Nina Engele

 4 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Höschenblues, 111 Gründe, zu heiraten und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Nina Engele

Höschenblues

Höschenblues

 (2)
Erschienen am 01.03.2013
111 Gründe, zu heiraten

111 Gründe, zu heiraten

 (1)
Erschienen am 15.01.2015
Auf die Plätze, fertig, Sex!

Auf die Plätze, fertig, Sex!

 (1)
Erschienen am 01.09.2013

Neue Rezensionen zu Nina Engele

Neu
Malle4191s avatar

Rezension zu "111 Gründe, zu heiraten" von Nina Engele

111 Gründe zu heiraten
Malle4191vor einem Jahr

Inhalt:
Das Buch ist eine Hommage an die Ehe und die Autorin führt, wie der Buchtitel schon sagt, 111 Gründe zu Heiraten auf. Hierbei geht es nicht nur um die Ehe selbst, sondern auch vor allem um das Paar, das Kennenlernen, die Hochzeit, sowie die Planung und das weitere Leben.

Meine Meinung:
Frau Engele hat viele schöne Gründe für das heiraten gefunden und mit Beispielen und Anekdoten aus dem Bekannten- und Freundeskreis lebhaft dargestellt. Die beschreibt die einzelnen Gründe mit ihrem Humor, was den Leser öfter mal schmunzeln lässt und durch die einzelnen kurzen Gründe lässt sich das Buch angenehm und schnell lesen.
Einen Stern Abzug erhält das Buch von mir, weil einige Gründe subjektiv zu sehen sind und der Titel m. E. nach eine objektive Darstellung vermuten lässt und, weil ich einige Gründe nicht als Grund zum heiraten ansehe (wie z. B. der Grund, dass man sich wieder scheiden lassen kann).

Kommentieren0
1
Teilen
steffis_bookworlds avatar

Rezension zu "Höschenblues" von Nina Engele

Tolle Entdeckung
steffis_bookworldvor 3 Jahren

Anders kann man es einfach nicht sagen, das Buch ist einfach klasse!
Ich konnte es gar nicht nicht aus der Hand legen und habe es in nur drei Stunden gelesen.

Lilly ist mir gleich ans Herz gewachsen. Sie ist nett und sympatisch und handelt eher spontan als durchdacht. Dass sie dadurch in die unmöglichsten Situationen kommt ist vorprogrammiert.

Und auch die Sexszenen sind gut geschrieben. Manchmal so gut, dass es mir die Röte ins Gesicht getrieben hat (und das passiert mir normalerweise nie).

Man kann sich allgemein sehr gut in die Handlung hineinversetzen, Und ich habe mir selber die Fragen gestellt, wie wichtig ist mir Sex in einer Beziehung? Könnte ich in einer Beziehung leben in der Sex, bis auf zweimal wöchentlich eine Schmusenummer, keine Rolle spielt? und ganz allgemein, was will ich überhaupt in einer Beziehung?

"Ich will einen Mann, mit dem ich Neues erleben und Beständigkeit erfahren kann."

Viele von euch wissen, hatte auch ich in den letzten Monaten Probleme in meiner eigenen Beziehung, sodass dieses buch mich sogar noch mehr zum nachdenken gebracht hat. Man macht sich Gedanken über alles. Ob es noch passt, ob es eine Zukunft hat...
Und das Buch hielt wohl die beste Antwort bereit:

"Wenn der Mann deines Lebens da ist, dann erkennst du nichts mehr. Dann fühlst du nur noch. Dann gibt es keine Fragen oder Ungewissheiten. Dann ist plötzlich alles ganz klar..."

Ich kann es nicht oft genug sagen, einfach ein super Buch!

Kommentieren0
1
Teilen
N

Rezension zu "Auf die Plätze, fertig, Sex!" von Nina Engele

Tolles Buch zum Ideen sammeln und drüber sprechen. Nur es erf+üllt nicht die Erwartungen, die es ver
NiJovor 5 Jahren

Der Schreibstil von Nina Engele ist klasse. Sie schreibt mit einer guten Portion Humor nicht zu vulgär, aber auch nicht zu langweilig. Es macht richtig spaß das Buch zu lesen und die 33 Experimenten zwischen Nina und ihrem Liebsten zu verfolgen.

Nina und ihr Liebster (er möchte anonym bleiben, daher wird keine Name genannt) sind mit unterbrechung 10 jahre ein Paar und sich zunächst verlobt, später verheiratet. Es gibt den Standartsex meistens am Montag-Mittwoch-Samstag.- meistens an einem Ort - dem Bett - und meistens nach dem gleichen shema....also langweilig! Daher kommt ihr Liebster auf die Idee, das sich Nina doch bitte mal was ausdenken soll. Zusammen beschließen sie durch ein paar Experimenten ihr Sexleben "aufzumöbeln". Einzigste Bedinung: Es wird nicht mit anderen Personen gemacht - als kein "Flotter 3er" oder ähnliches.

Gut: So nimmt die Geschichte ihren Lauf und sie landen z. B. gemeinsam in einer Sexdisko, drehen zusammen einen Pornio, der knapp 5 Minuten lang geht (und der dafür eine "Story erzählt"). Sie beschöftigen sich mit kamasutra, Tantra und verschiedenen Fetischen und sie suchen immer wieder den Austausch über das erlebte und wachsen gemeinsam in dieses Experiment. Es gibt sachen die beiden gefalle, die nur ihr oder ihm gefallen und die beiden nicht gefallen.

Der leser wird hier auf eine sehr vielseitige erotische Reise mitgenommen und erhält viele Tips, was man machen könnte.

Es gibt allerdings einen dicken Punkt der mich wirklich stört. Nicht alle Experimenten sind von beiden zusammen.  So wird hier das Thema Cybersex erwähnt...nur dieses Cybersex hat Nian alleine germacht, als sie gar nicht mit ihrem Liebsten zusammen war. somit ist dieses definitv kein Experiment von beiden und hat somit auch nicht in diesem buch verloren. Auch zum thema sexspielzueg gibt es 2 Kapitel (eins hätte gereicht). In dem einen probiert sie alleine ohne ihren Liebsten und im anderen probieren dann beide zusammen. Dann wird vom urlaub auf den Malediven gesprochen, welche 2009 war und somit auch nicht in die Experimentierzeit gehört. Auch das hätte nicht sein müssen. Geauso wie Ihre träume über eine lesbische romanze (wo er nicht einbezogen ist) und das thema Intimpiercing, was sie mit ihrer Freundin ausdiskutiert, anstatt mit ihm (und ob es wirklich vorteil hat oder nicht erfähjrt der Leser nie).

Also entweder hätte das buch nicht 33 experimente ankünmdigen dürfen, die gar nicht stattgefunden habe oder man hätte noch 5-7 andere Sachen dazunehmen müssen, damit es wirklich 33 experimenten sind.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Nina Engele?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks