Nina Deißler Flirten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Flirten“ von Nina Deißler

Deutschlands "Datedoktorin" Nina Deißler verrät, wie man ganz leicht und charmant Kontakte knüpft. Dabei geht es vor allem darum, das eigene Potential zu erkennen und zu entwickeln ¿ und nicht einen potentiellen Traumpartner mit alten Flirtsprüchen zu langweilen oder aus Angst vor Versagen zu verpassen. Denn: Flirten kann man lernen!

Auf den Punkt gebracht:

Bestsellerautorin mit starker Medienpräsenz
Über 30.000 verkaufte Exemplare
Bestseller in 3. Auflage

Stöbern in Sachbuch

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert wie mit einer guten Freundin. Ich fühl mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

Das verborgene Leben der Meisen

Ein charmantes Sachbuch, mit liebevollen Anekdoten gespickt, verrät uns alles, was wir jemals über Meisen wissen wollten (und noch mehr).

killmonotony

Rattatatam, mein Herz

Angst hat viele Gesichter. Jeder erlebt sie anders, aber ich bin mir sicher, dass ihr jeder schon begegnet ist. Ein mutiges, wichtiges Buch!

wunderliteratur

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Flirten" von Nina Deißler

    Flirten

    LittleFairytale

    22. March 2011 um 15:06

    Ein wirklich empfehlenswertes Buch. Die Autorin gibt Einblick, wie man neue Kontakte knüpfen kann, ohne "suchend" zu wirken. Sie erklärt, das ein Flirt noch lange nichts ernstes sein muss, sondern lediglich dazu dient, einem anderen Menschen ein gutes Gefühl und/oder ein Lächeln zu schenken. Sei es, der gestresste Busfahrer oder die grummelige Bäckerin, bei der man morgens sein Brötchen kauft. Sie verdeutlicht, das man keine dämlichen Anmachesprüche braucht, um bei jemandem die Aufmerksamkeit zu erregen, sondern das meisstens lediglich ein "Hi, ich finde dich interessant und würde dich sehr gern kennenlernen. Ich heiße übrigens...." vollkommen ausreicht und eine viel höhere "Erfolgsquote" aufweist. Dieses Buch hat mir persönlich sehr geholfen, viel offenener auf andere Menschen zuzugehen und ich habe gemerkt, das fast jeder dem man ein Lächeln schenkt, zurücklächelt :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks