Nina Hirschlehner

 4.6 Sterne bei 409 Bewertungen
Autorenbild von Nina Hirschlehner (©Nina Hirschlehner)

Lebenslauf von Nina Hirschlehner

1995 in Oberösterreich geboren, machte sie 2014 ihren Abschluss an der HLW Steyr mit dem Schwerpunkt Design und Produktinnovation. Neben dem Malen und dem Lernen von Sprachen ist das Schreiben schon seit ihrer Kindheit eines ihrer größten Hobbys.

Neue Bücher

Scherben spiegeln das Licht

 (11)
Neu erschienen am 30.05.2020 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Dark Spells

Neu erschienen am 24.04.2020 als Hardcover bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Nina Hirschlehner

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Dark Spells: Die Königin der Stadt (ISBN: B07BK5XQK5)

Dark Spells: Die Königin der Stadt

 (66)
Erschienen am 30.04.2018
Cover des Buches Lass uns Träume sammeln (ISBN: 9783958182226)

Lass uns Träume sammeln

 (39)
Erschienen am 06.11.2017
Cover des Buches The Last Desire (ISBN: 9783946172147)

The Last Desire

 (36)
Erschienen am 01.06.2017
Cover des Buches Dark Spells: Von Rosen und Jägern (ISBN: B07CR52RWL)

Dark Spells: Von Rosen und Jägern

 (33)
Erschienen am 30.05.2018
Cover des Buches Ein Leben auf dem Scherbenhaufen: LOST (ISBN: 9783739223346)

Ein Leben auf dem Scherbenhaufen: LOST

 (28)
Erschienen am 18.01.2016
Cover des Buches Dark Spells: Ein Rennen gegen die Zeit (ISBN: B07DKQ3RG7)

Dark Spells: Ein Rennen gegen die Zeit

 (26)
Erschienen am 30.06.2018
Cover des Buches Dark Spells: Die Narben der Vergangenheit (ISBN: B07F8F3Q3X)

Dark Spells: Die Narben der Vergangenheit

 (22)
Erschienen am 30.07.2018
Cover des Buches Dark Spells: Feuer mit Feuer (ISBN: B07G1G95BQ)

Dark Spells: Feuer mit Feuer

 (21)
Erschienen am 30.08.2018

Neue Rezensionen zu Nina Hirschlehner

Neu

Rezension zu "Scherben spiegeln das Licht" von Nina Hirschlehner

abwechslungsreich und dramatisch - wirklich zu empfehlen
Manja82vor 22 Tagen

Kurzbeschreibung
Auch wenn die ganze Welt zerbricht, Scherben spiegeln das Licht.
An ihrem sechzehnten Geburtstag erfährt April von ihrer Adoption – und ist überglücklich. Denn zu ihrer Familie hat sie sich nie wirklich zugehörig gefühlt. Die Suche nach der Wahrheit führt April nach New York, wo sie schnell Eli kennenlernt, der ihr helfen will, ihre Eltern aufzuspüren. Doch schon bald wird aus einem Funken Hoffnung ein wahrer Albtraum. Ist der Preis für seine Hilfe zu hoch?
(Quelle: amazon)

Meine Meinung
Vin Nina Hirschlehner kannte ich bereits Romane, die mich auch immer total gut unterhalten haben. Nun stand mit „Scherben spiegeln das Licht“ wieder ein Roman von ihr auf meinem Leseplan und ich war total gespannt darauf.
Das Cover und auch der Klappentext versprachen mir tolle Lesestunden und so habe ich auch direkt nach dem Laden angefangen mit Lesen.

Ihre Charaktere hat die Autorin in meinen Augen sehr gut gezeichnet und ins Geschehen integriert. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch die Handlungen waren für mich verständlich.
So lernt der Leser hier April kennen. Ich habe sie direkt ins Herz geschlossen, ihre Art, wie sie ist, bei ihr wirkte alles so realistisch und glaubhaft. Sie ist keine typische Heldin, April ist eben anders. Sie ist ziemlich rebellisch und lässt sich kaum etwas sagen, macht eher was sie will. Dadurch aber begibt sie sich in Gefahr. Sie möchte aber auch einfach wissen wohin sie gehört, was ich total verstehen konnte. Ihre Loyalität hat mir ebenso sehr gut gefallen.

Neben April gibt es noch andere Charaktere im Geschehen, die sich ebenso sehr gut einfügen. Jeder bringt ganz eigene Dinge mit, ist wichtig für diese Geschichte hier. Mir gefielen sie alle wirklich gut.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und locker zu lesen. Ich habe das Buch angefangen und war auf Anhieb richtig gefesselt. Dadurch habe ich dann auch nicht gemerkt wie die Seiten an mir vorbeigeflogen sind.
Die Handlung hat mich echt gepackt. Die Autorin schafft es hier mühelos ihre Leser in den Bann der Geschichte zu ziehen. Dabei gibt es hier gar kein Fantasy oder Ähnliches. Es ist eher ein Young Adult Roman mit vielen verschiedenen Emotionen und Gefühlen, dazu gibt es ein bisschen Drama und allerlei Spannung. Es ist wirklich Wahnsinn was die Autorin hier aus ihrer Geschichte herausgeholt hatte. Immer wieder gab es Überraschungen, mit denen man als Leder rein gar nicht rechnet.

Das Ende ist dann wirklich richtig gut gelungen. Es passt sehr gut zur Gesamtgeschichte, macht diese rund und schließt das Geschehen auch wirklich gut und zufriedenstallend ab.

Fazit
Insgesamt gesagt ist „Scherben spiegeln das Licht“ von Nina Hirschlehner ein Roman, der mich total eingenommen und auch überrascht hat.
Realistisch gezeichnete Charaktere, ein flüssiger sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als dramatisch, spannend und auch sehr abwechslungsreich empfunden habe, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Sehr zu empfehlen!


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Scherben spiegeln das Licht" von Nina Hirschlehner

packend und stimmig
Kendavor 25 Tagen

Mit „Scherben spiegeln das Licht“ habe ich ein weiteres Buch von Nina Hirschlehner gelesen und mir gefiel der Schreibstil auf Anhieb. Sehr angenehm und flüssig zu lesen.

Auch der Einstieg fiel mir sehr leicht und April und ihre Welt konnten mich schnell begeistern. Die Geschichte baut sich gut auf und ist durchaus spannend auch wenn so misstrauische Menschen wie ich doch bereits früh eine Ahnung hatten. Mich konnte die Geschichte aber gut unterhalten und auch die Geschehnisse sind sehr stimmig und nachvollziehbar.

Die Protagonisten, im Vordergrund natürlich April, die ich sehr taff finde die aber auch sehr spontan handelt. Im Verlauf der Geschichte wird sie aber auch erwachsener und zeigt auch ihre etwas sanftere Seite. Ich finde es sehr gelungen wie sie sich für ihre Freunde und liebgewonnenen Menschen einsetzt.

Das Cover ist passend und interessant. Das doch etwas dunklere Cover passt aber ebenfalls zur Geschichte die ja auch nicht unbedingt „Friede, Freude, Eierkuchen“ ist. Der Klappentext ist ansprechend und macht sehr neugierig auf die Geschichte.



Fazit:

Eine sehr spannende Geschichte wobei man sich einen Teil der Geschehnisse durchaus denken kann. Mich konnte die Geschichte schnell packen und gut unterhalten. Der angenehme Schreibstil macht die Geschichte nochmal so gelungen. Ich kann „Scherben spiegeln das Licht“ absolut empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Scherben spiegeln das Licht" von Nina Hirschlehner

Scherben spiegeln das Licht
flowersbooksandmorevor einem Monat

April erfährt an ihrem 16. Geburtstag, dass sie adoptiert ist. Wo andere schockiert wären, ist April erleichtert und versteht endlich, warum sie sich nie 'zu Hause' gefühlt hat und sich von ihren Eltern, ihrer Schwester gegenüber, benachteiligt... Kein Grund für sie, länger dort zu bleiben, also versucht sie, etwas über ihre leiblichen Eltern herauszufinden.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und ist, wie immer bei Nina, sehr flüssig. Auch der Story Aufbau gefällt mir sehr gut und es ist interessant, das ganze einmal in umgekehrtem Sinne zu lesen, denn normalerweise reagieren die adoptierten nicht so freudig. Die Charaktere sind interessant und authentisch. Es hat mir sehr gut gefallen, April auf ihre Suche zu begleiten und ihre Gefühle und ihr Inneres kennenzulernen und zu verstehen. In der Story gibt es Spannung, Gefühle und echt gute Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte... außerdem geht es auch um das Streben nach Aufmerksamkeit, und was Jugendliche bereit sind, dafür zu tun. 

Im Allgemeinen hat mir die Geschichte sehr gut gefallen, da sie auch wichtige Themen beinhaltet aber für meinen Geschmack hätte es auch noch etwas tiefgründiger sein dürfen :)

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Beastly Touch: Mein Gift auf deiner Haut
*** Ihre Berührungen sind tödlich. Doch das Einzige, das sie retten kann, ist ein Kuss.***

Stell dir vor, du wirst entführt und die ganze Welt findet das völlig in Ordnung. Stell dir vor, du wirst wie ein exotisches Tier ausgestellt und die Menschen kommen, um dich anzustarren. Stell dir vor, deine Gefängniswärter sind gnadenlos und es gibt kein Entkommen. Du kannst dir das kaum vorstellen? Dann bewirb dich jetzt für die „Beastly Touch“ Leserunde und erlebe, wie Cora aus „Beastly Touch“ mit genau dieser unvorstellbaren Situation umgeht. 

Und darum geht’s:
Autoren oder Titel-CoverDie 17-jährige Cora ist ein Monster. Seit sie im Meer von einer Qualle angegriffen wurde, wird ihre Haut immer dann giftig, wenn sie Angst hat. Nachdem sie in Notwehr einem Mann das Gesicht verätzt, wird sie im „Zoo der Monster“ eingesperrt. Dort soll sie ihre Kräfte zur Schau stellen, um die Zoo-Besucher zu unterhalten. Alles, woran Cora denken kann, ist Flucht. Doch ausgerechnet der für seine Gnadenlosigkeit bekannte Wärter Grayson erwischt sie bei dem Versuch. Zu Coras Verwunderung bestraft er sie nicht. Sieht er in ihr mehr als ein abscheuliches Monster? Aber wie soll sie ihm beweisen, dass sie harmlos ist, wenn sie ihm mit jeder Berührung Schmerzen bereitet? Cora muss lernen, ihre Angst zu überwinden, denn am Ende kann nur ein Kuss sie befreien.

Bitte bewerbt euch bis Donnerstag, den 31. März, für diese Leserunde mit der Antwort auf die Frage:  
Nachdem ihr das Cover gesehen und den Inhaltstext gelesen habt: Was erhofft ihr euch von „Beastly Touch“?

Wir losen am Montag, den 01. April, die 10 Gewinner eines E-Book-Leseexemplars aus!

Nina Hirschlehner wird die Leserunde begleiten.

Wir freuen uns auf eure Antworten und eine schöne Leserunde mit euch!

Liebe Grüße!
Nina & das digi:tales-Team






123 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Ein Leben auf dem Scherbenhaufen
Lust auf eine Leserunde? <3

Ich vergebe 10 ebooks unter der Bedingung, dass ihr nach dem Lesen eine Rezension auf euren Blogs, LovelyBooks, Amazon o.ä. verfasst (natürlich nur, soweit vorhanden :b)
Gerne könnt ihr mir während des Lesens eure Fragen zum Buch stellen, ich stehe euch jederzeit zur Verfügung (: 

Darum geht es im ersten Teil:
Dass Maries Freund der Anführer einer der einflussreichsten Gangs der Stadt ist, hat ihr noch nie besonders gut gefallen. Als sie jedoch herausfindet, dass er für den Tod eines Menschen verantwortlich ist, bricht für sie eine ganze Welt zusammen. 
Aus Angst möchte sie den Kontakt zu ihm abbrechen, doch das ist nicht so einfach wie erhofft.

Wer mehr über die Reihe erfahren möchte, kann sich auch noch dieses Video ansehen, das ich für euch gemacht habe.


###YOUTUBE-ID=4bi-co3DveA###

Oder auch den Buchtrailer:


86 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches The Last Desire - Verlassen

Wir vergeben 10 eBooks von "The Last Desire" von Nina Hirschlehner an rezensionsfreudige Bücherwürmer! 

Nina wird euch während der Leserunde gerne zur Seite stehen und sich euren Gedanken und Gefühlen widmen, sowie auf Fragen antworten :)


Doch worum geht es in "The Last Desire"?

Ein verhängnisvolles Experiment reißt Cat unsanft aus ihrem gewohnten Leben. Plötzlich findet sie sich gemeinsam mit ihrem besten Freund Andy auf einem Vampirinternat wieder. Dort lernt sie schnell, wie gefährlich es sein kann, stärker zu sein als andere, weshalb sie ihre neu erlangte Gabe geheim halten muss. Mo, ein grausamer Vampir, will Ihre Kräfte unter allen Umständen an sich reißen. Wird Andy sie beschützen können?



Einzige Bedingung zur Leserunde: wir wünschen uns am Ende eine ehrliche Rezension auf euren Blogs, Bücherplattformen, Amazon und co. soweit vorhanden :)
83 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Lissiannavor 4 Jahren

Zusätzliche Informationen

Nina Hirschlehner wurde am 22. Januar 1995 in Steyr (Österreich) geboren.

Nina Hirschlehner im Netz:

Community-Statistik

in 248 Bibliotheken

auf 54 Wunschzettel

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 38 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks