Nina Engels Weil ich dich liebe . . .

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weil ich dich liebe . . .“ von Nina Engels

Die Beziehung zwischen Lorelai und Jason gestaltet sich schwieriger als erwartet. Was weniger an den zwei Verliebten liegt als vielmehr an der Tatsache, dass Emily Gilmore niemanden so sehr hasst wie Jason. Die Beziehung der beiden soll deshalb geheim bleiben - was zu einer Reihe komischer Verwicklungen führt, von denen die komischste Chrystal heißt. An Stelle von Lorelai muss sie Jason auf eine Wohltätigkeitsveranstaltung begleiten, hat aber vergessen, sich vorher Unterwäsche anzuziehen. Auch bei Rorys bester Freundin Lane ist einiges los, steht sie doch mit ihrer Band kurz vor dem Durchbruch. Doch wie reagiert man, wenn man nach einem Konzert nach Hause kommt und die Mutter einen rauswirft? Rory selbst ist wieder einmal schwer in Anspruch genommen von ihrer Mitbewohnerin Paris, deren Affäre mit Professor Asher Flemming entgegen aller Annahme ernster zu werden scheint.

Stöbern in Romane

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen