Nina Claudy

 4.7 Sterne bei 7 Bewertungen
Autorin von Doppelpack.
Nina Claudy

Lebenslauf von Nina Claudy

Nina Claudy, B.A., ist PR-Beraterin, Texterin und Dozentin. Geboren 1976, Universitätsabschluss in Film- und Fernsehwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Arbeitete bereits während des Studiums als Redakteurin für Funk und Fernsehen. Im Anschluss viereinhalb Jahre PR-Beraterin in verschiedenen Werbe- und Designagenturen. Seit 2004 selbstständig tätig, 2008 Gründung des PR-Büros Nina Claudy im Ruhrgebiet. Die Geschäftsführerin berät Kunden aus zahlreichen Branchen in strategischer PR, Unternehmens-PR, Produkt-PR, Text, Konzeption und Eventmanagement. Die gebürtige Herdeckerin ist seit 2007 ebenfalls in der beruflichen Weiterbildung als Dozentin mit den Themen PR und Öffentlichkeitsarbeit, neue Medien, Networking und Online-Journalismus für Institute in ganz Deutschland engagiert. Die vielen Jahre als Angestellte in der Agenturbranche haben die Autorin zum Schreiben ihres ersten Romans „Doppelpack” inspiriert. Manche realen Geschehnisse haben Eingang in das Buch gefunden, doch ist der Roman keineswegs autobiografisch. „Die bizarren und oft schrägen Geschichten meines Alltags - ob im Beruf oder privat - haben bei mir den dringenden Wunsch ausgelöst, einiges davon zu Papier zu bringen. Die Rahmenhandlung ergab sich aus einer Mischung persönlicher Erfahrungen und einem guten Schuss Phantasie. Meine Liebe zum Schreiben und ein (Auftrags-)Sommerloch im Jahre 2009 haben dazu geführt, dass dieses Buch entstehen konnte”, so die Autorin über ihren ersten Roman. Nina Claudy lebt heute mit ihrem Mann, der 2012 geborenen Tochter und zwei Katzen in ihrer Heimatstadt Herdecke.

Alle Bücher von Nina Claudy

Doppelpack

Doppelpack

 (7)
Erschienen am 25.02.2013

Neue Rezensionen zu Nina Claudy

Neu
Huschdegutzels avatar

Rezension zu "Doppelpack" von Nina Claudy

Herzschmerz mit Happy End
Huschdegutzelvor 4 Jahren

So gesehen ist bei Lana alles in bester Ordnung: ein gut bezahlter Job als Public-Relations-Beraterin in einer angesehenen Kölner Werbeagentur, eine schicke Stadtwohnung, in der sie mit ihrem gutaussehenden Freund Marc wohnt. Doch nichts ist, wie es von außen scheint. Sie hasst ihren aufdringlichen Chef, wird von der zickigen Kollegin gemobbt, Marc kümmert sich nicht um sie und zieht lieber durch die Kneipen von Köln, als ihr zur Seite zu stehen.
Ihren größten Wunsch, ein eigenes Taschenlabel aufzubauen und einen kleinen Laden zu eröffnen, vergräbt sie tief unter den alltäglichen Lebensanforderungen. Bis sie eines Tages auf den sanften Maximilian trifft, der ihre Welt komplett auf den Kopf stellt. Die Geschichte eines turbulenten Jahres einer jungen Frau, die trotz aller Ängste, den Mut und die Kraft findet, ihre Träume zu verwirklichen.

Zunächst mal vorweg - man weiß schon am Anfang, wie es endet ... nur wie genau das passiert, ist wirklich leicht und flüssig geschrieben!

Die Protagonisten sind alle herrlich menschlich mit so manchen Macken; manchmal möchte man ihnen auch gern auf die Sprünge helfen oder mit der Faust dreinschlagen.
Zum Glück fügt sich alles zum Besten!

Wer einen Roman mit Tiefgang erwartet, ist hier allerdings falsch,
Es plätschert schön vor sich hin, man braucht nicht großartig mitzudenken und kann sich richtig von der Geschichte treiben lassen.

Die ideale Strandlektüre, die auch verzeiht, wenn man mal Pause macht!

Einziger Kritikpunkt meinerseits....es ist alles ein bißchen zu oft "funktionstüchtig" :-)

Kommentieren0
38
Teilen
Igelas avatar

Rezension zu "Doppelpack" von Nina Claudy

Tolle Story mitten aus dem Leben!
Igelavor 5 Jahren

Lana hat einen Job in einer Werbeagentur in Köln , ist mit ihrem Freund Marc zusammen gezogen und träumt von einem eigenen Laden um ihre selbstgenähten Handtaschen zu verkaufen. Eigentlich könnte alles in bester Ordnung sein. Aber dummerweise hat ihr schmieriger Chef Herr Zeisel sich in den Kopf gesetzt , sie zu erobern und macht ihr ständig Avancen , die sie nur mit Müh und Not abwehren kann..... Und abends geht Freund Marc lieber alleine aus als mit ihr zusammen zu sein. Mehr und mehr nervt Lana sich über die lieblose und schnodderige Art von Marc . Zum Glück ist da Arbeitskollege Max , der immer ein offenes Ohr und einen Ratschlag für sie hat. Als es zum Eklat mit Zeisel und auch Marc kommt , weiss Lana nicht wie sie ihr Leben, ihre Träume und ihre Zukunft organisieren soll. Und auch da hilft ihr Marc auf die Sprünge!

Die Geschichte von Lana, ihre Träume , Ängste und Frustrationen ist mitten aus dem Leben gegriffen. Mir war die Protagonistin mit ihrer zupackenden, offenen und direkten Art sehr sympathisch. Ich habe seitenweise regelrecht mit ihr mitgelitten.Eine tolle Geschichte mitten aus dem Leben!
Die Autorin hat es mit ihrer frischen Erzählweise geschafft, dass das an und für sich "gewöhnliche" Leben von Lana den Leser mitreisst und mitleiden lässt . 
Das Cover ist sehr schön gestaltet , lindgrün und der Druck wie ein Schatten in schwarz. Toll!Sehr schön gestaltet und edel die kleinen Blumen bei Kapitelanfang.
Das Buch hat zwar "nur" 241 Seiten, doch die Schrift ist mimim kleiner als gewöhnlich . Das Buch wurde nicht mit viel Blabla endlos in die Länge gezogen, was ich sehr geschätzt habe.

Kommentieren0
44
Teilen
Rafaels avatar

Rezension zu "Doppelpack" von Nina Claudy

Zwischen "Traumschiff" und "Verklag mich doch"
Rafaelvor 5 Jahren

Wie kommt man überhaupt dazu ein bestimmtes Buch zu lesen?

Weil es einem empfohlen wird?
Weil einem der Titel oder das Cover gefällt?
Weil es in der Spiegel Bestsellerliste steht?

Oder einfach durch Zufall. So wie hier. Denn ohne etwas über das Buch zu wissen, bin ich in eine Lesung der Autorin Nina Claudy geraten und habe zugehört ohne zu wissen was mich erwartet. Es geht um eine Frau und ihren Traum, um das Treiben in Werbeagenturen und der Ort der Handlung ist Köln. Was ich hörte gefiel mir, so das ich ein Exemplar von "Doppelpack" kaufte und mit nach Hause nahm. Was dann passierte, überraschte mich selbst. Denn, einmal angefangen, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Fast wie vor vielen Jahren mit dem grandiosen "Zum Teufel mit den Männern" von Vigdis Hjorth. So schnell habe ich sehr wenige Bücher gelesen, und das, wo es mit 240 Seiten nicht so ganz dünn ist.

Ich habe schon länger keinen Roman mehr gelesen und nach einigen eher sperrigen Sachbüchern war dieser wirklich eine Wohltat.
Locker und flüssig geschrieben surft man durch die Abenteuer der einzelnen Charaktere. Es gibt heile Welt, wie auf dem Traumschiff. Aber auch Kotzbrocken wie bei "Verklag mich doch". Das Lesen ist wie ein Slalom aus schwelgen und anfeuern auf der einen Seite und zum Teufel wünschen auf der anderen. Der Autorin gelingt es die Charactere so deutlich zu zeichnen, das man ihnen schon mal gegen das Schienbein treten will, oder gar Mitleid mit ihnen bekommt. Eine Geschichte darüber wie schön das Leben sein kann, und wie schwer wir es uns manchmal machen.

Für mich hat der Roman einen deutlichen Subtext, der sagt, das sich nur der Traum nicht erfüllen kann, an dem man nicht arbeitet.
Eine schöne, wahre und wichtige Aussage.

Auch wenn "Doppelpack" tatsächlich der Debütroman von Nina Claudy ist, steht er für mich in jeder Beziehung ganz erwachsen neben ähnlichen Büchern wie "Treffen sich zwei" von Iris Hanika oder sogar dem "Mondscheintarif" von Ildikó von Kürthy.

Abschließend möchte ich für die Autorin anmerken, das Größe 40 bei einer Körpergröße von 1.75 m ganz bestimmt völlig in Ordnung ist.
Was gegen pinkfarbenes Linoleum einzuwenden ist, verstehe ich jedoch nicht. :-)

Falls das Buch mal verfilmt wird: Katrin Bauerfeind wäre eine wunderbare Lana.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NiClas avatar
Hallo liebe Lesefreunde,
zum ersten Mal möchte ich an einer Buchverlosung teilnehmen und meinen Debüt-Roman "Doppelpack" ins Rennen schicken.

Es ist die Geschichte einer jungen Frau, bei der alles in bester Ordnung scheint: ein gut bezahlter Job als Public-Relations-Beraterin in einer angesehenen Kölner Werbeagentur, eine schicke Stadtwohnung, in der sie mit ihrem gutaussehenden Freund Marc wohnt. Doch nichts ist, wie es von außen scheint. Es ist die Geschichte eines turbulenten Jahres von Lana, die trotz aller Ängste, den Mut und die Kraft findet, ihre Träume zu verwirklichen.

Ich fände es sehr spannend, etwas über Eure Träume zu erfahren: egal ob bereits verwirklicht oder noch im Kopf. Was würdet ihr wahnsinnig gerne machen oder erleben?

Ihr könnt „Doppelpack“ inklusive persönliche Widmung bis Sonntag, den 27. April gewinnen.

Ich freue mich sehr auf eure Beiträge.
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Nina Claudy im Netz:

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks