Mehl, Eier, Zucker, Fett, Schokolade, Gelatine, Milch und Backtriebmittel.

Das Niveau


Das Buch zeigt viele Fakten und geht dabei sehr in die Tiefe - zu tief für mich. Die Autorin verwendet u.a. Haworth-Formeln , also eine vereinfachte Darstellung von Zuckermolekülen einschließlich chemischer Zeichen. Auch elektrische Ladungen spielen entfernt eine Rolle, obwohl es um Kuchen geht. Kräfte, die wirken und Eiweiße, die sich verketten, konnte ich mir gut vorstellen. Aber manchmal war es zuviel. Möchte das Buch hier eine sehr breite Zielgruppe abdecken? Ich fand das nach der Hälfte anstrengend.

Die Fakten sind sehr interessant, aber manches hätte man schneller und einfacher erklären können.

Gestaltung und Schreibstil


Der zweispaltige Buchsatz wirkt gut und durch viele Unterabschnitte ist das Buch gut lesbar. Einfache Grafiken lockern auf, Infokästchen und Experimente waren vorhanden.

Der Schreibstil ist fokussiert, aber nicht trocken. Obwohl er locker klingen will, habe ich keine Erzählerin gefunden, die mich durch das Buch führt. An einigen Stellen gibt es Humor. Es ist ein Stil, der in Ordnung ist, aber nicht einnehmend.

Besonders gestört hat mich, dass ständig betont wird, wie kompliziert die Hintergründe hinter einfachen Phänomenen sind. Wahrscheinlich soll das die Spannung fördern, mich hat das das demotiviert. Wie soll ich etwas verstehen, wenn es zu "kompliziert" ist.

Auf ihrem Blog und im Buch betont die Autorin, dass es keine Rezepte gibt - vielleicht wäre das gut gewesen, um all die komplexen Vorgänge in der Praxis zu zeigen.

Mein Buch endete sehr aprupt nach dem Ende des Gelatine-Abschnitts - es gibt kein Nachwort.

Was habe ich gelernt?


Viele Geheimnisse des Backens wurden gelüftet, was ich gut finde. Und ich habe ein stärkeres Bewusstsein für Lebensmittel entwickelt. Das ist ein beruhigendes Gefühl!

Fazit


Ich hatte mich auf das Buch gefreut, hatte aber wenig Spaß damit. Die Fakten sind interessant, aber sie werden schleppend vermittelt. Ich hätte mir das Buch konzentrierter gewünscht.

Das Buch enthält schöne Fotos, die mein E-Book-Reader auch in Graustufen sehr schön dargestellt hat. Aber 36 EUR finde ich, verglichen mit dem Wissenszuwachs, zu hoch.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks