Nina Dulleck

 4,6 Sterne bei 2.068 Bewertungen
Autorin von Rosalie. Ein Abenteuer zum Frühstück, Spinnen-Alarm und weiteren Büchern.
Autorenbild von Nina Dulleck (©Privat)

Lebenslauf von Nina Dulleck

Die Illustratorin Nina Dulleck, geboren 1975, zeichnet und malt, seit sie Stift und Pinsel halten kann. Sie lebt mit ihrer Familie am Rhein inmitten von Weinbergen und Kirschbaumplantagen und illustriert mit viel Begeisterung Kinderbücher.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Mein Haferhorde-Freundebuch (ISBN: 9783734840777)

Mein Haferhorde-Freundebuch

Erscheint am 19.01.2023 als Gebundenes Buch bei Magellan.
Cover des Buches Die Schule der magischen Tiere 13: Bravo, bravissimo! (ISBN: 9783551653635)

Die Schule der magischen Tiere 13: Bravo, bravissimo!

 (2)
Neu erschienen am 22.10.2022 als Gebundenes Buch bei Carlsen.
Cover des Buches Pip und seine wilden Freunde auf dem Land (ISBN: 9783473408603)

Pip und seine wilden Freunde auf dem Land

Erscheint am 01.02.2023 als Gebundenes Buch bei Ravensburger Verlag GmbH.
Cover des Buches Die Haferhorde – Die große Box 4 (Teil 10-12) (ISBN: 9783742428127)

Die Haferhorde – Die große Box 4 (Teil 10-12)

Erscheint am 16.02.2023 als Hörbuch bei Der Audio Verlag.

Alle Bücher von Nina Dulleck

Cover des Buches Das Sams 1. Eine Woche voller Samstage (ISBN: 9783789108150)

Das Sams 1. Eine Woche voller Samstage

 (381)
Erschienen am 24.07.2017
Cover des Buches Die Schule der magischen Tiere (ISBN: 9783551314000)

Die Schule der magischen Tiere

 (181)
Erschienen am 30.07.2015
Cover des Buches Das Sams 3. Neue Punkte für das Sams (ISBN: 9783789108280)

Das Sams 3. Neue Punkte für das Sams

 (158)
Erschienen am 23.07.2018
Cover des Buches Das Sams 4. Ein Sams für Martin Taschenbier (ISBN: 9783789108266)

Das Sams 4. Ein Sams für Martin Taschenbier

 (142)
Erschienen am 22.10.2018
Cover des Buches Das Sams 5. Sams in Gefahr (ISBN: 9783789108310)

Das Sams 5. Sams in Gefahr

 (85)
Erschienen am 15.04.2019
Cover des Buches Die Schule der magischen Tiere - Licht aus! (ISBN: 9783551316769)

Die Schule der magischen Tiere - Licht aus!

 (70)
Erschienen am 31.01.2018
Cover des Buches Die Schule der magischen Tiere 4: Abgefahren! (ISBN: 9783646925760)

Die Schule der magischen Tiere 4: Abgefahren!

 (60)
Erschienen am 02.07.2015

Neue Rezensionen zu Nina Dulleck

Cover des Buches Die Haferhorde - Süßer die Hufe nie klingen (ISBN: 9783734840302)
Fernweh_nach_Zamoniens avatar

Rezension zu "Die Haferhorde - Süßer die Hufe nie klingen" von Suza Kolb

Die Haferhorde rettet Weihnachten!
Fernweh_nach_Zamonienvor 3 Tagen

Inhalt:

Auf dem Blümchenhof wird fleißig geschmückt, gebacken und genascht.

Weihnachten steht vor der Tür und im Hof eine riesengroße Deko. Ein Weihnachtsmann mit Rauschebart, Schlitten und Rentier. Letzteres ist ein beleuchtetes Drahtgestell.

Die Shetlandponys Schoko und Keks sind irritiert: Dieser seltsame Vierbeiner soll dem Weihnachtsmann helfen?!? Obermohrrübenwahnsinn!

Als sie kurze Zeit später den Weihnachtsmann in einem Auto sehen, machen sie sich ernsthaft Sorgen. Wenn er mit dem Auto unterwegs ist, ist sein Rentier vielleicht krank. Bei den Schneemassen kommt der Weihnachtsmann bestimmt nicht weit. Wer bringt dann den Kindern die Geschenke? 

Schoko und Keks als waschechte Weihnachtsponys könnten doch den Schlitten ziehen! 

Um das Weihnachtsfest zu retten, müssen sie allerdings erst einmal den Weihnachtsmann finden …


Altersempfehlung:

ab 6 Jahre (zum Vorlesen)

oder zum Selberlesen für geübte Leser etwa ab 8 Jahre (normale Schriftgröße, Blocksatz)


Illustrationen:

Zahlreiche farbenfrohe Illustrationen ergänzen und unterstreichen die Erzählung und lassen die Charaktere lebendig werden. Ganz wunderbar gelungen ist wie immer die Mimik der Ponys.

Für die weihnachtliche Atmosphäre sorgen Lichterglanz und verschneite Kulissen. Über ein paar zusätzliche Elemente wie Christbaumkugeln, Zweige oder ähnliches auf den Seiten ohne Illustrationen hätten wir uns gefreut.


Mein Eindruck:

Die Reihe rund um die Shetlandponys Schoko und Keks umfasst inzwischen 20 Bände. Dies ist das 9. Abenteuer und das erste weihnachtliche. 

Man kann aber problemlos mit jedem beliebigen Buch starten, da alle Geschichten in sich abgeschlossen sind und die Charaktere im Verlauf des Abenteuers vorgestellt werden.

Jeder Buchtitel der Reihe beinhaltet ein abgewandeltes Sprichwort oder Wortspiel passend zum Abenteuer. So auch bei "Süßer die Hufe nie klingen".

Bei der Schlittenfahrt wird "Süßer die Glocken nie klingen" von den Zweibeinern umgetextet in "Süßer die Hufe nie klingen".

Abschließend wird dank der Vierbeiner "O Tannenbaum" zu "O Blümchenhof". Mit "Gackgack, Miau und Wuff Wuff". 

Beide Lieder sind danach nochmal abgedruckt mit Text und Notensatz.

Die Liebe zum Wort wird auch innerhalb der Geschichte immer wieder deutlich. Der gemütliche Haflinger Toni spricht Bayrisch, was beim Vorlesen für verknotete Zungen und Lacher sorgt (auf der Verlagsseite findet man "Tonis Wörterbuch" als kleine Übersetzungshilfe).

Dank des witzigen Erzählstils aus Pony-Sicht liest sich das Abenteuer sehr unterhaltsam. Faszinierend, wie die Vierbeiner und Zweibeiner manchmal wahrnehmen. 

Die Charaktere sind sympathisch und die Vierbeiner wachsen einem sofort ans Herz. Jedes Tier hat seinen eigenen Kopf und Ecken und Kanten. Zusammen jedoch bilden sie eine wunderbare Einheit, sind hilfsbereit und herzensgut. Herrlich schräge Dialoge und lustige Neckereien lockern die Geschichte zusätzlich auf.

Der Fokus dieses Abenteuers liegt auf dem Gedanken "ohne Geschenke fällt Weihnachten ins Wasser". Auch die kleinen Vierbeiner jammern, dass sie Geschenke möchten und man beschließt, dass auch Tiere Wunschzettel schreiben sollten.

So sehr mir die selbstlose Rettungsmission der Ponys gefällt, fehlt es an der Botschaft, dass auch ohne Geschenke unterm Baum das Fest wunderschön sein kann.

Mit den vielen Aktivitäten, die unternommen werden, wäre die Grundlage da: Schlittenfahrt und Schneeballschlacht, Wunschzettel schreiben, der Hof wird geschmückt, die Familie sucht einen Tannenbaum aus und es liegt der Duft von frisch gebackenen Plätzchen in der Luft. Das große Aha-Erlebnis am Ende bleibt aber aus.

Lesespaß in der Vorweihnachtszeit für Jungen wie Mädchen. Denn wer denkt, Pony-Geschichten sind nur etwas für Mädchen, irrt sich gewaltig ;-)


Fazit:

Ein schräges Abenteuer aus Pony-Sicht: lustig, spannend und dank sympathischer Vierbeiner und farbenfroher Illustrationen ein unterhaltsames Lesevergnügen!


... 

Rezensiertes Buch: "Die Haferhorde - Süßer die Hufe nie klingen" aus dem Jahr 2017

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Rosalie. Ein Abenteuer zum Frühstück (ISBN: 9783401605876)
K

Rezension zu "Rosalie. Ein Abenteuer zum Frühstück" von Nina Dulleck

Eine tolle Geschichte
Krihovor 8 Tagen

🥯Rosalie - Ein Abenteuer zum Frühstück🥯

"Rosalie - Ein Abenteuer zum Frühstück" ist eine amüsante Geschichte über die kindliche Fantasie und macht beim Vorlesen richtig Spaß.

Handlung:
Rosalie wacht, wie alle anderen Kinder auch vor ihren Eltern auf. Natürlich weckt sie die Eltern auf. Zu gerne hätten sie noch etwas länger geschlafen. Da kommt dem Papa eine Idee. Rosalie könnte doch zur Bäckerei nebenan gehen und Brötchen kaufen. Gesagt, getan. Rosalie macht sich gleich auf den Weg und auch wenn die Bäckerei nur zwei Häuser entfernt ist, braucht Rosalie gefühlt eine Ewigkeit bis dort hin. Schließlich waren auf dem - wenn auch kurzen - Weg unglaubliche Abenteuer auf sie.

Fazit:
Die Geschichte ist sehr amüsant. Das Zusammenspiel aus Fantasie, Wortakrobatik und farbenfrohen Illustrationen ist perfekt. Die Geschichte spiegelt in gewisser Weise das wieder, was in einem Kinderkopf vor sich geht. Und zwar ein Feuerwerk aus Fantasie und Kreativität. Ebenso strahlt die Geschichte die kindliche Leichtigkeit, Fröhlichkeit, Lebensfreude und Gelassenheit aus.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Otis und Otilie. Ein Pony zum Frühstück (ISBN: 9783401606491)
sommerleses avatar

Rezension zu "Otis und Otilie. Ein Pony zum Frühstück" von Nina Dulleck

Was für ein herrlich verrückter Vor-/Lesespaß!
sommerlesevor 17 Tagen

Im Arena Verlag erscheint das Bilderbuch von Nina Dulleck "Otis und Otilie. Ein Pony zum Frühstück". Es richtet sich an Kinder ab fünf Jahren.


Das kleine Zirkuspony Otis wird verkleidet als Pegasus-Einhorn täglich in der Vorstellung als Kanonenfutter durch die Manege geschossen. Doch damit ist nun Schluß, Otis plant seine Flucht und landet vor der Haustür von Otilie, einer älteren Dame. Jeden Samstag holt Otilie zwei Brötchen vom Bäcker, eines für sich und eines für ihren Mann, der vor einiger Zeit verstorben ist. Nun muss Otilie allein frühstücken. Doch dann steht da plötzlich ein Pony vor der Tür, aber da Otilie kein Tier besitzen will, scheucht sie Otis wieder fort. Aber der ist hartnäckig und findet Mittel und Wege, solange, bis Otilie auf einmal ganz froh ist, nicht mehr allein frühstücken zu müssen.   


Dieses Kinderbuch ist einfach wunderbar, denn es ist anders, verrückt, schräg und witzig und das macht wirklich Freude. Wie Otis seine Flucht plant, dabei sogar Gefahr in Kauf nimmt und schließlich hungrig und auf der Suche nach einem Apfel bei Otilie Apfel vor der Tür steht, ist ein toller Lese- und Vorlesespaß. Durch die herrlich bunten Illustrationen ist man mittendrin im Geschehen, es gibt viel zu entdecken und das kleine Pony ist so zuckersüß, dass man es sofort ins Herz schließt. Mir gefallen vor allem die lustigen Texte, die mit Situationskomik, Geräuschsimulationen und schrägen Wortbildungen (Krisenfrise, Klingelviech und Trampeltier, PitschnassWasserpistole, vegetierisches Pony) für einen frischen Ton in der Geschichte und beim Vorlesen für eine tolle Geräuschkulisse sorgen. Herrlich! 
Das ist genau das, was sich Eltern und Kinder in Buchform wünschen. Und ganz nebenbei wird von Einsamkeit und Hilfsbereitschaft erzählt, von Freundschaft und von geteilter Freude. Außerdem gibt es noch ein Rezept für weltbeste Apfelpfannkuchen.
 
Ein schräges, modernes Bilderbuch mit tollen Illustrationen, vielen komischen Erlebnissen und einer klaren Botschaft, das man gemeinsam viel mehr Spaß haben kann. Was für ein herrlich, verrücktes Buch!
 


Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Willst du Pip auf seiner gefährlichen Mission begleiten? Das flinke Eichhörnchen muss viel Mut beweisen, denn die räuberischen Dachse vom Dunklen Volk sind hinter einer Eichel her, die sie zum Herrscher des Waldes machen würde. Doch für Pip liegt in der Beschaffung der Eichel vor allem eines: Die Rettung seines
bedrohten Lebensraums ...

Herzlich Willkommen zur Buchverlosung von "Pip rettet den Wald"!

Die letzte Eichel eines Hüterbaumes kann darüber entscheiden, wer den Wald beherrscht. Pip ist der beste und mutigste Springer unter allen Eichhörnchen. Doch wird er es schaffen, ihren Lebensraum zu retten? 

Auf euch wartet ein wundervolles Kinderbuch ab 8 Jahren und den Auftakt der Buchreihe rund um Pip und seine Freunde. 

Gemeinsam mit Ravensburger Buchverlag verlosen wir 25 Exemplare des Kinderbuchs von Rebecca Reed. 

Um euch zu bewerben, beantwortet einfach bis zum 14.11.21 folgende Frage:
Wie könnt ihr dazu beitragen, dass es dem Wald/ Park in eurer Nähe gut geht?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

287 BeiträgeVerlosung beendet
Nynaeve04s avatar
Letzter Beitrag von  Nynaeve04vor 10 Monaten

Anbei unsere Rezension zum Buch. Nochmal vielen Dank für das Exemplar, jetzt wandert es in die Schülerbücherei und so bekommen viele die Möglichkeit es zu lesen. 🤗


https://www.lovelybooks.de/autor/Rebecca-Reed/Pip-rettet-den-Wald-2915479661-w/rezension/4418932480/

Ihr seid noch auf der Suche nach dem perfekten Begleiter für die (Sommer-)Ferien? Alle, die auch so viel wie die Ponys Schoko, Keks und Toni erleben, finden in diesem Ferienbuch jede Menge Platz zum Reinschreiben, Ankreuzen, Zeichnen und Reinkleben: Was waren deine witzigsten Erlebnisse und deine schrägsten Katastrophen? Was hast du im Urlaub alles erlebt? Und was hast du zu Hause Tolles gemacht?

In diesem Buch können alle obermohrrübenstarken Ferienabenteuer festhalten werden – egal ob im Urlaub oder zu Hause. Außerdem gibt es viele Spiele und Rätsel, falls das Wetter zwischendurch mal misthaufenmies sein sollte. Na dann: Schöne Ferien!

Seit Kindesbeinen an ist Suza Kolbs Welt die der Pferde und Ponys. Inzwischen ist sie selbst Pferdebesitzerin und überzeugt davon, dass „Pferdisch“ gar nicht so schwer zu verstehen ist – man muss nur genau hinschauen, dann verraten uns die Vierbeiner ganz deutlich, was sie denken und fühlen. Für Die Haferhorde hat Suza Kolb ein paar ihrer Abenteuer aufgeschrieben.

Nina Dulleck, geboren 1975, ist verheiratet und hütet, wenn sie nicht gerade zeichnet oder schreibt, eine wilde Horde von drei Kindern. Ihr Atelier ist in einem Reiterhof im idyllischen Rheinhessen untergebracht, und so wie-hert es nicht nur in den Bü-chern, die sie für Magellan gestaltet, sondern auch „in echt“, wenn sie das Fenster öffnet.

Bis zum 5. Juli habt Ihr die Chance, eins von 10 Exemplaren von Mein Haferhorde Ferienbuch von Suza Kolb und Nina Dulleck zu gewinnen. Verratet uns einfach, was eure Ferienpläne sind!

Wir halten die Flossen gedrückt!

Euer Magellan-Team

79 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  melsunvor 4 Jahren
So, unsere Ferien sind nun leider zu Ende und wir haben das Buch ausgiebig getestet. Nun folgt die Rezi. Vielen lieben Dank, dass wir an dieser Buchverlosung teilnehmen durften, ihr habt uns damit Stunden in den Ferien gefüllt und schöne Erinnerungen beschert.

https://www.lovelybooks.de/autor/Suza-Kolb/Mein-Haferhorde-Ferienbuch-1514958953-w/rezension/1654163565/

Wird auch noch auf Amazon eingestellt.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.055 Bibliotheken

von 668 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks