Nina Engels Für immer und ewig

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Für immer und ewig“ von Nina Engels

Pünktlich zu den Semesterferien brennt es bei den Gilmore Girls an allen Ecken und Enden. Die bevorstehende Eröffnung des Dragonfly Inn ist dabei nur das kleinste Problem. Kaum hat sich Lorelai von Jason getrennt, scheint Luke sie auf einmal mit anderen Augen zu sehen. Nicht nur, dass er sie mit auf die Mittelalterhochzeit von Liz und T.J. nimmt. Nein, er fordert sie sogar zum Tanz auf, und das will bei Luke schon etwas heißen. Oder ist alles nur ein großes Missverständnis? Und um absolute Verwirrung zu stiften, taucht Jason unerwartet im Hotel auf, da er sich in den Kopf gesetzt hat, um Lorelai zu kämpfen. Doch auch bei Rory steht das Liebeskarussell nicht still. Noch versucht sie zu verdrängen, dass sich bei dem Gedanken an Dean tausend Schmetterlinge in ihrem Bauch zur Polonaise aufstellen, und dann steht plötzlich Exfreund Jess vor ihrer Tür und will sie überreden, mit ihm durchzubrennen ... Und als wäre das alles noch nicht genug Beziehungschaos, besorgen Emily und Richard den Rest ...

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Für immer und ewig" von Nina Engels

    Für immer und ewig
    trinity315

    trinity315

    12. November 2009 um 19:52

    Bei den Gilmore girls wird es nie langweilig. Es geht mal wieder drunter und drüber. Rory hat ihr erstes Semster in Yale hinter sich und freut sich nun auf die Semesterferien in ihrem Heimatort Stars Hollow und weis noch gar nicht was sie dort erwartet.. Lorelai trennt sich von Jason, weil dieser ihren Vater Richsrd verklagt. Luke bemerkt durch eine Selbsthilfekasette endlich seine Gefühle für Lorelai, Luke´s Schwester Liz heiratet einen totalen Versager in seinen Augen. Zu diesem Anlass taucht auch wieder Jess auf. Bei den Gilmores Senior geht es auch sehr merkwürdig vor sich. Wieder einmal ein wunderbarer Einblick in die ganz alltägliche Welt der 2 beiden Frauen, bei denen man nie weiß wer Mutter und wer Tochter ist. Hat mir wieder einmal sehr gutgefallen und man erinnert sich dabei wunderbar an die Serien zurück, die leider nicht mehr weitergeführt wird.

    Mehr