Nina Blazon Polinas Geheimnis

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Polinas Geheimnis“ von Nina Blazon

Die Zwillinge Erik und Joanna haben schon jede Menge Kindermädchen in die Flucht geschlagen. Aber die Neue ist irgendwie anders. Sie serviert den Kindern glotzenden Froschlaich, bringt ihnen bei, wie man vierundsechzig Arten von Algen unterscheidet und erzählt die aufregendsten Märchen von Killerkraken und Perlmuttprinzessinnen. Schnell schließen die Geschwister Polina ins Herz, obgleich sie ahnen, dass ihr neues Kindermädchen etwas zu verbergen hat ...

Ein tolles Buch für Kinder, die keine Kindermädchen mögen! Natürlich aber auch für alle Anderen!

— Lesesumm
Lesesumm

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • zum schmunzeln

    Polinas Geheimnis
    Lesesumm

    Lesesumm

    12. October 2014 um 20:07

    Polinas Geheimnis von Nina Blazon Inhalt - Buchbeschreibung: Die Zwillinge Erik und Joanna haben schon jede Menge Kindermädchen in die Flucht geschlagen. Aber die seltsame Neue ist nicht so leicht zu knacken. Und bald wird Erik klar: Diese Polina hat etwas zu verbergen ... Ja Polina ist anders und nicht von dieser Welt. Sie schafft es, dass Erik und Joanna Sie toll finden! Polina spricht die Sprache schlecht, kennt sich überhaupt nicht aus und scheint immer irgendwie anders zu sein. Die Zwillinge versuchen Ihr Geheimnis herrauszufinden und ganz am Ende schaffen Sie es auch. Fazit: Eine tolle Geschichte. Lustig und spannend erzählt mit einem Augenzwinkern. Kinder werden dieses Buch lieben und das nicht nur wegen der Erzählung an sich sondern auch wegen der schönen Illustrationen! © by Lesesumm auf LB/mehrBüchermehr.... auf WLD?

    Mehr
  • Rezension zu "Polinas Geheimnis" von Nina Blazon

    Polinas Geheimnis
    Buchhandlung_Schmitz_Junior

    Buchhandlung_Schmitz_Junior

    28. August 2011 um 13:35

    Kelly verpassten sie grüne Haare, Mette rührten sie Cayennepfeffer und Tabasco in den Pudding und Mercedes landete im Wäschekorb… Ihren Au-Pair-Mädchen spielen die Zwillinge Erik und Johanna gerne mal einen Streich und keine hält es lange in der Familie aus. Doch dann reist Polina an. Im Gepäck nur einen Bikini, ihre Pausenbrote sind einfach widerlich, ihr Algensalat ebenso. In ihren Ideen steht Polina den Zwillingen in nichts nach und so geht so mancher Versuch, auch Polina wegzuekeln ganz schön nach hinten los. Aber eigentlich wollen Erik und Johanna Polina gar nicht loswerden, denn das Kindermädchen hat ein großes Geheimnis, dass die beiden unbedingt lüften wollen und irgendwie ist sie ja doch ganz nett… Nina Blazon hat eine witzige und originelle Geschichte geschrieben, die jüngeren Kindern auch hervorragend vorgelesen werden kann. Ab 8 (Sandra Rudel)

    Mehr
  • Rezension zu "Polinas Geheimnis" von Nina Blazon

    Polinas Geheimnis
    Dubhe

    Dubhe

    20. April 2011 um 11:41

    Die Zwillinge Erik und Joanna haben bis jetzt jedes Au-Pair Mädchen aus dem Haus geekelt. Zum Beispiel haben sie bei Kelly Weichspüler in die Schampooflasche gegeben, welches ihre Haare grün färbte. Oder Mette, bei der sie etwas scharfes in ihr Essen gegeben haben. Und nun Mercedes, die durch ihren Schreck die Kellertreppe hinuntersegelte. Bis sie nun ein neues Mädchen bekommen, müssen sie mit einer sehr strengen Nachbarin vorlieb nehmen und sind sehr froh, als Polina endlich ankommt. Sie wollen Polina dieses Mal nicht aus dem Haus jagen. Polina scheint von nichts eine Ahnung zu haben und hat als einziges ein Kleidungsstück einen Bikini mitgenommen, außer dem was sie trägt. Die Zwillinge erledigen jede Hausarbeit und kochen sogar. Erik scheint iregendetwas komisch an Polina zu sein. Sie versuchen hinter ihr Geheimnis zu kommen, doch das wird schwerer als gedacht, denn Polina ist nicht so ganz unwissend wie sie glauben... . Ein sehr schönes Kinderbuch. Vor allem ist dieses Buch lustig und man lacht sich vom einen Augenblick in den Nächsten... Die Personen sind liebevoll beschrieben, das einzige was etwas stört ist Polinas ä statt e. Das Ende ist noch schöner, wie immer Friede, Freude, Eierkuchen! Kinder würden sich über dieses Buch freuen!

    Mehr
  • Frage zu "Polinas Geheimnis" von Nina Blazon

    Polinas Geheimnis
    tina

    tina

    wie viele Buecher sind bis jetzt schon ausgekauft worden?

    • 2
  • Rezension zu "Polinas Geheimnis" von Nina Blazon

    Polinas Geheimnis
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. December 2010 um 20:37

    Erik und Joanna haben bisher 3 Au-Pair Mädchen vergrault. Das Letzte ist vor Schreck sogar im Wäschekorb die Kellertreppe hinunter gesegelt. Zwar ist ihr nichts passiert, aber am nächsten Tag ist sie mit fliegenden Fahnen verschwunden, um den "Monstern" zu entkommen. Erik und Joannas Mutter ist verzweifelt, denn der Ruf der Zwillinge hat sich bei den Vermittlungsagenturen für Au Pairs herum gesprochen. Doch dann: Der Glücksgriff. Ein kleiner Zettel mit vielen Rechtschreibfehlern und einer Telefonnummer. Und am nächsten Tag steht Polina vor der Tür. Vollkommen durchnässt, barfuss und mit nichts weiter als Gepäck als einem Bikini. Wer das für seltsam hält, wird wie die Zwillinge eines Besseren belehrt. Polina ist anders, als alle bisherigen Au Pairs. Sie fürchtet sich vor dem Geräusch des Staubsaugers und spricht mit dem Goldfisch, anstatt zu putzen oder Frühstück für die Kinder zu machen. Erik kommt auf die Idee, dass Polina aus einem sehr armen Land kommen muss, wo es keine Häuser, keine Flugzeuge und nur Algen zu essen gab. Aber nach Streitigkeiten, Versöhnungen und einer echten Mutgeschichte erzählt Polina den beiden Kindern sogar noch ein viel größeres Geheimnis! Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen! Nina Blazon beschreibt unglaublich gut und Polina, wie auch die Zwillinge sind absolut liebenswert.

    Mehr