Nils Bäumer

 4.6 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Nils Bäumer

Nils BäumerKreativ auf Knopfdruck
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kreativ auf Knopfdruck
Kreativ auf Knopfdruck
 (12)
Erschienen am 08.04.2016

Neue Rezensionen zu Nils Bäumer

Neu
tschulixxs avatar

Rezension zu "Kreativ auf Knopfdruck" von Nils Bäumer

Und? Bist du kreativ?
tschulixxvor 2 Jahren

Auch heute gibt es natürlich wieder eine Rezension zu dem Buch.  Ich persönlich würde mich als sehr kreativ einstufen und war deswegen noch neugieriger auf das Buch, denn ich wollte unbedingt wissen, wie es mich noch bereichern kann. Ob es mir geholfen hat, noch kreativer zu werden, könnt ihr in der anschließenden Rezension lesen.


„Kreativität“, findet Nils Bäumer „kann man lernen!“. Ich muss ihm da zustimmen. Natürlich kann man es lernen seine Ideen zuzulassen und nicht nur mit einem Tunnelblick durchs Leben zu gehen. Ja, ich stimme zu, dass Kreativität in einem gewissen Maß lernbar ist.



1.Kriterium: Die Idee des Buches.



Ich hab es in meiner Einleitung schon angesprochen: Kreativität ist meiner Meinung nach, nur bis zu einem gewissen Maß lernbar. Ich stand dem Buch deswegen etwas kritisch gegenüber. Menschen können lernen kreativer zu sein. Aber wahre Kreativität ist meiner Meinung nach so viel mehr. Vielleicht schütteln jetzt einige von euch den Kopf und finden meine Meinung nicht gut. Natürlich muss ein Mathematiker in gewisser Weise kreativ sein um die Probleme zu lösen die ihm unterkommen. Fast jeder muss in seinem Beruf ein Problemlöser sein. Meiner Meinung nach und auch der Meinung von Nils Bäumer nach, ist das natürlich“ Kreativität“ die eingesetzt werden muss. Stimme ich auch zu! Aber für mich ist es so viel mehr.


Wahre Kreativität, wie George R. R. Martin oder Joanne K. Rowling sie hat oder wie Michelangelo sie hatte, kann nicht gelernt werden. Natürlich kann jeder hergehen und ein magisches Buch über einen Jungen schreiben und kreativ sein, aber nicht in diesem Ausmaß.


Ich hoffe, ich hab euch jetzt nicht gleich mit meiner Meinung verschreckt. Das Buch ist eine wirklich gute Idee und kann sicher den Leuten helfen, die sich schwer tun ihren Gedanken laufen zu lassen, das ist klar! Das möchte ich auch klar stellen! Ich habe mir einige Dinge mitgenommen und sie auch in meiner Freizeit umgesetzt. Ich glaube, jeder kann etwas mit diesem Buch anfangen. Unser Ideenmuskel ist leider ein bisschen eingerostet….


2. Kriterium: Der Aufbau der Geschichte.


Das Buch besteht aus Überkapiteln die dann in einzelne Unterkapitel gegliedert sind. Es gibt viele Überschriften und hervorgehobene Passagen, sodass das Lesen spannender gemacht wird. Jedes Kapitel endet mit einem bestimmten Satz, der für mich so etwas wie ein roter Faden durch das Buch darstellte. Das Format des Buches ist etwas anders als die üblichen Bücher und ich musste mich erst daran gewöhnen. Es lag leider nicht so gut in der Hand.


Zusätzlich kommen noch einige Übungsteile hinzu, die man als Leser direkt im Buch erledigen kann. Es ist Platz für die eigenen Worte und natürlich die eigene Kreativität! ;)


3. Kriterium: Hilft das Buch helfen?


Für Menschen, die von sich selbst sagen, dass sie kreativer werden möchten oder vielleicht überhaupt nicht kreativ sind, kann dieses Buch glaube ich auf alle Fälle helfen. Es ist ein guter Ratgeber und zeigt einem einen verrückten sowie kreativen Weg auf, um das Ziel zu schaffen. Man lernt sozusagen nach Einheiten und soll sich auch wirklich Zeit lassen und die einzelnen Übungen umsetzten. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Kreativität steigern wird!


Ich persönlich habe natürlich auch einige Dinge mitgenommen, aber sicher nicht so viel wie Personen die sagen, dass sie gar nicht Kreativ sind. Ich war sogar sehr überrascht, dass ich viele dieser Dinge selbst schon mache. Wie zum Beispiel am abend: ich liege im Bett und stell mir meine eigenen Welten vor, in denen ich alles sein kann was ich will. Hab ich als kleines Kind immer gemacht als ich nicht schlafen konnte. Jetzt geht es einfach nicht mehr ohne!


Auch er rät dazu, sich hinzusetzten, die Augen zu schließen und sich einfach mal irgendetwas vorstellen. Im kleinsten Detail! Die Übung ist sehr schön und ich kann euch versprechen, dass ihr dadurch kreativer werdet! ;) Los! Versucht es gleich einmal! Seit ein Weltentaucher! ;)


4. Kriterium: Ob mich das Buch gefesselt hat? 


Jein. Ich habe einige Übungen gemacht, viele aber auch ausgelassen, weil ich sie selbst als nicht nötig fand. Wie zum Beispiel das oben genannte „Augen schließen – und in andere Welten tauchen“. Die Theorie über die Kreativität fand ich jedoch sehr interessant und ich kann mich jetzt, einige Zeit danach, noch sehr gut daran erinnern. ;) Das Buch blieb mir also in gewisser Weise hängen.


5. Kriterium: Die Schreibweise.


Der Autor ist ein Vortragsredner, und das hat man auch stark im Buch gemerkt. Es gab einzelne Passagen, die auf die Bühne gehörten, mich aber im Buch etwas störten. Der Autor versucht zu motivieren und die Leute anzuspornen etwas zu tun. Mich hat das im Buch leider nicht so angesprochen. Auch wurden viele Teile wiederholt. Natürlich, so bleiben sie den Leuten mehr im Gedächtnis, aber auch das hat mich nicht so angesprochen.


Schnell gesagt: man muss sich dem Buch etwas anpassen. Mir hat der Schreibstil des Autors leider nicht so gefallen. Ist natürlich Geschmackssache. Ich ziehe deswegen keinen Weltentaucher ab. Aber trotzdem nur ein halber, weil ich die Wiederholungen unangenehm fand.



Das Buch bekommt von mir fast die volle Punktzahl. Ich bin mir sicher, dass das Buch vielen Menschen helfen wird, ihren Ideenmuskel anzukurbeln. Es ist halt eher für Leute gemacht, die fast bis gar nicht kreativ sind, natürlich können aber auch kreative ihre Tipps mitnehmen.

Kommentieren0
5
Teilen
Julia_liests avatar

Rezension zu "Kreativ auf Knopfdruck" von Nils Bäumer

Kreativ sein kann jeder!
Julia_liestvor 2 Jahren

Als ich dieses Buch gelesen habe, ist mir erst einmal bewusst geworden, wie viel Fantasie und Kreativität mir im Lauf der Jahre abhanden gekommen ist.
Mit "Kreativ auf Knopfdruck" möchte Nils Bäumer dem Leser mit vielen Denkanstößen und praktischen Tipps wieder zu mehr Kreativität verhelfen, denn sie steckt in jedem von uns. Sicherlich in einem mehr und im anderen etwas weniger aber jeder Leser kann aus diesem Buch eine Anregung für sich mitnehmen.

Die optische Gestaltung von "Kreativ auf Knopfdruck" gefällt mir sehr - Wichtiges wird durch Unterstreichung oder einem grauen Kasten verdeutlicht. Am Ende jedes Abschnitts gibt es mit "Quergedacht" eine Zusammenfassung des Inhalts und der Möglichkeit für den Leser, seine Gedanken dazu dort schriftlich festzuhalten.
Nils Bäumer hat das Buch im Erzählstil verfasst, so als würde er einen Vortrag bei einer entsprechenden Veranstaltung halten, was ich als besonders erfrischend und unterhaltsam empfunden habe.

Ich kann diese Lektüre allen empfehlen, die ihre verloren geglaubte Kreativität wiederbeleben möchten, und auch denjenigen, die schon eine Idee im Kopf haben, sich mit dieser aber noch nicht an die Öffentlichkeit getraut haben, weil sie vielleicht noch nicht ganz ausgereift ist. Auch für diesen Fall hält Nils Bäumer sehr hilfreiche Ansätze bereit.

Es gilt jedoch zu beachten, dass sich "Kreativ auf Knopfdruck" auf die geistige Kreativität bezieht, nicht auf die handwerkliche.

Ich werde das Buch sicher noch öfter zur Hand nehmen, um noch einmal in einigen Tipps zu stöbern.

Kommentieren0
157
Teilen
MelaKafers avatar

Rezension zu "Kreativ auf Knopfdruck" von Nils Bäumer

Kreativität kann man trainieren und viel Spaß dabei haben
MelaKafervor 2 Jahren


Nils Bäumer zeigt uns in "Kreativ auf Knopfdruck - Das Training für ihren Ideenmuskel", wie wir (noch) kreativer werden können.
In drei Kapiteln und 9 Trainingseinheiten regt er den Leser auf verständliche und sehr unterhaltsame Weise an, sein eigenes, vielleicht etwas festgefahrenes Denken und Handeln zu hinterfragen und auf oft unorthodoxe, humorvolle und kreative Weise zu ändern. Mit etwas Training kein Problem.
Viele Anregungen konnte ich aus diesem Buch mitnehmen, die Bedeutung des Lobens, kindliches Denken und - echt geil - Bierstorming, um nur einige wenige zu nennen.
Für alle, die im Denken und Handeln  - nicht nur im beruflichen  Umfeld - mit querdenken und neuen, kreativen Ideen etwas verändern wollen, sei dieses Buch wärmstens ans Herz gelegt.

Probieren Sie es aus.
Der Spaß wird mit ihnen sein ;-)

Kommentieren0
30
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Synapsensprungs avatar
Kreativ auf Knopfdruck - Mythos oder machbar?Ich lade alle Interessierten zur Entfaltung der eigenen kreativen Potentiale ein.


Dieses Buch hat das Ziel, IHR kreatives Potential voll zu entfalten. Jeder Mensch kann seine körperlichen Fähigkeiten mit dem richtigen Training verbessern. Genauso sicher können Sie Ihre Kreativität steigern – es kommt auf das richtige Training an. 
Die drei Kategorien Kreatives Denken, Kreatives Trainieren und Kreatives Handeln werden in 12 Kapiteln vorgestellt. Die ungewöhnlichsten Abschnitte sind die zusätzlichen Trainingskapitel zu neun Fokusthemen, denn dort können Sie durch praktische, alltagstaugliche Übungen Ihre Kreativität entfachen und eine neue Lust am Denken erreichen. Am Ende jedes Kapitels finden Sie die „Quergedacht“-Seiten mit weiteren Übungen. Drehen Sie das Buch und werden Sie zum „Querdenker“ – das ideale Training zum Aufbau Ihrer Ideenmuskeln. Sie können auch direkt in diese Seiten hineinschreiben.
Die Natur hat Ihnen mit der Kreativität eine Fähigkeit mitgegeben, mit der Sie sich selbst und Ihre Umwelt weiter entwickeln können. Sie ist eine Eigenschaft, die Ihr und unser aller Leben erleichtern kann, da wir mit Hilfe unserer Kreativität Herausforderungen meistern. Sie lässt uns neue Lösungswege finden, Neues erschaffen.
Kreativität ist ein Geschenk, das uns ermöglicht, aus Problemen Herausforderungen zu machen.
Natürlich werden wir nicht alle mit derselben kreativen Veranlagung geboren. Wie bei allen Fähigkeiten gibt es auch bei Kreativität mehr oder weniger Begabte: Geborene Talente und Menschen, denen es schwerer fällt, kreativ zu denken und zu handeln. Aber ich bin mir sicher, dass wir alle mit einem gewissen Potential für Kreativität geboren werden, da es eine Grundvoraussetzung für das erfolgreiche Er- und Überleben unserer ersten Lebensjahre ist.
Leider wird vielen, wahrscheinlich den meisten von uns, durch Erziehung, Schule, Studium, soziales Umfeld und später den Beruf die eigene Kreativität wieder aberzogen. Statt unser kreatives Denken zu schulen, konzentriert sich unser Bildungswesen auf die Vermittlung von Faktenwissen. 
Dabei brauchen wir gerade in einer Zeit, in der wir jede Fachfrage mit einer kurzen Suche im Internet beantworten können, viel mehr die Fähigkeit, Dinge neu zu kombinieren und eigene Lösungswege zu finden. Wir brauchen Kreativität!


Ich freue mich auf jeden Teilnehmer der Leserunde, um ein Feedback zu bekommen, wie das Training mit Ihrem Ideenmuskel gelingt und welche Anstöße ich anpassen und ergänzen kann.
Hier können Sie ins Buch lesen.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks