Nikolaus Klammer Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren / Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren - Teil 1

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren / Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren - Teil 1“ von Nikolaus Klammer

"Kafka meets Indiana Jones" Der Schriftsteller Nikolaus Klammer (!) entdeckt zufällig in einer geheimnisvollen Buchhandlung den Roman "Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren", dessen Autor zu seiner Überraschung er selbst sein soll. Er kauft das Buch und beginnt neugierig darin zu lesen. In dem Buch ist das spannende Expeditions-Tagebuch der brasilianischen Ärztin Elena Kuiper abgedruckt, einer in den Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts im Amazonas-Dschungel verschollenen Forscherin. Die mutige Ärztin ist fern aller Zivilisation einem gefährlichen und wohl gehüteten Geheimnis auf die Spur gekommen. Das Werk, das diese ungeheuerliche Geschichte erzählt, hat angeblich ein Geistlicher des Vatikanischen Geheimarchivs der Inquisition herausgegeben. Aber das Tagebuch der Ärztin ist erst der Anfang des Leseabenteuers, denn das seltsame Buch verwandelt sich jedes Mal, wenn es Klammer öffnet, in ein vollkommen anderes. Der Text darin verändert sich auf mysteriöse Weise und erzählt eine neue Geschichte. Klammer wird in eine finstere Verschwörung von uralten und grausamen Mächten verwickelt, die sein eigenes und auch das Leben seiner Tochter Isa bedroht. Kann ihm das seltsame Buch helfen, das dunkle Geheimnis seiner Familie zu lüften? Der Roman ist ein wirklich spannendes, manchmal auch surreales und oft humorvolles Abenteuer (Der Alltag des Autors!) voller unvergesslicher Charaktere und erstaunlicher Ereignisse, das den Leser in die Geschichte hineinzieht und nicht mehr loslässt.

Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

— wunderlaempchen

Außergewöhnlich!

— Marjuvin

Eine faszinierende Idee eines Buch im Buch, welches sehr spannend und fesseln umgesetzt ist. Absolut lesenswert!

— Xynovia

Der Schriftsteller Klammer entdeckt in einer geheimnisvollen Buchhandlung einen Roman, dessen Inhalt sich bei jedem Öffnen verändert.

— Nikolaus_Klammer

Stöbern in Science-Fiction

Das Ende der Menschheit

Eine Fortsetzung?!

KristinSchoellkopf

Brandmal

Sehr unterhaltsam und spannend!

evafl

Die Optimierer

Der Blick auf unser zukünftiges Deutschland strotzt vor grandiosen, z. T. skurrilen aber realitätsnahen Einfällen und endet einfach genial!

Ro_Ke

Gefangene der Zukunft

Etwas überholte Story und leider ohne herausstechende Stilmerkmale.

StSchWHV

Spiegel

Eine spannende Kurzgeschichte über die möglichen Auswirkungen moderner Technologie auf die Gesellschaft. Hätte gerne länger sein dürfen.

DrWarthrop

Rat der Neun - Gezeichnet

Ein tolles Buch über eine Interessante Welt!

Irina_Weinmeister

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vorankündigung - Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren – Teil 2 „Die Hyänen von Berlin"

    Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren / Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren - Teil 1

    Nikolaus_Klammer

    10. September 2017 um 08:45

                          Demnächst im Buchhandel!                                         Nikolaus Klammer                   Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren – Teil 2                                   „Die Hyänen von Berlin“ Die Jagd nach dem geheimnisvolle Buch der Bücher geht weiter! Während der Schriftsteller Nikolaus Klammer verzweifelt versucht, seine verschwundene und vielleicht auch von finsteren Mächten entführte Tochter Isa zu finden und endlich in Rom eine Spur von ihr zu entdecken glaubt, hat sich das schwarze Buch erneut verändert, das man ihm  in einer von einem Tag auf den anderen verschwundenen Buchhandlung unter mysteriösen Umständen zugespielt hat. Diesmal erzählt das Buch ihm die Geschichte von Sebastian Kerr, des Großvaters des Autors, der in den letzten Tagen der Weimarer Republik im vergnügungssüchtigen und brandgefährlichen Berlin der gegen eine Geheimorganisation kämpfen muss, die offenbar auch in der Gegenwart Klammer und seine Familie bedroht. Es sind die „Hyänen von Berlin“. Wird Klammer die unglaubliche Verschwörung um die im Dschungel des Amazonas verschollene Ärztin Elena Kuiper und ihre eingeborene Freundin Lokwi aufdecken können? Und was hat es mit diesem merkwürdigen Pentagramm-Symbol auf sich, dem er überall begegnet? Auch im zweiten Teil seiner „Trilogie in 5 Teilen“ gelingt es dem Autor, ein überaus spannendes und auch humorvolle Garn zu spinnen, das nahtlos an den ersten Teil anschließt und den Leser viele Stunden zu fesseln vermag.

    Mehr
  • "Ein phantastischer Roman"

    Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren / Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren - Teil 1

    wunderlaempchen

    20. June 2017 um 23:08

    Dr. Geltsamers Erinnerte Memoiren von Nikolaus Klammer erzählt die Geschichte des Autors Nikolaus Klammer(!), dem durch eine Fügung des Schicksals ein Roman in die Hände gespielt wird, den er angeblich selbst geschrieben hat. In dem festen Glauben, einen großen Schwindel aufzudecken, beginnt der Autor zu lesen...Als Leser wird man ebenso gefesselt von der Handlung sein, wie der Protagonist selbst. Man wird in ein Abenteuer hineingezogen, dass ebenso spannend wie verwirrend ist, ändert sich der Text des Buches doch jedes Mal, wenn der Protagonist es öffnet. Kaum wird sich Klammer bewusst, dass er einem wohlgehüteten Geheimnis auf der Spur ist, wird sein Leben und das seiner Tochter bedroht.Dieser liebevoll gestaltete Roman ist spannend und humorvoll geschrieben und entführt den Leser in eine wundersame Verknüpfung von Ereignissen, die ihn bis zum Ende nicht mehr loslässt.Am Ende bleibt man sichtlich aufgewühlt zurück. Glücklicherweise soll diesen Herbst schon der zweite Teil der "fünfteiligen Trilogie" erscheinen. Dieses Buch werde ich auf jeden Fall sofort lesen!

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren / Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren - Teil 1" von Nikolaus Klammer

    Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren / Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren - Teil 1

    Nikolaus_Klammer

    Der Schriftsteller Nikolaus Klammer (!) entdeckt zufällig in einer geheimnisvollen Buchhandlung den Roman "Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren", dessen Autor zu seiner Überraschung er selbst sein soll. Er kauft das Buch und beginnt neugierig darin zu lesen. In dem Buch ist das spannende Expeditions-Tagebuch der brasilianischen Ärztin Elena Kuiper abgedruckt, einer in den Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts im Amazonas-Dschungel verschollenen Forscherin. Die mutige Ärztin ist fern aller Zivilisation einem gefährlichen und wohl gehüteten Geheimnis auf die Spur gekommen. Das Werk, das diese ungeheuerliche Geschichte erzählt, hat angeblich ein Geistlicher des Vatikanischen Geheimarchivs der Inquisition herausgegeben.Aber das Tagebuch der Ärztin ist erst der Anfang des Leseabenteuers, denn das seltsame Buch verwandelt sich jedes Mal, wenn es Klammer öffnet, in ein vollkommen anderes. Der Text darin verändert sich auf mysteriöse Weise und erzählt eine neue Geschichte.Klammer wird in eine finstere Verschwörung von uralten und grausamen Mächten verwickelt, die sein eigenes und auch das Leben seiner Tochter Isa bedroht. Kann ihm das seltsame Buch helfen, das dunkle Geheimnis seiner Familie zu lüften?Der Roman ist ein wirklich spannendes, manchmal auch surreales und oft humorvolles Abenteuer (Der Alltag des Autors!) voller unvergesslicher Charaktere und erstaunlicher Ereignisse, das den Leser in die Geschichte hineinzieht und nicht mehr loslässt.

    Mehr
    • 50
  • Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren - Nikolaus Klammer

    Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren / Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren - Teil 1

    Marjuvin

    02. June 2017 um 09:33

    Klappentext: Der Schriftsteller Nikolaus Klammer (!) entdeckt zufällig in einer geheimnisvollen Buchhandlung den Roman "Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren", dessen Autor zu seiner Überraschung er selbst sein soll. Er kauft das Buch und beginnt neugierig darin zu lesen. In dem Buch ist das spannende Expeditions-Tagebuch der brasilianischen Ärztin Elena Kuiper abgedruckt, einer in den Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts im Amazonas-Dschungel verschollenen Forscherin. Die mutige Ärztin ist fern aller Zivilisation einem gefährlichen und wohl gehüteten Geheimnis auf die Spur gekommen. Das Werk, das diese ungeheuerliche Geschichte erzählt, hat angeblich ein Geistlicher des Vatikanischen Geheimarchivs der Inquisition herausgegeben. Aber das Tagebuch der Ärztin ist erst der Anfang des Leseabenteuers, denn das seltsame Buch verwandelt sich jedes Mal, wenn es Klammer öffnet, in ein vollkommen anderes. Der Text darin verändert sich auf mysteriöse Weise und erzählt eine neue Geschichte. Klammer wird in eine finstere Verschwörung von uralten und grausamen Mächten verwickelt, die sein eigenes und auch das Leben seiner Tochter Isa bedroht. Kann ihm das seltsame Buch helfen, das dunkle Geheimnis seiner Familie zu lüften? Der Roman ist ein wirklich spannendes, manchmal auch surreales und oft humorvolles Abenteuer (Der Alltag des Autors!) voller unvergesslicher Charaktere und erstaunlicher Ereignisse, das den Leser in die Geschichte hineinzieht und nicht mehr loslässt.Rezension: Vorweg, der Autor hat dieses Exemplar auf Lovelybooks verlost und ich war eine der Gewinnerinnen, dafür bedanke ich mich noch mal recht herzlich. Bereits bei der Bewerbung habe ich ein bisschen gezögert, weil ich mir dachte "erinnerte Memoiren"? Das ist doch ein wenig sinnlos, wie ein bunter Farbfilm. Nun, was man natürlich erst weiss, wenn man das Buch dann auch liest ist, dass der Titel, die Aufmachung und auch alles drum herum Teil der Geschichte im Buch ist, versöhnt einen sehr schnell und hat den effekt, dass man sich schnell in die Geschichte einfindet. Dass dann auch das selbst zugeschnittene, orange Lesezeichen genau an der Stelle im Buch liegt, in der es auch in der Geschichte so ist, ließ mich schmunzeln. Wie es auch im Klappentext bereits heisst, dass sich der Inhalt des Buchs ändert, nachdem man gelesen hat, hat mich dann zu dem irrationalen Handeln gebracht, selbst noch mal den Anfang aufzuschlagen, als ich fertig war. Ich habe über mich selbst gelacht, denn es ist eindeutig als KOmpliment für den Autor zu werten. Es bleiben in der Geschichte 1, die ja vermutlich abgeschlossen ist, nachdem sie sich am Ende bereits in eine andere verwandelt hat, einige Fragen offen, die mich unbefriedigt zurück lassen: Wie kommt der Stamm im Amazonas ohne Männer aus, wo es doch schwangere Frauen gibt? Sind die Aufzeichnungen echt oder Fiktion? Wenn ersteres, sterben die Insassen des Bootes doch nicht am Ende? Bleibt mir noch zu sagen, dass ich das Buch ehrlich gern gelesen habe, daher 5 Sterne von mir - allerdings finde ich wirklich, dass das die Geschichte als Buch eine qualitativ hochwertigere Verarbeitung verdient hätte. Ich nehme an, dass das eine finanzielle Frage ist - aber ich wünsche mir für den Autor, der mE Talent hat, dass das auch von einem Verlag bemerkt wird und die Fortsetzungen mehr Unterstützung erfahren werden.

    Mehr
    • 2
  • Ein faszinierendes Buch im Buch

    Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren / Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren - Teil 1

    Xynovia

    26. May 2017 um 15:43

    Der Roman „ Dr. Geltsamers erinnerte Memorien „ von Nikolaus Klammer ist das erste Buch einer (wahrscheinlich) 5-teiligen Reihe. Inhalt: Der Schriftsteller Nikolaus Klammer (!) entdeckt zufällig in einer geheimnisvollen Buchhandlung den Roman "Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren", dessen Autor zu seiner Überraschung er selbst sein soll. Er kauft das Buch und beginnt neugierig darin zu lesen. In dem Buch ist das spannende Expeditions-Tagebuch der brasilianischen Ärztin Elena Kuiper abgedruckt, einer in den Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts im Amazonas-Dschungel verschollenen Forscherin. Die mutige Ärztin ist fern aller Zivilisation einem gefährlichen und wohl gehüteten Geheimnis auf die Spur gekommen. Das Werk, das diese ungeheuerliche Geschichte erzählt, hat angeblich ein Geistlicher des Vatikanischen Geheimarchivs der Inquisition herausgegeben.Aber das Tagebuch der Ärztin ist erst der Anfang des Leseabenteuers, denn das seltsame Buch verwandelt sich jedes Mal, wenn es Klammer öffnet, in ein vollkommen anderes. Der Text darin verändert sich auf mysteriöse Weise und erzählt eine neue Geschichte.Klammer wird in eine finstere Verschwörung von uralten und grausamen Mächten verwickelt, die sein eigenes und auch das Leben seiner Tochter Isa bedroht. Kann ihm das seltsame Buch helfen, das dunkle Geheimnis seiner Familie zu lüften?Der Roman ist ein wirklich spannendes, manchmal auch surreales und oft humorvolles Abenteuer (Der Alltag des Autors!) voller unvergesslicher Charaktere und erstaunlicher Ereignisse, das den Leser in die Geschichte hineinzieht und nicht mehr loslässt. Meine Meinung: Der Autor schreibt über sich in dritter Person, was mich anfänglich leicht störte, aber dann gewöhnte ich mich ziemlich schnell dran. Der Schreibstil von Nikolaus Kramer ist sehr angenehm und die Geschichte fesselte mich sehr. Von Anfang an war ich in der Geschichte dran und konnte sehr gut nachvollziehen wie sich der Autor fühlte ein Buch zu sehen was er geschrieben haben soll, aber er genau weiß das es nicht so ist. Die erste Geschichte handelt von dem Exkursions-Tagebuch einer brasilianischen Ärzte – auch hier habe ich mich sofort zurecht gefunden und war direkt im Dschungel mit dabei. Als Kramer dann die Teetasse umschubste war die Exkursion beendet. Als er das Buch erneut aufklappte gab es die Geschichte aber nicht mehr, sondern es stand da was ganz anderes. Seine Verwirrungen waren ziemlich gut beschrieben und ich konnte mir bildlich vorstellen wie es ihm geht. Relativ am Ende dieses Buches gibt es einen Anruf von seiner Tochter aus dem Dschungel, die zeigt das Gefahr droht. Das Ende des Buches macht sehr neugierig auf die weiteren Bände. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen, denn die Idee und die Umsetzung ist in diesem Band hervorragend gelungen.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks