Nikos Varelas Korfu

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Korfu“ von Nikos Varelas

Kalós orissate. So begrüßen die Griechen traditionell einen Fremden. Auf Korfu hört man daber auch oft die Grüße "Benvenuti", "Welcome" oder gar "Willkommen", denn die Insel ist sehr viel kosmopolitischer als ihre Schwestern in der Ägäis. Jahrhundertelang stand sie unter venezianischer Herrschaft, danach wurde sie von Briten verwaltet. Auch die Landschaft vermittelt zwischen dem verkarsteten Balkan und den grünen Hügeln Italiens. Dichte Olivenbaumwälder, aus denen immer wieder dunkle, spitze Zypressen in den Himmel ragen, überziehen die gesamte Insel. Die Architektur ist ebenso wie die Musik von venezianischen Einflüssen geprägt. Obwohl es auf Korfu fast 250 Orte gibt, findet der Besucher noch viel Stille in der Natur und Badebuchten für jeden Geschmack.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen