Nikolaus Jankowitsch Barathrum: Eskalation: Band 2 der Barathrum Reihe

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Barathrum: Eskalation: Band 2 der Barathrum Reihe“ von Nikolaus Jankowitsch

Im Jahr 2051 wird die Erde von weltweit auftretenden Naturkatastrophen und verheerenden Kriegen verwüstet - die Menschheit findet sich am Rand der Auslöschung wieder. Dieser Moment gilt als Beginn einer neuen Zeitrechnung: der Stunde Null. 32 Jahre danach: Die Einwohner der befestigten Stadt Vegas sehen sich einer alles vernichtenden Bedrohung gegenüber. Mögliche Hilfe kommt in Form Überlebender aus dem von blutrünstigen Kreischern überrannten und zerstörten New York - im Tausch gegen eine Hilfeleistung. Joshua – Protagonist des ersten Teils – gelangt erneut in einen Strudel aus Ereignissen, welche ihn auf eine gefährliche und mit jedem Schritt potentiell tödliche Reise quer durch das verwüstete Land schicken. Im zweiten Teil der Barathrum-Reihe werden LeserInnen gemeinsam mit Joshua die Welt von Barathrum auf einer rasanten Fahrt neu entdecken. Wieder einmal werden sich LeserInnen oft die Frage stellen: wie würde ich mich verhalten?

Eskalation

— junia

Leider nicht ganz so überzeugend wie Band 1 der Reihe

— Rajet

Tolle Fortsetzung

— mistellor
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eskalation

    Barathrum: Eskalation: Band 2 der Barathrum Reihe

    junia

    01. November 2017 um 12:56

    Wie kam ich zu diesem Buch? Durch eine Leserunde wurde ich auf die Reihe bzw. den Autor aufmerksam. Es ist das zweite Buch von Nikolaus Jankowitsch, das ich lese.   Wie finde ich Cover und Titel? Das Cover finde ich sehr passend (das Flugzeug kommt auf jeden Fall vor), der Titel der Reihe (Barathrum) hat sich mir nicht erschlossen (oder ich habe es überlesen), dafür aber der Titel des Teils (Eskalation), hier ist der Name Programm.   Um was geht’s? Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht allzu detailliert ein, den Klappentext könnt ihr ja selbst lesen und eine Zusammenfassung des Buches muss ja nun nicht in die Rezension. Lasst euch aber gesagt sein, dass so einiges passiert in der Welt nach der Apokalypse. 32 Jahre nach Stunde Null ist die verbliebene Bevölkerung damit beschäftigt, die Welt wieder aufzubauen. Als ob sie damit nicht schon genug zu tun hätten, taucht auch noch ein Scharfschütze auf. Der Kampf um die befestigten und gesicherten Städte geht also weiter und unser Held Joshua muss mal wieder losziehen zur nächsten Expedition. Ständig will irgendeiner was von ihm, ansonsten sollen seine Leute auf verschiedenste Arten sterben. Leider langweilt das auf Dauer, zumal die sich stetig und fast beiläufig dezimierende Truppe damit vom eigentlichen Ziel abgehalten wird. Achtung Spoiler! Sie schaffen es in diesem Teil auch nicht ans Ziel, geschweige denn zurück. Die „eigentliche“ Handlung ist also eher übersichtlich. Spoiler-Ende! Die Story ist aber grundsätzlich realistisch und kann durchaus so passieren (wenn man mal davon ausgeht, dass der Schaden an der Erde ja immer offensichtlicher wird), ist spannend aufgebaut. Besonders erwähnenswert ist das tolle Vorwort.   Wie ist es geschrieben? Der Schreibstil ist meist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Sehr gut gefällt mir, dass die Erzählperspektive wechselt, so bekommt man sehr viel aus verschiedenen Sichtweisen mit. Die Beschreibungen sind öfter mal etwas ausschweifend, aber wer epische Kampfszenen und detaillierte Einblicke in Waffenmodelle mag, ist hier gut aufgehoben. Es handelt sich um den 2. Teil einer Reihe und ich hatte keine Probleme wieder in die Geschichte einzutauchen, da ein Rückblick auf Band 1 ganz dezent in den Text eingebaut wurde. Angenehm kurze Kapitel verleiten dazu, eben mal schnell nuuur eins noch zu lesen, allerdings nervten mich die bösen Vorahnungsandeutungen am Ende fast jedes Kapitels. Es ist eine Dystopie, da erwarte ich keine süßen Hoppelhäschen auf einer Blumenwiese.   Wie steht es mit der Fehlerquote? In meiner Ausgabe befinden sich noch viele Fehler, vor allem die Zeichensetzung war eher Freestyle. Mich stört sowas leider immer beim Lesen.   Wie kam es bei mir an? / Was hat das Buch ausgelöst? Ich fühlte mich hier trotz Handlungsarmut gut unterhalten und konnte in die Story eintauchen. Ich will auf jeden Fall wissen, wie es weiter geht, ob die Truppe ihr Ziel irgendwann noch erreicht.   Mein Fazit? Das Buch hat mir gefallen, somit erhält es von mir 4 von 5 Sternchen. Es wird nicht das letzte Buch des Autors sein, das ich lese. Für den nächsten Teil wünsche ich mir aber wieder etwas mehr Vorankommen in der Handlung.  

    Mehr
  • Leserunde zu "Barathrum: Eskalation: Band 2 der Barathrum Reihe" von Nikolaus Jankowitsch

    Barathrum: Eskalation: Band 2 der Barathrum Reihe

    NikolausJankowitsch

    Liebe LeserInnen,ich stelle hier 10 Bücher für ebook-Reader des zweiten Teils der vierteiligen Abenteuer-Reihe in einer post-apokalyptischen Welt zur Verfügung und freue mich, falls es euch gefällt - über eine Rezension auf Amazon.Dies ist der zweite Band der Reihe, die zwei nächsten Bände der vierteiligen Reihe werden folgen!Liebe Grüße,Nick Inhaltsangabe:Im Jahr 2051 wird die Erde von weltweit auftretenden Naturkatastrophen und verheerenden Kriegen verwüstet - die Menschheit findet sich am Rand der Auslöschung wieder. Dieser Moment gilt als Beginn einer neuen Zeitrechnung: der Stunde Null. 32 Jahre danach: Die Einwohner der befestigten Stadt Vegas sehen sich einer alles vernichtenden Bedrohung gegenüber. Mögliche Hilfe kommt in Form Überlebender aus dem von blutrünstigen Kreischern überrannten und zerstörten New York - im Tausch gegen eine Hilfeleistung. Joshua – Protagonist des ersten Teils – gelangt erneut in einen Strudel aus Ereignissen, welche ihn auf eine gefährliche und mit jedem Schritt potentiell tödliche Reise quer durch das verwüstete Land schicken. Im zweiten Teil der Barathrum-Reihe werden LeserInnen gemeinsam mit Joshua die Welt von Barathrum auf einer rasanten Fahrt neu entdecken. Wieder einmal werden sich LeserInnen oft die Frage stellen: wie würde ich mich verhalten?Wichtig: das Buch wird digital an die Gewinner übermittelt. Das PDF kann dann auf einem beliebigen E-Book-Reader angesehen werden. Falls PDF nicht funktionieren, stelle ich gerne auch mobi- oder epub- Dateien zur Verfügung.Ich freue mich auf eure Rezensionen hier - perfekt wären auch Rezensionen auf Amazon! :-)

    Mehr
    • 17
  • Nicht gant gelungene Fortsetzung

    Barathrum: Eskalation: Band 2 der Barathrum Reihe

    Rajet

    15. October 2017 um 19:01

    Leider hat mir der Band 2 nicht ganz so überzeugt wie Band 1. Von der Handlung sehr Militärisch und nach meiner Ansicht etwas zu viel davon. Ansonsten lernen wir die Welt bzw. die ehemalig USA kennen wie sie jetzt ist: brutal, düster und tödlich. Auch die zum Teil bekannten Protagonisten können wir weiter bei ihren Entscheidungen und Handlungen verfolgen.Das Cover passt mit einem zerstörten Flugzeug in mitten einer kargen Umwelt gut zu Band 2. Der Klappentext macht neugierig.Zum Inhalt:Im Jahr 2051 wird die Erde von weltweit auftretenden Naturkatastrophen und verheerenden Kriegen verwüstet - die Menschheit findet sich am Rand der Auslöschung wieder. Dieser Moment gilt als Beginn einer neuen Zeitrechnung: der Stunde Null. 32 Jahre danach: Die Einwohner der befestigten Stadt Vegas sehen sich einer alles vernichtenden Bedrohung gegenüber. Mögliche Hilfe kommt in Form Überlebender aus dem von blutrünstigen Kreischern überrannten und zerstörten New York - im Tausch gegen eine Hilfeleistung.Joshua – Protagonist des ersten Teils – gelangt erneut in einen Strudel aus Ereignissen, welche ihn auf eine gefährliche und mit jedem Schritt potentiell tödliche Reise quer durch das verwüstete Land schicken.

    Mehr
  • Leserunde zu "Barathrum: Eskalation: Band 2 der Barathrum Reihe" von Nikolaus Jankowitsch

    Barathrum: Eskalation: Band 2 der Barathrum Reihe

    NikolausJankowitsch

    Im Jahr 2051 wird die Erde von weltweit auftretenden Naturkatastrophen und verheerenden Kriegen verwüstet - die Menschheit findet sich am Rand der Auslöschung wieder. Dieser Moment gilt als Beginn einer neuen Zeitrechnung: der Stunde Null. 32 Jahre danach: Die Einwohner der befestigten Stadt Vegas sehen sich einer alles vernichtenden Bedrohung gegenüber. Mögliche Hilfe kommt in Form Überlebender aus dem von blutrünstigen Kreischern überrannten und zerstörten New York - im Tausch gegen eine Hilfeleistung. Joshua – Protagonist des ersten Teils – gelangt erneut in einen Strudel aus Ereignissen, welche ihn auf eine gefährliche und mit jedem Schritt potentiell tödliche Reise quer durch das verwüstete Land schicken. Im zweiten Teil der Barathrum-Reihe werden LeserInnen gemeinsam mit Joshua die Welt von Barathrum auf einer rasanten Fahrt neu entdecken. Wieder einmal werden sich LeserInnen oft die Frage stellen: wie würde ich mich verhalten?Wichtig: das Buch wird als PDF an die Gewinner übermittelt. Das PDF kann dann auf einem beliebigen E-Book-Reader angesehen werden. Ich freue mich auf eure Rezensionen hier - perfekt wären auch Rezensionen auf Amazon! :-)

    Mehr
    • 8
  • Tolle Fortsetzung

    Barathrum: Eskalation: Band 2 der Barathrum Reihe

    mistellor

    31. July 2016 um 22:42

    Barathrum - Die Eskalation ist der zweite Band der Barathrum Reihe und schon jetzt kann man sagen, dieser Band macht Lust auf mehr dieser Reihe.Unser Held muss wieder einmal seine Heldenrolle annehmen, obwohl er eigentlich nicht dauernd in lebensgefährliche Kämpfe verwickelt werden will.Aber natürlich geschieht genau das. Und das auch noch gegen einen absolut psychotischen, gewaltbereiten, geisteskranken und machtbesessenen Gegenspieler.Interessant wird es, wenn Jason endlich seine Gefühle zulässt und begreift, dass er mittlerweile wirklich in die Rolle des Helden hinein gewachsen ist.Leider endet dieser Band in einem fiesen Cliffhänger.Ich wünsche mir Band 3 herbei.Lieber Autor, lass uns nicht so lange warten.

    Mehr
  • Leserunde zu "Barathrum: Apokalypse: Band 1 der Barathrum Reihe" von Nikolaus Jankowitsch

    Barathrum - Apokalypse

    NikolausJankowitsch

    Im Jahr 2051 wird die Erde von weltweit auftretenden Erdbeben, Wirbelstürmen, Überschwemmungen und Tsunamis verwüstet. Als in dieser dunklen Zeit alte Konflikte wieder aufflammen und verheerende Kriege ausbrechen, findet sich die Menschheit am Rand der Auslöschung wieder. Dieser Moment gilt als Beginn einer neuen Zeitrechnung – der Stunde Null.  Amerika, 30 Jahre danach: Die Überlebenden der Stunde Null trotzen fernab ehemaliger Großstädte der feindseligen Umwelt voller Banditen, Mutanten und anderer tödlicher Lebewesen – mit nur einem Ziel: Überleben.  Joshua – ein einsamer Drifter, dessen Augenmerk einzig ihm allein gilt – gelangt unerwartet zwischen die Fronten verfeindeter Fraktionen und sieht sich plötzlich gezwungen, gegen seine eigenen Regeln und Prinzipien zu handeln. Wird er in dieser Welt schaffen, was seit der Stunde Null undenkbar schien: Das Wohl anderer über das Eigene zu stellen und die Menschheit wieder zu vereinen?  ---  Der erste Teil der "Barathrum"-Serie zeichnet ein düsteres und doch seltsam vertrautes Bild einer Welt, die von globalen Naturkatastrophen und verheerenden Kriegen für die Menschheit feindselig geworden ist.  Die Reise durch den ersten Teil der "Barathrum"-Serie "Apokalypse" ist eine rasante Fahrt, die aber stets genug Zeit findet um den LeserInnen die Charaktere und Umgebungen glaubwürdig näher zu bringen.  Eine Frage werden sich LeserInnen oft stellen: wie würde ich mich verhalten? 

    Mehr
    • 10
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks