Nils Nöske Choices - Die Besessenen

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Choices - Die Besessenen“ von Nils Nöske

Gillard ist ein Besessener. Zu ihnen gehören die übelsten Zeitgenossen, denen alles Gute und Menschliche fremd zu sein scheint. Würde Gillard der Stimme in seinem Kopf nachgeben, wäre auch er so. Doch aus irgendeinem Grund kann er sich gegen sie wehren und sucht einen Weg, sie für immer loszuwerden. So trifft er Vorbereitungen, seine Heimat zu verlassen. Als jedoch die junge Surre im Dorf auftaucht und kurz darauf vermummte, schwer bewaffnete Männer nach ihr suchen, verwirklichen sich Gillards Reisepläne schneller als geplant. Unter größten Gefahren steht er Surre bei ihrer Flucht bei und findet sich dabei bald selbst inmitten eines uralten Krieges wieder. Und er erfährt, dass das Geheimnis um die Stimme in seinem Kopf von größerer Bedeutung ist, als er je geahnt hätte.

"Die Besessenen" ist ein fantastischer Roman über Freundschaft, über Opfer, die es zu bringen gilt, und über den elementarsten aller Konflikte. Kraftvoll, stimmungsvoll und mit Humor erzählt, reißt dieses Buch den Leser in eine abenteuerliche Reise mit, die wie alle schweren Kämpfe Wunden hinterlässt. (Quelle:'Flexibler Einband/06.12.2010')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Choices - Die Besessenen" von Nils Nöske

    Choices - Die Besessenen

    xploder007

    Herzlich Willkommen zur Leserunde zu "Choices – Die Besessenen" von Nils Nöske. Ein Kampf, der in den tiefen des Geistes entbrennt. Mächtiger als der Mensch und doch ein Teil von ihm, von seiner Geschichte, von seiner Herkunft. Alles bestimmt dieser Kampf, alles kann er versprechen, alles kann er nehmen. Doch er selbst bleibt ewig. Besessenheit. Für Gillard ist das mehr als nur ein Wort, mehr als nur eine Eigenschaft. Für ihn ist es ein Fluch. Folgt ihm in meinem Erstlingswerk in seine Welt und werdet Testleser! Klappentext: "Gillard ist ein Besessener. Zu ihnen gehören die übelsten Zeitgenossen, denen alles Gute und Menschliche fremd zu sein scheint. Würde Gillard der Stimme in seinem Kopf nachgeben, wäre auch er so. Doch aus irgendeinem Grund kann er sich gegen sie wehren und sucht einen Weg, sie für immer loszuwerden. So trifft er Vorbereitungen, seine Heimat zu verlassen. Als jedoch die junge Surre im Dorf auftaucht und kurz darauf vermummte, schwer bewaffnete Männer nach ihr suchen, verwirklichen sich Gillards Reisepläne schneller als geplant. Unter größten Gefahren steht er Surre bei ihrer Flucht bei und findet sich dabei bald selbst inmitten eines uralten Krieges wieder. Und er erfährt, dass das Geheimnis um die Stimme in seinem Kopf von größerer Bedeutung ist, als er je geahnt hätte ... 'Die Besessenen' ist ein fantastischer Roman über Freundschaft, über Opfer, die es zu bringen gilt, und über den elementarsten aller Konflikte. Kraftvoll, stimmungsvoll und mit Humor erzählt, reißt dieses Buch den Leser in eine abenteuerliche Reise mit, die wie alle schweren Kämpfe Wunden hinterlässt." (Quelle:'Flexibler Einband/14.12.2012') Ich suche Euch, 10 Testleser, die gerne hier gemeinsam mit mir das Buch lesen, sich darüber austauschen und am Ende eine Rezension darüber schreiben möchten. Wer das Buch schließlich für würdig genug hält, darf seine Rezension auch gern bei Amazon verewigen. Ich stehe während des ganzen Prozesses gerne für Fragen und Unterhaltungen zur Verfügung. Die Bewerbung endet am 22.09.2013! Bis dahin heißt es Bewerben, Bewerben, Bewerben! 5 Exemplare der gedruckten Version und 5 ebooks stellt mein Verlag für Euch als Testleser zur Verfügung! Wer mal reinschnuppern möchte, kann das hier tun! Über das Buch ... Verlag : Latos-Verlag ISBN: 978-3-9813683-1-4 Seitenanzahl: 321 Seiten Unter Amazon zu finden hier!

    Mehr
    • 262
  • Tolle Charaktere, überraschendes Ende

    Choices - Die Besessenen

    Niralina

    04. November 2013 um 13:00

    Mal wieder eine Leserunde und wenn ich mich nicht irre, sogar die Zehnte.  Der Autor Nils Nöske - aus dem norddeutschen Raum - schrieb an der Geschichte bereits viele Jahre vor der Veröffentlichung. Auch wenn es bereits weiterführende Geschichten gibt, ist noch nicht klar, ob er diese auch veröffentlichen wird. Schön wäre es allerdings ;) In Choices - Die Besessenen verfolgen wir den Weg des jungen Gillard. Dieser führt ein ganz normales Leben in einem kleinen Dorf - wäre da nicht diese seltsame Stimme in seinem Kopf und die ständige Gefahr durch die Besessenen. Letztere sind Menschen die - wie der Name bereits vermuten lässt - besessen sind, nämlich von etwas Bösen, welchen "alles Gute und Menschliche fremd zu sein scheint". Auch Gillard gehört zu diesen Besessenen. Jedoch gelingt es ihm der Stimme Einhalt zu gebieten. Er möchte herausfinden, warum er sie hört, und vor Allem: Wie er sie loswird.  Nils Nöske erschuf hier eine ganz eigene Welt mit eigenen Gesetzen. Während die Geschichte in einem mittelalterlich wirkenden Dorf beginnt, bringt Gillards Reise uns auch in die hochmoderne, fast schon dystopische, Hauptstadt des Landes. Nicht nur die Figuren aus dem Buch, sondern auch der Leser selbst staunt bei diesen gewaltigen Unterschieden. Ebenfalls sehr gelungen sind ihm auch die Charaktere. So wie sie vorgestellt werden, ziehen sie sich auch durch die ganze Geschichte und sind klar zu unterscheiden. Auch auf die Erlebnisse ihrer Reise reagiert jeder auf seiner eigenen Art und Weise. Besonderes Highlight sind herbei die Gespräche zwischen Gillard und der Stimme, welche mit viel Witz und Charm unterlegt sind. Die Idee zu den Besessenen und alles was damit zusammen hängt, gefällt mir sehr. Es ist etwas erfrischend Anderes zu den üblichen Vampiren, Werwölfen und Formwandler. Im Endeffekt liest man da doch immer das Gleiche. Diese Geschichte bietet aber mal was neues. Und sie nimmt eine Wendung an, mit der man nicht gerechnet hätte. Ich hoffe inständig, dass Nils die Zeit und Inspiration findet, ein paar weitere Teile zu Papier zu bringen. 

    Mehr
  • Was ist gut - und was ist böse?

    Choices - Die Besessenen

    MiniKampfkeks

    29. October 2013 um 16:32

    Inhalt: Gillard ist ein Besessener - er hat Macht, große Macht. Doch eine Stimme in seinem Kopf versucht, ihn dazu zu bringen, diese Macht zu missbrauchen und Gillard hat alle Hände voll damit zu tun, ihr zu widerstehen. Eines Tages jedoch hat er Grund dazu - und dieser Tag ist der Beginn eines großen Abenteuers... Aufbau & Sprache: Das Buch ist in einer meist flüssigen Sprache geschrieben, die einem das Lesen recht leicht macht. Allein an manchen Stellen wirkt der Schreibstil etwas holprig bzw es gibt Wörter, die sich einem einprägen, das ist aber wirklich die Ausnahme. Persönliches Fazit: Am Anfang hatte ich etwas Startschwierigkeiten, unter anderem, was die Zeit betrifft, in der das Werk spielt, sowie mit den Figuren. Das allerdings hat sich - dank des hilfsbereiten Autors - schnell gelegt. Manche Stellen kamen mir etwas langatmig vor, andere hingegen durchaus spannend. So fällt es mir schwer, wirklich ein Fazit abzugeben. Dennoch: Wer mal etwas Neues lesen will, ist hier genau richtig! Ich würde auf keinem Fall davon abraten, das Buch zu lesen. Vor allem das Ende war wirklich nach meinem Geschmack... daher vier Sterne. :)

    Mehr
  • Ein wundervolles Buch *-*

    Choices - Die Besessenen

    Aria_Buecher

    28. October 2013 um 13:30

    Choices - Die Besessenen Cover: Ich lieeeeebe das Cover <3 Ich fand es am Anfang etwas unheimlich aber es passt einfach zu diesem Buch ;) Inhalt/Klappentext: Gillard ist ein Besessener. Zu ihnen gehören die übelsten Zeitgenossen, denen alles Gute und Menschliche fremd zu sein scheint. Würde Gillard der Stimme in seinem Kopf nachgeben, wäre auch er so. Doch aus irgendeinem Grund kann er sich gegen sie wehren und sucht einen Weg, sie für immer loszuwerden. So trifft er Vorbereitungen, seine Heimat zu verlassen. Als jedoch die junge Surre im Dorf auftaucht und kurz darauf vermummte, schwer bewaffnete Männer nach ihr suchen, verwirklichen sich Gillards Reisepläne schneller als geplant. Unter größten Gefahren steht er Surre bei ihrer Flucht bei und findet sich dabei bald selbst inmitten eines uralten Krieges wieder. Und er erfährt, dass das Geheimnis um die Stimme in seinem Kopf von größerer Bedeutung ist, als er je geahnt hätte ... Persönliche Meinung: Am Anfang hab ich mir alles wie bei Seelen vorgestellt: Das eine Stimme Gillard sagt was er tun soll, doch es ist einfach nicht zu vergleichen mit Seelen, wenn man sich erst einmal reingelesen hat. Es ist so wahnsinnig spannend wie Gillard gegen diese Stimme bzw. seinem Besessenem-Ich ankämpft und immer versucht das richtige zu tun. Das Buch ist einfach unbeschreiblich und MUSS gelesen werden <3 Tella ist persönlich meine Lieblingsperson in dem Buch gewesen, auch wenn sie die ganze Zeit irgendwie runter gemacht wird und nicht richtig akzeptiert wurde, aber ich mochte sie irgendwie schon von Anfang an ;) Das beste ist wirklich der Schluss... Ich muss sagen das ich von dem Ende leicht geschockt war und der AHA- Effekt irgendwie erst kam als ich realisiert habe das ich das Buch durch habe... Die Personen wachsen einen richtig ans Herz und insgeheim hoffe ich noch auf eine Fortsetzung. Es gehört jetzt zu meinen neuen Lieblingsbüchern.

    Mehr
  • Für alle die mal etwas andere Fantasy Literatur lesen wollen.

    Choices - Die Besessenen

    Ivy209

    20. October 2013 um 15:58

    Gillard, ein sogenannter Bessessener, muss sich stets gegen seine innere Stimme, die ihn zur Gewalt anstiften will, wehren. Nur einige stehen zu ihm und nur wenige kann er als Freunde bezeichnen. Als er doch einmal der Stimme nachgibt, muss er sein Dorf verlassen und mit Hilfe seiner Freunde muss er sich dem stellen was er ist. Ich habe das Buch als Ebook gelesen und es geradezu verschlungen. Die Charaktere sind schön beschrieben, das Setting stimmig. Mal ausnahmsweise auch kein Schwarz/Weiß Szenario, was mir sehr gut gefallen hat. Ich empfehle dieses Buch sehr gerne weiter und freue mich auf die schon angekündigten weiteren Bücher von Nils Nöske!

    Mehr
  • Choices- Die Besessenen von Nils Nöske

    Choices - Die Besessenen

    Jasmin98

    11. October 2013 um 18:03

    Inhalt:Gillard ist ein Besessener. Zu ihnen gehören die übelsten Zeitgenossen, denen alles Gute und Menschliche fremd zu sein scheint. Würde Gillard der Stimme in seinem Kopf nachgeben, wäre auch er so. Doch aus irgendeinem Grund kann er sich gegen sie wehren und sucht einen Weg, sie für immer loszuwerden. So trifft er Vorbereitungen, seine Heimat zu verlassen. Als jedoch die junge Surre im Dorf auftaucht und kurz darauf vermummte, schwer bewaffnete Männer nach ihr suchen, verwirklichen sich Gillards Reisepläne schneller als geplant. Unter größten Gefahren steht er Surre bei ihrer Flucht bei und findet sich dabei bald selbst inmitten eines uralten Krieges wieder. Und er erfährt, dass das Geheimnis um die Stimme in seinem Kopf von größerer Bedeutung ist, als er je geahnt hätte ... Meinung: Ich finde das Buch sehr gelungen und ich fand es spannend es zu lesen. Zwar waren manche Stellen ein bisschen langweilig, aber das ist nich weiter schlimm. Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben und man konnte sich richtig in die Geschehnissen rein finden.

    Mehr
  • Choices: die Besessenen

    Choices - Die Besessenen

    thenight

    10. October 2013 um 12:36

    Klappentext und mehr sei zum Inhalt auch nicht verraten: Gillard ist ein Besessener. Zu ihnen gehören die übelsten Zeitgenossen, denen alles Gute und Menschliche fremd zu sein scheint. Würde Gillard der Stimme in seinem Kopf nachgeben, wäre auch er so. Doch aus irgendeinem Grund kann er sich gegen sie wehren und sucht einen Weg, sie für immer loszuwerden. So trifft er Vorbereitungen, seine Heimat zu verlassen. Als jedoch die junge Surre im Dorf auftaucht und kurz darauf vermummte, schwer bewaffnete Männer nach ihr suchen, verwirklichen sich Gillards Reisepläne schneller als geplant. Unter größten Gefahren steht er Surre bei ihrer Flucht bei und findet sich dabei bald selbst inmitten eines uralten Krieges wieder. Und er erfährt, dass das Geheimnis um die Stimme in seinem Kopf von größerer Bedeutung ist, als er je geahnt hätte ... "Die Besessenen" ist ein fantastischer Roman über Freundschaft, über Opfer, die es zu bringen gilt, und über den elementarsten aller Konflikte. Kraftvoll, stimmungsvoll und mit Humor erzählt, reißt dieses Buch den Leser in eine abenteuerliche Reise mit, die wie alle schweren Kämpfe Wunden hinterlässt. Meine Meinung: Fantasy zählt nicht unbedingt zu meinen bevorzugten Genres, nicht wegen der Geschichten, die würden mich ganz oft sehr interessieren, sondern weil eben diese Geschichten nicht auf ein, zwei oder von mir aus auch drei Bücher verteilt sind, mit Trilogien kann ich leben, sondern auf ein Dutzend und dann wird mir in epischer Breite erzählt wie die vom Autor geschaffene Welt aussieht, wie die Menschen, Drachen, Trolle und Orks dort leben und bis die Geschichte auf den Punkt kommt ist das Buch vorbei und ich muss auf den nächsten Band warten. Warum ich dann Choices gelesen habe? Ganz einfach, weil der Klappentext interessant klang und weil ein Debutautor wohl nicht gleich zu Beginn seiner Schriftstellerischen Laufbahn eine ganze Reihe schreiben wird, von der ich jeden Band lesen muss. (Dazu später mehr) Und als ich dann zu lesen begann, war ich sehr schnell gefesselt in der Welt Gillards, der Autor hat eine für mich völlig neue Welt geschaffen, auf der einen Seiten das einfache Dorf, wo die Menschen fast ohne Technik auskommen, auf der anderen Seite Zorin, eine hochtechnisierte Stadt, in seinen Beschreibungen der Orte lässt Nils Nöske, trotz aller Genauigkeit seinem Leser genug Raum für eigene Fantasie.Ebenso verfährt er mit seinen Protagonisten, sie sind *vorstellbar* für den Leser, er kann einzelne Taten nachvollziehen aber nicht jeder Schritt den sie tun ist vorhersehbar und am Ende dachte ich mir so manches Mal *ah deswegen*. Es geht in diesem Buch nicht unbedingt um den altbewährten Kampf: Gut gegen Böse, sondern eher um die Frage *Was ist Gut oder Böse und Wer ist hier Gut oder Böse * Eine Frage die jeder für sich selbst beantworten muss und wahrscheinlich wird es einige unterschiedliche Antworten geben. Das Buch ist teilweise sehr humorvoll geschrieben, immer spannend und leider schon zu Ende, aber absolut rund zu Ende gebracht, es muss nicht weiter gehen, die Geschichte Gillards, des Besessenen ist aus erzählt. Es gibt also nur einen Band, schade, vielleicht erzählt uns der Autor ja doch eines Tages mehr aus Gillards Welt, ich würde mich freuen. Na toll, angefixt und das war es dann? Mein Fazit: Absolut Lesenswert, hätte ich ein Sternchensystem, gäbe es 5 von 5 Sternchen. zu beziehen bei http://www.latos-verlag.de

    Mehr
  • Die Besessenen

    Choices - Die Besessenen

    AnnaLange

    08. October 2013 um 20:58

    Meine Meinung: Ich fand es eine gelungene Geschichte, die Charaktere wurden gut beschriebn und einige Situationen wurden spannend gestaltet. An manchen Stellen fand ich es ein bisschen langweilig was die Geschichte aber nicht schlechter gemacht hat.
    Ich habe außer das eine nichts zu meckern.
    Fazit: Wer mal was echt neues lesen möchte ist hier richtig:)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks