Nina Bellem

 4,3 Sterne bei 174 Bewertungen

Lebenslauf von Nina Bellem

Nina Bellem ist im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen. Nach ihrem Studium zog es sie nach Korea und Hawaii, bevor es nach Berlin ging. In der großen Stadt machte sie es sich mit Mann und Reiseführern gemütlich und wechselte vom Agenturleben in die Freiberuflichkeit. Nachdem Berlin aber zu eng wurde, ging es mitsamt Mann und Reiseführern zurück ins schöne Ruhrgebiet, wo sie auch heute noch lebt. Nina Bellem hasst es, von sich selbst in der dritten Person zu schreiben.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Just One Heartbeat – Mein Verlangen nach dir (ISBN: 9783751708784)

Just One Heartbeat – Mein Verlangen nach dir

Erscheint am 01.08.2021 als E-Book bei Lübbe.

Alle Bücher von Nina Bellem

Cover des Buches Just One Heartbeat – Verborgene Sehnsucht (ISBN: 9783732595532)

Just One Heartbeat – Verborgene Sehnsucht

 (32)
Erschienen am 01.11.2020
Cover des Buches Special Unit Serpent – Tödliches Verlangen (ISBN: 9783732563739)

Special Unit Serpent – Tödliches Verlangen

 (24)
Erschienen am 01.03.2020
Cover des Buches Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft (ISBN: 9783732595440)

Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft

 (20)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Haven Brotherhood: Rough & Tumble (ISBN: 9783864953484)

Haven Brotherhood: Rough & Tumble

 (19)
Erschienen am 30.09.2018
Cover des Buches Haven Brotherhood: Wild & Sweet (ISBN: 9783864953262)

Haven Brotherhood: Wild & Sweet

 (16)
Erschienen am 09.03.2019
Cover des Buches Strong Love - Drake Brothers (ISBN: 9783736313224)

Strong Love - Drake Brothers

 (17)
Erschienen am 25.02.2020
Cover des Buches Im Schatten der Raunacht (ISBN: 9783959912990)

Im Schatten der Raunacht

 (11)
Erschienen am 31.01.2020

Neue Rezensionen zu Nina Bellem

Cover des Buches Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft (ISBN: 9783732595440)BUCHimPULSes avatar

Rezension zu "Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft" von Nina Bellem

Viel Liebe und etwas Thrill mit exotischem Setting!
BUCHimPULSevor einem Monat

Erste Sätze:

„Bist du dir sicher, dass du einen Abschluss vom MIT hast?“

Gerade weiß ich nicht, ob ich das wirklich glauben soll. 

 

Meine Meinung:

Hawaii und die Liebe erwartet die Protagonisten in „Dunkle Leidenschaft“, während im Abschlussband der Special-Unit-Serpent-Trilogie der Bände übergreifende Handlungsbogen zu Ende erzählt wird. Die Autorin Nina Bellem hat dabei aber den Schwerpunt in diesem Romantic Thrill erneut auf die Liebesgeschichte gelegt. 

 

Mit dem männlichen Hauptcharakter Kona verbindet die Protagonistin Michaela eine platonische Freundschaft, die sie um nichts auf der Welt gefährden möchte und sich daher sämtliche Gedanken an eine Liebesbeziehung zu Kona verbietet. Umso überraschte war ich, dass Mika mit Clive zusammen ist und ans Heiraten denkt, denn im Klapptentext gab es hierzu keine Hinweise. Während sie jedoch bei Kona sie selbst sein kann, muss sie sich bei Clive immer verstellen. Doch Kona und Mika müssen sich nicht nur ihren Gefühlen füreinander stellen, sondern auch der tödlichen Bedrohung, die durch den Verbrecher Serpent besteht.

 

Während lange Zeit die Liebesgeschichte großen Raum einnahm, wurde es zum Ende hin mit der Jagd auf Serpent immer spannender. Für meinen Geschmack hätte es noch etwas mehr Thrill sein dürfen. Insgesamt gefiel mir aber der Abschluss der Trilogie gut und man trifft auch alte Bekannte aus den Vorgängerbänden wieder, da das Paar aus dem 1. Teil mit allen Freunden seine Hochzeit auf Hawaii feiern möchte. Auch das exotische Setting, Hawaii muss einfach traumhaft schön sein, traf meinen Geschmack.  

 

Nun bin ich gespannt, was wir demnächst noch so aus der Feder von Nina Bellem lesen können.

 

Fazit:

„Dunkle Leidenschaft“ ist ein Romantic Thrill, dessen Schwerpunkt auf der Liebesgeschichte liegt und mit einem exotischen Setting auf Hawaii aufwartet. Das Zusammentreffen sämtlicher Protagonisten runden den Abschluss der Special-Unit-Serpent-Trilogie dabei gekonnt ab.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft (ISBN: 9783732595440)fraeulein_lovingbookss avatar

Rezension zu "Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft" von Nina Bellem

Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft
fraeulein_lovingbooksvor einem Monat

Inhalt

Seit der Auftrag der Special Unit Serpent fehlgeschlagen ist, wird Kona von Schuldgefühlen gequält – etwas, was nicht zu dem sonst so sorglosen Sonnyboy passen will. Trotz allem geht es für ihn und die Jungs der Special Unit nach Hawaii, wo sie Rileys und Killians Hochzeit feiern wollen. Kona wird von seiner besten Freundin Michaela begleitet. Er will ihr dort endlich seine Gefühle gestehen. Wird er damit ihre Freundschaft aufs Spiel setzen?Auf Hawaii wird Kona mit seiner Vergangenheit konfrontiert und findet ausgerechnet dort eine Spur, die sie endgültig zu Serpent führen könnte. Doch der hat einen Plan, der sie alle in tödliche Gefahr bringt.
(Quelle: Luebbe )


Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und beHEARTBEAT für das Rezensionsexemplar bedanken.

Band 3 der „Navy Seals“ – Reihe.
(Kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.)

Michaela hat einen genauen Plan von ihrem Leben und der sieht nun mal diesen Banker als Partner vor – er ist gutes „Vater- und Ehemann-Material“, doch das sie nicht mehr sie selbst ist, übersieht sie gekonnt. Ihre Freundinnen haben es schon länger bemerkt und wollen es ihr auf Hawaii schonend beibringen. Die Reise beginnt holprig – ihr Freund versetzt sie als Mitfahrgelegenheit und ihr bester Freund Kona kann diesen einen Rucksack nicht finden, mit dem er reisen möchte. Und dann kommt es zu diesem einen komischen Moment zwischen ihnen. Aber schließlich schaffen es alle – wieder erwarten – rechtzeitig zum Flughafen und die Reisegruppe kommt sicher auf der Insel an, um die Eheschließung ihrer besten Freunde zu feiern. Die gemeinsame Zeit beginnt gemütlich bis sich Michaela und ihr Freund in die Haare bekommen, er schließlich abreist und sie mit Kona im Bett landet. Das Glück wehrt aber nicht lange, den eine Karte kündigt Böses an…
Als Leser bekommt man schnell den Eindruck, das sie nicht glücklich mit ihrem Leben ist. Auch wenn sie es immer dementiert, man merkt es einfach. Ich hatte aber auch meine Schwierigkeiten mit ihr als Charakter, keine Ahnung woran es lag, aber ich wurde einfach nicht mit ihr warm. Sie macht auf mich keinen sonderlich sympathischen Charakter, aber man lernt ihr kluges Köpfchen zu schätzen.

Kona fühlt sich seiner Seal-Gruppe nicht mehr vollkommen zugehörig, obwohl ihm seine Freunde nie dieses Gefühl gegeben haben. Ihm macht es zu schaffen, das er Serpent bei seinen Aktionen nicht früher durchschaut hat, zu langsam agiert hat und Menschenleben auf´s Spiel gesetzt hat oder indirekt für den Tod von geliebten Menschen verantwortlich ist.
Einzig bei Michaela machen seine dunklen Gedanken Pause und er genießt die Zeit mit ihr, auch wenn ihm seine Gefühle für sie plagen. Doch sie empfindet vermutlich nicht so für ihn, wie für ihren Freund, der Kona ein Dorn im Auge ist. Und dann schließlich verfrachtet sich dieser auf Hawaii selbst ins Aus. Ist die Bahn nun frei für Kona?
Das Kona die Sache mit Serpent zu Herzen geht, ist bei seinem Charakter klar. Ich fand es nur schade, das es niemand aufgefallen ist von seinen Freunden. Wenn man so eng miteinander ist und sich auf einander verlassen muss, sollte sowas doch auffallen?

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Michaela und Kona, was einen Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Was mich die ganze Zeit gewundert hat: warum ist Serpent mit seinen Kurzzeit-Soldaten so viel besser als eine Spezialeinheit? Während es gesamten Buches haben die Seals eher das Nachsehen und gewinnen das Ganze eher mit Glück als mit Können. Angeblich haben Konas Eltern ein gutgesichertes Haus, in dem die Seals unterirdisch eine „Zentrale“ haben, von der aus sie operieren können…und dann plötzlich innerhalb weniger Sekunden bricht außen der erste Schutz? So toll „gesichert“ ist es dann scheinbar doch nicht. Dann das Boot, auf dem die Frauen und seine Eltern sicher sein sollen. Mag ja an sich erst eine gute Idee sein, da sie schnell ihre Position wechseln können, aber mit ein wenig Intelligenz im Kopf – was Serpent hat – kommt man schnell dahinter was die Männer planen. Sie agieren vorhersehbar und legen ihre Schwachstellen zu schnell offen, das macht sich ihr Gegner zu nutze.
Abgesehen von diesem größerem Kritikpunkt, hat mir die Geschichte an sich gefallen. Es gibt etwas Liebe, ein Pärchen, das anfangs nur Freunde ist und schließlich zusammenfinden und genügend Spannung, die mir -oberflächlich betrachtet – gefallen hat.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft (ISBN: 9783732595440)silvandys avatar

Rezension zu "Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft" von Nina Bellem

Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft
silvandyvor 2 Monaten

Ich hatte bereits die beiden Vorgängerbände der „Special Unit Serpent“ von Nina Bellem gelesen und war schon auf sehr auf diesen Band gespannt. Bereits der Prolog verhieß Spannung auf das was folgt.

Die Autorin hat mich mit ihrem Schreibstil und der gelungenen Mischung aus Liebesgeschichte und Crime-Anteil erneut überzeugt.
Der Schreibstil ist locker-leicht und sehr angenehm zu lesen. Gleichzeitig hat mich die Geschichte nach kurzer Zeit gepackt und ich wollte eigentlich kurz hineinlesen, blieb aber dann leider hängen und bis ich mich umsah, war der Nachmittag vorbei. 

Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Kona und Michaela erzählt, wodurch man beide Protagonisten samt ihrem Gefühlsleben sehr schnell näher kennenlernt.

Kona, der eigentlich Sterling Rutherford der Dritte heißt, ist wenig begeistert, dass seine beste Freundin Michaela zur Hochzeit ihrer gemeinsamen Freunde Riley und Killian auf Hawaii mit ihrem Freund Clive anreist. Kona steht auf Mika, doch er hat gute Gründe, das unter Verschluss zu halten, denn Serpent läuft immer noch draußen frei herum und der ist eine potentielle Gefahr für jeden, der einem Mitglied der Special Unit nahesteht.
Doch auch Mika hegt heimlich Gefühle für Kona. Aber wie sagt man seinem besten Freund, dass man ihn in verliebt ist, wenn man die Freundschaft nicht aufs Spiel setzen will?
Kona ist auf Hawaii aufgewachsen und sieht sich plötzlich mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Und als auch noch Serpent auftaucht, droht alles aus dem Ruder zu laufen.
Wer ist diesmal einen Schritt schneller: Serpent oder die Special Unit?

Nina Bellem hat sympathische, authentische und lebendige Protagonisten geschaffen. Mika ist eine toughe und temperamentvolle Anwältin, die sich nicht unterkriegen lässt. Kona dagegen ist ein Sunnyboy, den man einfach ins Herz schließen muss.
Und Serpent ist der Bad Boy, der für ordentlich Spannung und Action sorgt.

Für mich war das Setting in Hawaii sowie das Wiedersehen mit den Protagonisten aus den Vorgängerbänden ein weiterer Pluspunkt. Klar könnte man dieses Buch als Standalone lesen, aber man wird definitiv mehr Spaß haben, wenn man die Vorgängerbände kennt. 

Als Krimi-Fan war ich vom Crime-Anteil begeistert – es passiert einiges, geht ziemlich dramatisch zu und ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert. Die Story ist spannend, actionreich und der Krimiplot komlex. Der Schluss hat gepasst, auch wenn ich schon ein wenig traurig bin, dass die Reihe nun zu Ende ist. 

Fazit:
Eine gelungene Mischung aus Leidenschaft and Crime, kombiniert mit Action, Erotik und Drama. Ich hatte kurzweilige und fesselnde Lesestunden! Von mir gibt’s eine absolute Leseempfehlung

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

WICHTIG! WICHTIG! WICHTIG!

HALLO IHR LIEBEN <3
Willkommen bei unserer Leserunde!
Wir freuen uns wahnsinnig, dass so viele mit uns gemeinsam lesen wollen - und auch wenn wir nur 5 Prints zu vergeben haben, so möchten wir doch EUCH ALLEN die Chance geben, teilzunehmen. Deswegen BIETEN WIR JEDEM, der kein Print gewonnen hat (Gewinner werden noch bekannt gegeben) ein E-Book in seinem Wunschformat an (EPUB oder MOBI).
Normalerweise würde ich jetzt jedem von euch eine Nachricht schreiben, mit der Frage, ob ihr ein E-Book möchtet, wenn ja in welchem Format und um eure Mailadresse bitten, damit ich es euch zukommen lassen kann.
Da ich aber leider drei kranke Kinder zuhause habe und die Nacht für das Baby besonders schlimm war und wir uns gleich auf den Weg zur Notfallsprechstunde machen, wird sich das alles etwas nach hinten verzögern. Mit ganz viel Glück schaffe ich es bereits heute Nachmittag, die ersten E-Books zu verschicken, vielleicht auch erst heute Abend, mit Pech morgen.
Ich bitte euch sehr um Entschuldigung und hoffe, ihr mögt solange warten.

Ganz liebe Grüße - und ich freue mich sehr mit euch und den anderen Autoren zu lesen,
eure Julia <3


Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln

Traust du dich, einen Blick hinter den Spiegel zu werfen?

Entdecke eine Welt, in der Feen zum Klang fluchbeladener Harfen tanzen und Geheimnisse wohl verborgen hinter Brombeerhecken schlummern.
Folge den Spuren derer, die du zu kennen glaubst. Doch gib acht - im Märchenreich ist nichts so, wie du es erwartest ...


WER HAT LUST GEMEINSAM IN DIE WELT VON MÄRCHEN UND BÖSEWICHTEN EINZUTAUCHEN?

Für diese Leserunde spendiert der Drachenmond Verlag

---> 5 PRINTEXEMPLARE
---> und einige E-Books (erscheint in Kürze)

Wir würden uns sehr freuen, mit euch gemeinsam zu lesen (Ich selbst kenne noch keine der anderen Kurzgeschichten und bin ganz heiß darauf!!). Mit etwas Glück, stoßen vielleicht noch ein paar der anderen Autoren dazu! Anschließend bitten wir euch, die Märchenanthologie auf einem Verkaufsportal eurer Wahl zu rezensieren!

Bewerbt euch doch einfach in einem Kommentar und verratet uns, ob ihr bereits einige Bücher der Autoren kennt <3

Ganz liebe Grüße,

eure Julia und der Drachenmond Verlag

LOVELYBOOKS-LESERPREIS

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, läuft zeitgleich die Abstimmung zum Lovelybooks-Leserpreis! Diese Anthologie ist gleich in zwei Kategorien nominiert!
BESTES COVER und BESTER BUCHTITEL!

Jede Stimme zählt!

In den weiteren Kategorien finden sich noch mehr Drachenmond-Titel. Ob Straßensymphonie von Alexandra Fuchs, Mondprinzessin von Ava Reed, Rebell von Mirjam Hüberli, Die Dreizehnte Fee von Julia Adrian, Ein Käfig aus Rache und Blut von Laura Labas, Divinitas von Asuka Lionera - stimmt für eure Lieblinge!!!

DANKE!

1822 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 187 Bibliotheken

von 48 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks