Nikolai W. Gogol Die toten Seelen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die toten Seelen“ von Nikolai W. Gogol

Im Russland des Zaren heckt Pawel Tschitschikow einen meisterhaften Plan aus. Um zu Reichtum zu gelangen, macht er sich eine Eigenheit des russischen Steuersystems zunutze. Da der Staat seine Register nur periodisch aktualisiert, müssen Großgrundbesitzer auch für ihre verstorbenen Leibeigenen – ihre toten Seelen – Steuern entrichten. Pawel beschließt, diese toten Seelen aufzukaufen, und ist bald der stolze Besitzer unzähliger Seelen, die er wiederum gewinnbringend zurück an den Zaren verpfändet. Ein scharfsinniger Roman über die bürokratischen Eigenheiten Russlands – ungekürzt gelesen von Peter Mati ́c

Sehr amüsante Gaunergroteske, leider im 2. Teil nur fragmentarisch erhalten; das trübt das Vergnügen

— hartmutw
hartmutw

Stöbern in Romane

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

Heimkehren

Eine schmerzhafte Geschichte, feinfühlig erzählt, die manchen die Augen öffnen wird.

Lovely_Lila

Als wir unbesiegbar waren

Die Freundschaft als Sinn im Leben

Jonas1704

Die Tänzerin von Paris

Wahre Geschichte, Cover thematisch irreführend

nicekingandqueen

Das Ministerium des äußersten Glücks

Kein einfacher Lesestoff, aber das lesen lohnt sich!!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen