Nikolai W. Gogol Der Revisor (Ausgabe in russischer Sprache)

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(11)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Revisor (Ausgabe in russischer Sprache)“ von Nikolai W. Gogol

1836 in Sankt Petersburg uraufgeführt, ist Gogols 'Revisor' die erste russische Gesellschaftkomödie. Die in Form einer Verwechslungskomödie gekleidete Satire über Korruption und Ämtermissbrauch wurde von der Kritik zunächst zwiespältig aufgenommen. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts avancierte Gogol mit seinem zunehmend erfolgreichen Stück zum Klassiker. (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.1986')

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der Hobbit

"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher."

Ibanez25

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

Das Fräulein von Scuderi

Man mag es, oder nicht. E. T. A. Hoffmann hat jedoch den ersten Kriminalroman geschrieben, in welchem eine Frau die Hauptrolle spielt.

AnneEstermann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Revisor." von Nikolai W. Gogol

    Der Revisor (Ausgabe in russischer Sprache)
    Sokrates

    Sokrates

    05. June 2011 um 10:06

    Eine Komödie mit Irrungen, Verwechselungen, Irrtümern und dem ewig bekannten Thema des 'sich als jemand anderen ausgeben'. Vielfach aufgeführt von Theaterbühnen; in seltenes Genre, in dem Gogol hier gearbeitet hat, aber es ist im weitgehend gelungen. Ansonsten kennt man Gogol ja eher von gelungenen Kurzgeschichten und seinen 'Toten Geistern'. Die Absurdität und Widersprüchlichkeit des Seins und der Gesellschaft im Besonderen werden auch in diesem Stück aufgegriffen und gelungen umgesetzt.

    Mehr