Nikola Tesla

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Nikola Tesla

Sortieren:
Buchformat:
Nikola TeslaWaffentechnologie - Pläne und weitere Theorien
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Waffentechnologie - Pläne und weitere Theorien
Nikola TeslaMeine Erfindungen - Das Problem der Steigerung der menschlichen Energie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meine Erfindungen - Das Problem der Steigerung der menschlichen Energie
Nikola TeslaWegbereiter der neuen Medizin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wegbereiter der neuen Medizin
Wegbereiter der neuen Medizin
 (0)
Erschienen am 01.09.1997
Nikola TeslaEnergieübertragung und Radiotechnik
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Energieübertragung und Radiotechnik
Energieübertragung und Radiotechnik
 (0)
Erschienen am 01.07.1997
Nikola TeslaColorado Springs - Aufzeichnungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Colorado Springs - Aufzeichnungen
Colorado Springs - Aufzeichnungen
 (0)
Erschienen am 11.07.2008
Nikola TeslaDie Hochfrequenztechnologie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Hochfrequenztechnologie
Die Hochfrequenztechnologie
 (0)
Erschienen am 01.05.1997
Nikola TeslaDer Erfinder des Radios
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Erfinder des Radios
Der Erfinder des Radios
 (0)
Erschienen am 08.10.2004
Nikola TeslaMy Inventions and Other Writings
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
My Inventions and Other Writings
My Inventions and Other Writings
 (1)
Erschienen am 01.01.1765

Neue Rezensionen zu Nikola Tesla

Neu
Jaris avatar

Rezension zu "My Inventions and Other Writings" von Nikola Tesla

Nikola Tesla - My Inventions and Other Writings
Jarivor einem Jahr

Im Nachwort zu „Die letzten Tage der Nacht“ von Graham Moore erwähnte der Autor, welche Lektüre er für seine Recherche verwendet hat und welche Titel er interessierten Lesern empfiehlt. Darunter war auch dieses Buch von Tesla, das sozusagen als seine Autobiographie gilt.
Eine Autobiographie von Tesla? Muss ich lesen.
Auf dem Rückentext steht eine Warnung von Kevin Kelly, wer bei gesundem Verstand bleiben wolle, sollte dieses Buch nicht lesen. Zum Glück kann ich nicht weiter geschädigt werden und stürzte mich in mein ganz persönliches Tesla-Abenteuer.
Nein, ich ging nicht davon aus, dass ich etwas verstehen würde, wenn Tesla von seien Erfindungen berichtet. In Physik bin ich ständig grossartig durchgefallen und hier reden wir vom Jahrhundergenie Tesla. Wenn er in seinem Werk von „einfachen Zusammenhängen“ spricht, wusste ich schon zwei Seiten zuvor nicht mehr, worum es ging.
Aber mehr als die Erfindungen selbst interessierte mich der Mensch Nikola Tesla. Seine Art, sein Denken. Deshalb wollte ich dieses Buch so dringend lesen. Und es war es wert! Immer wieder berichtet Tesla von Erfahrungen, die er als Kind oder Jugendlicher gemacht hat, die für seine späteren Arbeiten prägend waren.
Dabei streift Tesla auch andere Bereiche der Wissenschaft, lässt sich über Geister aus und berichtet davon, dass er die Lösung für alle Kriege hätte (dieser Text liess mich leicht verängstigt zurück) und blickt schon weit, weit in die Zukunft. Die Lektüre von „My Inventions“ belegt, dass Tesla seiner Zeit weit voraus war. So berichtet er z.B. bereits damals von Drohnen und kabellosen Telefonen, wobei das Telefon eben erst erfunden worden ist.
Diese Texte waren es, die mir Tesla näher gebracht haben. Sobald er sich wieder in seinen Berichten über Maschinen ergibt, gab ich mir zwar Mühe, aber das war dann doch zu viel für mich. Lustigerweise sass eine Kollegin im Physikunterricht, während ich mich mit Herrn Tesla beschäftigte, und auf ihr Klagen über die Schwierigkeit des Unterrichts, schickte ich ihr einen Auszug aus dem Buch. Ich glaube, das hat sie etwas getröstet. Oder verwirrt.
Für mich hat sich die Lektüre gelohnt und meine Bewunderung für Nikola Tesla ist noch weiter gewachsen. Ich lege „My Inventions“ jedem ans Herz, der Tesla auf eine andere, neue Art und Weise kennenlernen möchte. Diese Teile sind es allemal wert sich mit Abschnitten wie diesem auseinanderzusetzen:
"(...) another partly frictional and partly negative force R, acting in a direction exavtly opposite, and retarding the movement of the mass. (...) In accordance with the preceding, the human energy will then be given by the product 1/2 MV2 = 1/2 MV x V, in which M is the total mass of man in the ordinary interpretation of therm "mass", and V is a certain hypothetical velocity (...)"

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks