Neuer Beitrag

Lealein1906

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27
Beitrag einblenden

Also jetzt ist wirklich viel Spannung und Action in der Geschichte. Ich konnte gestern Abend fast nicht aufhören zu lesen. Ich finde es wirklich toll, wie Nick von einer spannenden Situation in die nächste gezogen wird und auch dass Lena nicht außen vor gelassen wird, sondern aktiv an der Geschichte teilnimmt.
Jetzt gab es ja schon einige Andeuten von wegen Virus, Schatter, der komische Lucio usw...
Wirklich gespannt bin ich auch, wie die Geschichte mit Stephanie weitergeht. Und muss jetzt einfach sofort weiterlesen =)

buchstabensammlerin

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27

Das Buch ist so schnell, so viele Charaktere, man muss sich wirklich stark konzentrieren – keine abendliche Bettlektüre!
Wir lernen etwas über Luzide Träume und Traumanomalien kennen. Hier in diesen Kapiteln fliegt die Geschichte nur so zwischen Traum und Realität hin und her. Sowohl Nick als auch Lena erfahren in ihren Träumen merkwürdige Dinge und wir erfahren, dass doch nicht alles so super geschützt ist und irgendwie alles gehackt und Sicherheitsvorkehrungen übergangen werden können, so dass man sogar auf das Unterbewusstsein greifen kann. Welche Rolle spielt der Systemtechniker Fabio? Er ist mir zu nah an all den Hacks.. ist er womöglich doch nicht der gute Freund, der hilft? Denn sein Kollege ist verschwunden... und Unterlagen über diesen Kollegen hat Lena im Büro vom toten Jack gefunden. Die Verstrickungen werden immer vielfältiger. Ich weiß nicht mehr, wer auf der guten und wer auf der bösen Seite steht. Selbst bei Tom zweifle ich mittlerweile. Besonders interessant ist noch die Casinosexszene! Hier sollen deutlich die Empfindungen in den Träumen dargestellt werden?! Als noch Lena überfallen wird, geht m.E. die Geschichte auf ihren Höhepunkt zu.... aber warten wir ab. Ach ja – die Pestmaske ist auch wieder aufgetaucht, das hatte mich im Prolog ja schon angesprochen. Das ist ein Lösungsweg oder?

trollchen

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27
Beitrag einblenden

Puh, diese Träume sind ja richtig rasant! Nickel soll sich seinen Ängsten stellen, aber kann er das als Klaustrophiker in einem Sarg? Lena hat auch komische Träume und bei ihr hab ich es gar nicht gelesen, in sie den Communikator auf hatte? Kurios? Bock hatte Sex mit dieser Traumfrau, aber ich denke mir eher,sie ist mit dem Come zusammen oder wird bezahlt oder sonst was? Und warum können die beiden ewig nicht mehr aufwachen? Wer steckt dahinter? Alles noch sehr mysteriös?! Aber was i nicht verstehe, wer hat eine Zugangskarte, die nicht registriert ist? Fragen über Fragen, aber absolut spannend!

Leseratte2007

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27
Beitrag einblenden

Echt krass. Wer hat den USB Stick geklaut und Lena niedergeschlagen? Was steckt dahinter? Was für ein Virus? Wie geht es Nick? Kennt er wirklich den Mörder seiner Schwester? Was sind die Schatten? Was planen Cole und die Anderen? Kann sich Nick befreien und beweisen das er es nicht war? Anscheinend soll ihm alles angehängt werden? Die schmerzhaften Aspekte sind echt krass, aber das hätte ich ihnen schon am Anfang sagen können. Die Betreiber wollen die Datenschutzrichtlinien auch noch weiter verringern! So etwas ist bis zum geht nicht mehr gefährlich!
Bin schon gespannt, wie es weitergeht...

NikolasStoltz

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27

@buchstabensammlerin ja, es geht jetzt schnell zur Sache. Aber ich muss dich warnen: es wird noch schneller :-)

Bluesky_13

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27
Beitrag einblenden

Nick wird sehr skeptisch was die Traumsphere angeht. Er hat so viele Anomalien, wie sonst keiner. Das letzte Mal konnte er den Traum nicht beenden.
Warum er immer wieder seine Schwester sieht, das versteht er auch nicht.
Nun weiß man endlich, das jemand in das System eingedrungen ist, denn es sind Daten aus der Mordnacht verschwunden.
Lena ist mir hier auch sehr sympathisch, denn sie lässt sich auf das neue ein und begibt
sich auch in die Traumsphere um zu verstehen um was es hier geht. Ihr Kollege Steve ist ein sehr arroganter Macho und ist so von sich überzeugt. Er meint ja, er kann den Fall mal eben so im vorbeigehen lösen.
Auf einmal ist ein riesiges Leck in der Sicherheit.
Fabio ist auch auf der Seite von Nick und er hackt alles was es zu hacken gibt.
Das Werk nimmt jetzt so ein rasantes Tempo auf und die Spannung steigt von Seite zu Seite

DianaE

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27
Beitrag einblenden

Psychotherapie in der Dreamsphere, das ist ja mal eine verrückte Idee, aber gar nicht mal so abwegig, hier stellt man sich wohl eher seinen Problemen als in der realen Welt. Carlotta wird mit jeder weiteren Seite eine immer interessantere Figur finde ich.

Das jetzt nun gefakte Beweise für Nicks Schuld zu finden sind, war ja irgendwie vorhersehbar, ich finde es furchtbar wie sich Steve auch auf ihn eingeschossen hat. Irgendwie arbeitet der sicher mit dem richtigen Täter zusammen, der hat ja wirklich einen Tunnelblick und sowas ist beim FBI.

Stephanie wird etwas mehr beleuchtet. Wurde sie missbraucht? Ihre Aussage lässt ja darauf schließen. Und wenn sie tatsächlich missbraucht wurde, dann wurde sie von dem selben Menschen auch getötet? Ist aber nicht zufällig Jack und der Grund warum sich die Familien auseinander gelebt haben, oder?
Zumindest würde das erklären, warum mir die kurze Begegnung zwischen Jack und Jessica so unterkühlt vor kommt. Übrigens, ich traue Jessica immer noch nicht. Im Grunde genommen macht sie das selbe wie Steve, sie hat sich auf Damian Cole eingeschossen.
Ich bin immer sehr skeptisch wenn mir ein Täter so früh im Buch präsentiert wird, dann steckt da meist noch etwas anderes hinter. Gut im moment scheint es wirklich sehr offensichtlich, dass er mehr weiß und sich auch nicht ganz koscher verhält, dennoch läuft es im moment viel zu glatt.
Warum hat er aber Nick im Casino angegriffen?

Interessant fand ich die Erklärung, dass erst einige Minuten in der realen Welt vergehen, bis man tatsächlich in der Dreamsphere angekommen ist, in den paar Minuten, indem das Unterbewußtsein mit dem Communicater "spricht" können ja zig Sachen passieren. Das hier Traumspionage durchaus ein interessantes Thema ist, kann ich mir jetzt besser vorstellen.

Jack ist gegen die Datenschutzlockerung, und sicherlich wurde er deswegen auch getötet.

Eine kleine Sache hab ich zu bemängeln, das ist ja alles schön und gut, zeigt das die Dreamsphere auch erotische Geschichten auf Lager hat, allerdings finde ich, wenn man schon dadrüber schreibt, hätte es schon ein wenig mehr als die raus und rein Geschichte sein dürfen. ;-) Nicht böse verstehen, aber kein Vorspiel? Das war mir ein wenig zu plump und hätte auch nicht unbedingt in die Geschichte gemusst, vorausgesetzt Candara entpuppt sich noch als wichtig. Warten wir es ab.

Pater Lucio, der Typ mit der schwarzen Pestmaske ist wohl auch der Mörder von Jack, zumindest gab es im Epilog ja den Hinweis. Während Nick seinen Alptraum hat, hat auch Lena einen, in dem es um den Senator geht.
Jetzt frage ich mich natürlich, hat das was mit dem Ort zu tun? Beide waren in der Kirche, zwar nicht im selben Raum, aber vielleicht schlägt dieses Virus ja örtlich zu? Als der Senator Lena "Schätzchen" nannte, musste ich sofort an Steve denken.

Lena kommt aber aus ihrem Alptraum raus und siehe da es fehlt gleich mal ein Beweisstück.

Puschel1304

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27

Ich gebe offen und ehrlich zu... ich bin ein Fan von diesem Buch. Und ich hoffe sehr, dass es weiterhin so spannend bleibt und ein gutes Ende findet.
Anfänglich war Nick für mich noch der Pechvogel, der alles anzieht, doch mittlerweile werde ich das Gefühl nicht los, dass alles zu einem Plan gehört. Er ist der Auserkorene. Leider nur für schlechtes, der Arme.
Die Spannung ist atemberaubend. Da ärgert man sich richtig, wenn man nicht die Zeit zum Lesen findet, denn mir geht es zumindest so, dass ich das Buch am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte.
Ich bin bereits jetzt gespannt, wie Nick aus seinem lebendigen Grab heraus kommt. Und ob er es überhaupt schafft. Und wer zur Hölle sind die Schatten?
Besonders gut finde ich, dass hier noch einmal explizit das Luzide Träumen erklärt wird. Selbst Leser die sich vorher nicht mit der Thematik auseinander gesetzt haben können nun mitreden. Sehr klasse gemacht....
Auf in den nächsten Abschnitt!

Susanni-and-the-books

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27
Beitrag einblenden

Für mich sind die Schatten in der Dreamsphere die unbewussten Ängste in jedem. Warum sonst wurde Nick mit seiner Angst konfrontiert.
Mittlerweile gefällt mir das Buch richtig gut und ich bin gespannt auf die weitere Handlung.

Puschel1304

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27

@Susanni-and-the-books
Keine schlechte Idee. An die Psyche hatte ich auch schon gedacht :-)

SusanneSH68

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27
Beitrag einblenden

Eine spannende Jagd nach der Wahrheit. Es geht ein bisschen wild hin und her zwischen Wirklichkeit und Traum. Mich wundert etwas, dass sich auch Lena auf die Traumwelt einlässt. Insgesamt aber spannend und rasant. Hoffentlich bleibt das so mit einer sinnvollen Auflösung.

SaintGermain

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 17 - 27
Beitrag einblenden

Auch Lena wirkt sympathisch. Geheimnisvolle Vorgänge in der Traumwelt. Glaube fast, dass irgendwer "sympathischer" mitdrinsteckt. Bin gespannt wie es weitergeht.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.