Neuer Beitrag

Lealein1906

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
Beitrag einblenden

Puuh. Das war wirklich ein spannendes Finale. Ich hätte nicht gedacht, dass Jessica quasi als Iniatorin hinter allem steckt. Es gibt zum Ende hin noch ein paar spannende Wendungen.
Schade, das nicht bekannt wird, wer die zwei Schatten waren. Und auch das Geheimnis mit Stephanie wird ja dann doch nicht gelüftet. Da war ich auch erst etwas verwirrt und konnte mir gar nicht vorstellen, dass das Jack gewesen sein soll.
Das war wirklich ein spannender Thriller, den ich gerne gelesen habe, gerade weil es spannend vom Anfang bis zum Schluss war.

NikolasStoltz

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)

@Lealein1906 diese Fragen habe ich bewusst offen gehalten denn es gibt ja einen zweiten Teil

Lealein1906

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
@NikolasStoltz

Die Ankündigung habe ich gesehen, da freue ich mich schon sehr drauf!

Leseratte2007

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
Beitrag einblenden

Echt krass, was alles raus gekommen ist. Jessica und Ian stecken unter einer Decke und haben Nick nach Strich und Faden manipuliert. Dieser Virus ist total gefährlich, aber Nick konnte Carlotta retten. Lena wurde suspendiert, aber ihre Idee als Privatdetektivin zu arbeiten ist echt genial. Echt eine Schweinerei, dass sie das FBI verlassen muss, obwohl sie den Weitblick und Durchblick hatte. Was ist aus White und Cole geworden? Werden sie nach eine Rolle spielen? Wer ist Candara? Und wer waren/sind die Schatten? Wird die Traumebene nochmal angegriffen? Wer hat Nicks Schwester umgebracht? Und steckt der Politiker wirklich dahinter und der Geheimdienst? Schade, dass Fabio tot ist. Ich mochte ihn eigentlich sehr gerne.
Bin schon sehr auf den zweiten Band gespannt...

Bluesky_13

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
Beitrag einblenden

Wow, da hat uns Nikolas Stoltz aber ordentlich mit Spannung versorgt. Das war wirklich grandios gemacht.
Egal was geschehen ist, man hat immer wieder einen anderen in Verdacht, aber die wirklichen bösen hatte ich nie auf dem Schirm.
Ich fand es erstaunlich, als Nick gezwungen wird, sich dem FBI zu stellen denn sonst würde Carlotta nicht mehr aufwachen. Da hab ich gedacht, das dieser Steve mit in die Sache verwickelt ist.
Nun weiß man überhaupt nicht mehr, wem man trauen darf und wem nicht.
Jack hatte also von Anfang an recht. Traue keinem, denn man weiß hier nicht wer die Wahrheit sagt.
Da darf man ja auf den 2ten Teil gespannt sein, was da noch alles so passiert

buchstabensammlerin

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
Beitrag einblenden

Wow, da lag ich bei meiner Vermutung ja doch nicht ganz so falsch.... Jessica betreffend. Ich konnte sie nie wirklich einschätzen. Ich habe ihr die trauernde Tochter nicht ganz abgenommen. Wie ich ja auch früh geschrieben habe.
Lena schafft es mit Damian Cole – ja auch er hat sein Bild geändert – er ist einer von den Guten, den gefangenen Nick freizubekommen.
Hier lernen wir nochmal etwas über Ängste und wie mit ihnen bei Dream On durch das Virus gespielt wird.
Ich kannte Prosoponophobie als auch die Chronophobie bis dato nicht. Das wir es noch mit Klaustrophobie und Akrophobie zu tun haben, zeigt immer mehr, wie viel Themen in diesem Buch stecken. Wir springen nochmal in die Vergangenheit (1930er), wir wandern durch La Fenice und zum Schluß lösen sich alle Vertrickungen wahnsinnig gut auf.

trollchen

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
Beitrag einblenden

Ohman, schon zu Ende, jetzt warte ich gespannt auf den 2. teil! Das Buch ist der hammer, auch wenn es zwischenzeitlich viele personen gab und auch viele Schauplätze, es war so irre spannend! Ich war sogar mit Nick am Diskutieren, warum er denn im Kampf mit Jessica nicht seine Formeln spricht, dass sie zusammnebricht, bis ich gemerkt j´habe, nee, das ist ja gar nicht im traum, sondern ich echt...........grins!
Und das bestätigt wieder meine These, traue keinem, ausser dir selbst, denn du weisst nicht, wem du trauen kannst!
Und die neue traumwelt eröffnet so viele Möglichkeiten, das ist schon der hammer, was man damit alles anstellen könnte? Denn man kann ja den träumenden alles vorsetzen, die glauben ja daran, denn so klug wie Nick sind sie dann doch nicht...........!

NikolasStoltz

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)

@buchstabensammlerin hihi, ja du hattest recht mit Jessica. Aber das konnte ich dir ja nicht sagen. Du bist eine der wenigen, die diesen Verdacht hatte.
Ich finde es total faszinierend, was was für unterschiedliche Ängste es gibt. Wovor sich Menschen so alles fürchten können...

NikolasStoltz

vor 11 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)

Cool! Schön dass es dir gefallen hat. Ja, zwischenzeitlich ist die Handlung etwas kompliziert, weil einfach viele Handlungsstränge zusammenkommen. Aber ich denke, man kann der Story trotzdem gut folgen.

DianaE

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
Beitrag einblenden

Ein schönes, spannendes und temporeiches Finale, das noch mal durch viel Kreativität überzeugt.
Mir ist ja erst mal das Herz in die Hose gerutscht, als Steph behauptet hat, dass Nick sie getötet hat. Mit Jack als Missbrauchenden hätte es eigentlich sehr gut gepasst, ob es nun wirklich eine Information ist, die dem Unterbewußtsein eingepflanzt wurde? Da bin ich gespannt, ob es im nächsten Band ein paar Antworten zu gibt. Andersherum wenn es nicht so wäre, warum hat Jessica ihren Vater dann umgebracht? Nur aus Gier? Weil sie die Anerkennung nicht bekommen hat? Irgendwie kann ich das nicht glauben.
Hm... irgendwie überrascht mich nicht, dass Jessica mit drin steckt, ich mochte sie ja nicht, und das Nick sie so plötzlich ins Vertrauen gezogen hat, hat mich ja im letzten Abschnitt schon verwirrt, aber auf die Idee, dass sie in seinem Unterbewußtsein rumgespielt hat, bin ich dann doch nicht gekommen, obwohl mich diese Frage ja schon seit dem Anfang des Buches beschäftigt hat, was da alles passieren kann.
Schönes Verwirrspiel.

Das Fabio letztendlich doch sterben musste fand ich doof. Ich habe mich so an ihn gewöhnt, und das nehme ich dir auch übel lieber Nikolas. Ich hätte mir für Carlotta, die ich im übrigen gern mag, gewünscht, dass es was festes zwischen ihr und ihm wird.

Wie Nick Lorenas Körper übernommen hat, war schon witzig. Da musste ich mehrfach schmunzeln, zum Glück hat er ne Lösung gefunden um Rutherford in die Schranken zu weisen, das Liebesspiel zwischen den beiden hätte ich nicht ertragen ;-) Lorena ist mir aber kein bisschen sympathischer geworden, dafür aber trotz seines gesteigerten Egos Rutherford, weil er nicht vorschnell über Nick geurteilt hat. Ich hätte gerne gewußt, ob er einer der Schatten ist.

Die Alpträume verbunden mit den Ängsten waren schon interessant aufgebaut, auch die Erklärungen waren nachvollziehbar. Insgesamt fand ich aber, dass hier die Traumdeutung, mit der das Buch beworben wird, viel zu kurz kommt. Nicht falsch verstehen, der Thriller war sehr spannend zu lesen, hat mich gut unterhalten und ich konnte mich in die Story fallen lassen, aber ich hatte mir dann doch ein klein wenig was anderes vorgestellt. Das Ganze ähnelt mehr einem Computerspiel als tatsächlich dem Träumen. Eine virtuelle Welt eben.

Der zweite Täter ist Ian Farrow. Das kam mir irgendwie ein bisschen zu sehr aus der Luft gegriffen vor, Klar gab es Hinweise, wer lässt seinen PC schon ohne Passwort wenn er so auf Sicherheit bedacht ist, natürlich kann ich auch die Motive verstehen, aber wenn ich das Buch Revue passieren lasse, finde ich, gibt es außer das er Nick von Anfang an nicht leiden konnte, kaum Hinweise auf ihn.

Ich hätte sehr gerne noch ein paar Fragen beantwortet bekommen:
Lebt Joshua White?
Wer ist Candara?`Oder ist sie ein zweiter Avatar für irgendjemanden den wir schon kennen?
Was ist aus Tom geworden?
Wie geht es mit Nick, Tom, Lena und Carlotta weiter?
Wer bekommt den neuen Posten, den von Ian (wär doch mal interessant wenn der Hausdrache Lorena den bekommt ;-) ?
Wer waren die falschen Polizisten bei Kelly?
Gibt es eine Kopie von dem Virus?
Welche Rolle spielt Damian Cole jetzt? Ist er bei einem Geheimdienst? Millitär?

Ich möchte mich noch mal bedanken, dass ich bei der Leserunde dabei sein darf. Heute mittag werde ich alle Beiträge lesen.

NikolasStoltz

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
@DianaE

Ja, du warst vielfach auf der richtigen Fährte. Sehr gut. Ich kann dich beruhigen. Der Großteil deiner Fragen wird tatsächlich im zweiten Teil beantwortet. Mal sehen, ob du mich manchen deiner Annahmen recht hast ;-)
Es freut mich, dass du dich so tief in das Buch hineingedacht hast, und deshalb auch die absolut richtigen Fragen gestellt hast. Ich würde mich freuen, dich bald auch für die Leserunde der Fortsetzung zu begrüßen.

Susanni-and-the-books

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
Beitrag einblenden

Ich weiß gar nicht genau, wie ich das Ende fand. Die letzten 2 Abschnitte konnte ich das Buch gar nicht weglegen, weil ich es so spannend fand. Aber die Auflösung hat mich enttäuscht; Jessica hatte ich seit dem letzten Abschnitt auch vermutet und ob das echt jetzt echt war oder oder nicht, Jacks Missbrauch. Wenn Jack sie nicht missbraucht hat, warum hat er Nick dann wirklich den Job besorgt? Was ist wirklich mit Stephanie passiert?
Dass Ian Lucio war, ist mir zu einfach. Das war für mich gar keine Überraschung, sondern eher so ein "Ach, okay"- Moment.
Ich bin immer ein bisschen skeptisch weiteren Teilen gegenüber, lieber hätte ich mir ein paar Seiten mehr gewünscht.

Was mir generell positiv aufgefallen ist: die kurzen Kapitel und der Seitenwechsel zwischen Lena und Nick.Aber die Nebencharaktere wie Carlotta und Tom sind mir ein bisschen zu weit in den Hintergrund geraten. Ansonsten bin ich immer noch gespannt auf Joshuas Geschichte. Und welchen Zweck verfolgten die Sexszenen? Sollte Nicks Zuneigung zu Jessica gesteigert werden und bei dieser Candara war es einfach nur so? Und wer ist diese Candara?

NikolasStoltz

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)

@Susanni-and-the-books Viele deiner Fragen werden tatsächlich erst im zweiten Teil aufgelöst. Das liegt daran, dass das Buch von Anfang an als Mehrteiler geplant war.
Ich hoffe, dass du trotzdem Spaß beim Lesen hattest, auch wenn dir das Ende nichts so zugesagt hat.

SusanneSH68

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
Beitrag einblenden

Ich habe eine "Nachtsschicht" eingelegt, um das Ende zu erlesen. Bin auch wirklich traurig, dass Fabio nicht mehr dabei ist. Das war auch meine Lieblingsfigur. Ansonsten bleiben wirklich einige Fragen offen, die dann wohl im zweiten Teil gelöst werden.

NikolasStoltz

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
@SusanneSH68

Tut mir leid, dass ich dich um den Schlaf gebracht habe ;-)

Puschel1304

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)

Jessica, Jessica, Jessica... damit habe ich tatsächlich in keiner Art und Weise gerechnet und ich muss gestehen, dass ich sogar ein wenig betrübt bin, denn normalerweise bin ich jemand, der schnell durch die Geschichten steigt. Dementsprechend kann ich hier nur ein großes Lob geben, denn dieses Buch war von der ersten bis zur letzten Seite spannend für mich und in keiner Art und Weise durchsichtig.
Als ich meinem Mann von meinem Verdacht mit Jack erzählte sagte er sofort, dass der Autor mich auf eine falsche Fährte führen möchte. Natürlich habe ich mich dann also gefreut, als er es doch war. Und siehe da... Ich habe mich von einer falschen Fährte auf die nächste bringen lassen und wieder zurück. Na oder so ähnlich.
Das Ian auch dahinter steckt ist für mich nicht verwunderlich. Den habe ich von Anfang an nicht leiden können....
Steht der Termin schon für den zweiten Teil? Ich bin nun natürlich wie viele andere hier neugierig wie es weiter geht.
Ich möchte unbedingt wissen was mit Stephanie passier ist. Und ob es tatsächlich eine Kopie von dem Virus gibt und der zweite Teil ähnlich und wenn nicht sogar noch schlimmer aufgebaut ist.
Ich wünsche mir für den zweiten Teil, dass er die Spannung nicht verliert. Oftmals hat man das ja leider in Büchern und Filmen, dass man etwas anderes erwartet und enttäuscht wird. Aber da dieses Buch nur so vor Spannung aus den Nähten platzt, mache ich mir nicht allzu viele Gedanken.
Ich freue mich, dass ich mich trotz eBook dazu entschieden habe mitzulesen. Das ist sonst ja nicht so unbedingt mein Favorit. Aber hier hätte ich definitv etwas verpasst.
Respekt für dieses Buch. Das ist seit langem wieder eine richtige 5 Sterne Rezi wert. Mehr geht nich!

NikolasStoltz

vor 10 Monaten

DREAM ON Kapitel 37 - 61 (Finale)
@Puschel1304

VIelen Dank für das tolle Lob! Hat mich wirklich sehr gefreut, deine Einschätzung über das Ende zu lesen. Und dass ich dich mehrfach auf die falsche Fährte locken konnte ;-) Der zweite Teil ist in der Mache und bald fertig. Mal sehen, wann ich ihn veröffentlichen kann. Und ja, es bleibt natürlich spannend :-) Liebe Grüße, Nikolas

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.