Neuer Beitrag

Divan_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Vom Durchschnittsbürger zum Terroristen


Marvin ist am Ende. Rücksichtslose Manager, korrupte Politiker, ein sterbender Planet mehr und mehr erkennt er, dass unsere Gesellschaft auf den Abgrund zusteuert. Mit zahlreichen Aktionen versucht er, gegen die Gier anzukämpfen. Er demonstriert, verfasst Beschwerdemails und überklebt nachts die Werbelügen, die er tags als Werbetexter verfasst. Als er einen Großauftrag seiner Agentur für einen Ölkonzern sabotiert, verliert er seinen Job.

Trotz allem Aktionismus muss er feststellen, dass er machtlos ist. Als er eines Tages bei einer Demo einen mysteriösen Mann namens Lennard kennenlernt, ändert sich sein Leben schlagartig. Lennard zeigt ihm einen Weg, das System zu verändern: den Weg der Gewalt.

Gemeinsam mit Gleichgesinnten tauchen sie in den Untergrund ab und ziehen als selbsternannte Richter skrupellose Manager für ihre Taten zur Rechenschaft. Bis Marvin erkennt, dass er einen schrecklichen Fehler begangen hat.

Zum Autor:
Nils Honne ist in Wien geboren und aufgewachsen. Als Werbetexter und Konzeptionist betreute er zahlreiche internationale Marken und entwickelte preisgekrönte Kampagnen. Seit 2009 arbeitet er als selbständiger Werbetexter und Autor in Berlin. Corporate Anarchy ist sein erster Roman.

Für diese Leserunde verlosen wir 15 Exemplare von "Corporate Anarchy" unter allen, die in dieses spannende und aktuelle Buch eintauchen wollen. Wenn ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet, müsst ihr euch dafür über den "Jetzt bewerben"-Button bewerben*, indem ihr bis zum 30.10. auf diese Frage antwortet:

Warum interessiert euch dieses Buch?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde - am besten zeitnah direkt nach Erhalt des Buches - sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Schön ist es für den Verlag außerdem, wenn ihr eure Rezensionen auch auf Amazon veröffentlicht.

Bitte beachtet, dass wir nur Gewinne nur innerhalb Europas und nur einmal pro Haushalt verschicken.

Viel Spaß und viel Glück!
Susanne

Autor: Nils Honne
Buch: Corporate Anarchy

ech

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das spannende und hochaktuelle Thema hat mein Interesse an dem Buch geweckt. Daher würde ich hier sehr gerne mitlesen.

In unserer Zeit glauben ja tatsächlich immer mehr Menschen, das Gewalt ein legitimes Mittel ist, um auf Probleme aufmerksam zu machen. Da ist der Weg zum Terroristen wirklich nicht mehr besonders groß. Doch wie kommt man aus dieser Spirale wieder heraus ?
Die Antwort auf diese Frage interessiert mich besonders an diesem Buch.

Waldbeere

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Weil ich unbedingt wissen will, welchen Fehler er gemacht hat und wie er aus dem Schlamassel wieder raus kommt. Das Thema ist höchst interessant.

Beiträge danach
204 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Bücherwurm

vor 12 Monaten

#1 Anfang bis Kapitel 6 (bis Seite 56)
Beitrag einblenden

So, ich muss mich jetzt auch endlich mal äußern ...
So ganz kann ich mich nicht anschließen meinen Mitlesern.
Ich fand den Beginn weder holprig, noch finde ich Marvin pessimistisch oder unsympathisch.
Zu Beginn des ersten Kapitel gab es leider einige Fehler, aber Schreibstil und Ausdruck zeugen eigentlich von guter Schreibqualität. Mir haben besonders die ersten Kapitel Spaß gemacht, ich musste mehrfach schmunzeln, wenn nicht lachen.
Ich kann natürlich jede angeführte Umweltproblematik unterschreiben, es ist weder übertrieben, noch stellt Marvin unsere Situation falsch dar, finde aber die Präsentation in dieser Art sehr amüsant.
Der arme junge Mann. Oder: Die arme Menschheit!
Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, dass er seine Erkenntnisse und sein beachtliches chemisches und politisches Wissen in eine kriminelle Energie umwandelt und sich dabei wahnhaft verhält.
Er hätte dringend in eine Therapie gehört, denn sein Wissen und seine pragmatische Art, wären in vielen Umweltorgas durchaus willkommen.
Umso witziger, dass er ausgerechnet in einer Demo mehr oder weniger unverschuldet in eine solche Situation gerät.
So, da ich schon weitergelesen hab, muss ich jetzt stoppen, der Rest gehört in Abschnitt 2 :)

Bücherwurm

vor 12 Monaten

#2 Kapitel 7 bis 12 (bis Seite 122)
Beitrag einblenden

Zwei Kapitel fehlen mir noch (auch wieder typisch), ich frage mich ständig, wo in Berlin dieses Areal sein könnte ... da will ich hin :)
Jetzt ein kleines OT:
Ich bin ja seit einigen Jahren so völlig aus dem Leben katapultiert, und habe den Anschluss an ein "normales deutsches Leben" so völlig verloren. Seit dieser zeit habe auch ich unendlich viel Zeit, mich mit Wissen vollzustopfen und kritische Sachbücher in alle Richtungen zu lesen. Ob es um Machenschaften des IS, der deutschen Krankenkasse, Sterbehilfe oder um Verschmutzung der Weltmeere geht, fast überall habe ich meine Nase inzwischen gesteckt und überall kann man nur staunen, wie ignorant die westliche Welt nicht nur mit der erde, sondern auch mit anderen Ländern und Kulturen umgeht.
So, so weit, so gut. Vor einigen Monaten bin ich im World Wide Net in eine Gruppe der hochsensiblen, hochbegabten und ...wie war das gleich ... diese Menschen, die Zahlen, riechen und schmecken und irgendwie bunt sehen ... geraten. Sehr erstaunlich, wie viele Menschen unter uns wirklich mit der sog. westlichen Kultur Probleme haben und sich ausgeschlossen fühlen, oder besser: Das Gefühl haben, SOFORT aussteigen zu müssen und sich in keinster Weise wohl fühlen in dieser heimischen Gesellschaft.
Und da schilderte auch ich meine Lage ... um es kurz zu machen .. ich gewann einen Freiflug aus der Gruppe, weil ich, wie es der Admin so schön formulierte "meine Hochbegabung nicht zu nutzen wisse und nur negative Energie versprühe mit meinen ungünstigen Lebenserfahrungen".
Und da quatschte mich doch jemand außerhalb der Gruppe an, ob ich bereit sei, so wirklich auszusteigen .... und was dann kam, das machte mich wirklich platt:
Während ich verzweifelt seit Jahren versuche, den Anschluss zu finden, schlug er mir vor, mich einer Gruppe anzuschließen, die endgültig abgeschlossen hätte mit dieser Welt: Diese würden im Wald leben, in Erdlöchern, ohne Strom, ohne Luxus, ohne Lebensmittel aus dem Handel. Offenbar gibt es wohl viele solche Menschen, die in Deutschland "verschwinden" und sich in die Wälder zurückziehen, um dort relativ wild zu leben, ohne Geld, ohne Arzt, ohne Rente usw..
Ich war doch recht baff und muss in diesem Abschnitt ständig daran denken.
So, jetzt zu den restlichen Kapiteln :)

Divan_Verlag

vor 12 Monaten

Fazit / Rezensionen
@JessicaLiest

Vielen Dank für die Rezension! Schön, dass du mit dabei warst :-)

Divan_Verlag

vor 12 Monaten

Fazit / Rezensionen
@ech

Super! Vielen Dank auch dir für deine Rezension, ech :-)

StMoonlight

vor 11 Monaten

Fazit / Rezensionen
Beitrag einblenden

Um es mal in Marvins Sprache zu sagen: Ein wirkliches krassen Buch mit jeder Menge (Herz)Blut. Auch wenn die Sprache anfangs für mich etwas gewöhnungsbedürftig war, mich hat es dann doch gefangen genommen!

Meine Rezensionen:

LB
https://www.lovelybooks.de/autor/Nils-Honne/Corporate-Anarchy-1251378664-w/rezension/1413987000/

amazon
https://www.amazon.de/review/RYMFIYL4DIIEJ/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

Thalia
http://www.thalia.de/shop/home/rezensent/?rezensent=6951556#bewertungen

Blog
(folgt)

Divan_Verlag

vor 11 Monaten

Fazit / Rezensionen
@StMoonlight

Toll! Vielen Dank! <3

nilshonne

vor 11 Monaten

Fazit / Rezensionen
@StMoonlight

Um es in meinen Worten zu sagen: Vielen Dank für die Teilnahme und die wunderbare Rezension!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks