Nina Hirschlehner

 4,6 Sterne bei 426 Bewertungen
Autorenbild von Nina Hirschlehner (©Nina Hirschlehner)

Lebenslauf von Nina Hirschlehner

1995 in Oberösterreich geboren, machte sie 2014 ihren Abschluss an der HLW Steyr mit dem Schwerpunkt Design und Produktinnovation. Neben dem Malen und dem Lernen von Sprachen ist das Schreiben schon seit ihrer Kindheit eines ihrer größten Hobbys.

Alle Bücher von Nina Hirschlehner

Cover des Buches Dark Spells: Die Königin der Stadt (ISBN: B07BK5XQK5)

Dark Spells: Die Königin der Stadt

 (69)
Erschienen am 30.04.2018
Cover des Buches Lass uns Träume sammeln (ISBN: 9783958189416)

Lass uns Träume sammeln

 (41)
Erschienen am 01.12.2017
Cover des Buches Dark Spells: Von Rosen und Jägern (ISBN: B07CR52RWL)

Dark Spells: Von Rosen und Jägern

 (34)
Erschienen am 30.05.2018
Cover des Buches The Last Desire (ISBN: 9783961730025)

The Last Desire

 (36)
Erschienen am 01.06.2017
Cover des Buches Ein Leben auf dem Scherbenhaufen (ISBN: 9783744837194)

Ein Leben auf dem Scherbenhaufen

 (28)
Erschienen am 08.06.2017
Cover des Buches Dark Spells: Ein Rennen gegen die Zeit (ISBN: B07DKQ3RG7)

Dark Spells: Ein Rennen gegen die Zeit

 (26)
Erschienen am 30.06.2018
Cover des Buches Dark Spells: Die Narben der Vergangenheit (ISBN: B07F8F3Q3X)

Dark Spells: Die Narben der Vergangenheit

 (22)
Erschienen am 30.07.2018
Cover des Buches Dark Spells: Feuer mit Feuer (ISBN: B07G1G95BQ)

Dark Spells: Feuer mit Feuer

 (21)
Erschienen am 30.08.2018

Neue Rezensionen zu Nina Hirschlehner

Cover des Buches Dark Spells: Die Magie des Waldes (ISBN: B07HFDQ63V)leoseines avatar

Rezension zu "Dark Spells: Die Magie des Waldes" von Nina Hirschlehner

Gelungener Auftakt zur Staffel 2
leoseinevor 13 Tagen

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover sieht einfach schön aus. Der Wald im Hintergrund sieht magisch aus und passt zum Inhalt des Buches. Auch der Schriftzug hebt sich vom Hintergrund sehr gut ab. Es ist ein richtiger Eye-Catcher.

Meine Meinung zum Buch:

Band VI ist der Auftakt zu Staffel 2 der “Dark Spells – Reihe“. Gleich von der ersten Seite an konnte mich die Geschichte begeistern und ich wusste sofort wieder wie sie in Band V geendet hat. Auch in diesem Band wurde jedes Kapitel aus der Sicht verschiedener Protagonisten geschrieben. Ich finde es sehr gut, da ich mich in jeden einzelnen hineinversetzen konnte und die Gefühle von ihnen besser verstand habe. Alle Protagonisten sind mir in der Zwischenzeit sehr ans Herz gewachsen, egal ob es nun Dhana, Shadow oder die anderen sind. Jeder hat das gewisse Etwas, das ihn besonders macht.

Nina Hirschlehner verlieh jedem einzelnen ihrer Charaktere eine tolle Persönlichkeit. Sie beschrieb sehr vieles bis ins kleinste Detail, sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte und Teil der Geschichte wurde. Ganz besonders hat mich die Stelle berührt, an der die Junghexe Zoe zusammen gekauert im Wald lag. Da kamen viele Emotionen in mir hoch, wie z.B. Trauer und Mitleid.

Auch in diesem Band hat die Autorin einen Cliffhanger geschrieben, der bei mir die Spannung auf den nächsten Band steigen lässt.

Mein Fazit:

Dieser Auftakt in eine neue Staffel ist der Autorin sehr gut gelungen und sie schaffte es, dass ich mit den Charakteren mitfieberte. Es war sehr spannend und auch interessant mehr zu erfahren.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches The Last Desire (ISBN: 9783961730056)danislesestubes avatar

Rezension zu "The Last Desire" von Nina Hirschlehner

The last Desire: Machtlos
danislesestubevor 2 Monaten

Das Buch beginnt direkt dort wo der erste Teil sein Ende fand. Andy befindet sich in einem Stadium kurz vor dem Tod, wobei wirklich als “lebendig” kann man ihn auch nicht bezeichnen. Dank Cats Fähigkeiten wurde in seinem Körper praktisch die Zeit angehalten, sodass er nicht an seinen Verletzungen stirbt. Währenddessen macht sie sich mit ein paar Freunden auf die Suche nach einer Möglichkeit ihren Freund wieder neues Leben einzuhauchen.


Soweit so logisch. Allerdings haben sie die Rechnung ohne Mo gemacht. Dieser hat mittlerweile eine kleine Armee aus un…., Pardon, fähigen Mitstreitern zusammengestellt. Auf seinen Befehl versuchen diese ihre Aufgaben zu erfüllen. Versuchen ist ein gutes Stichwort für den nächsten Absatz.


Die Autorin versucht durch das regelmäßige Wechseln der Perspektive, dem Legen von Brotkrumen, und einer besonders naiven Cat Spannung zu erzeugen. Weil ich mich nicht wiederholen will, denn mein Problem mit dem Aufbau der Handlung hab ich in der Rezension vom ersten Teil schon erklärt, sei nur soviel gesagt: Trotz Anzeichen, dass mit der Kindheitsfreundin von Cat etwas nicht stimmt, weil sie sich erstens in letzter Zeit noch komischer verhält als sonst, Sätze sagt die nur von Mo stammen können, und Cat einen Schauer über Rücken jagt wie es so manch anderer Charakter nicht schafft, kommt kein Misstrauen auf. Das Mädchen hat eine sehr gute Menschenkenntnis. Gut, was soll man auch von einen Protagonistin erwarten die nur an ihren halbtoten Freund denkt, und langsam eine Besessenheit entwickelt die nicht gesund sein kann. Richtig. Nicht viel.


So ging es mir nicht nur mit Isobell, sondern auch mit ein paar anderen Vampiren im Buch. Cat hat es vor allem seit dem ersten Teil ohnehin schon schwer, da wäre etwas Vorsicht ihrerseits angebracht. Zugegeben, ihr Verhalten könnte man sich mit ihrem Alter schön reden.


Darüber hinaus bekommen wir noch eine eher halbherzige Dreierbeziehung, wovon einer der Kandidaten halbtot im Bett liegt, und der andere dessen Bruder ist. Da Andy gerade nicht viel machen kann, tut es Jesse auch. Auch hier hätte ich mir etwas mehr Mühe gewünscht. Hab schon deutlich bessere Beziehungen in dieser Konstellation gesehen, bzw davon gelesen.


Der zweite Teil wird vorerst der Letzte der Reihe sein dem ich meine Aufmerksamkeit widme. Mir ist ehrlich gesagt meine Zeit zu Schade um mich durch die Bücher zu quälen. Zumal mich die Handlung nicht so wirklich interessiert. 


Aber wie so oft gilt: Nur weil es mir nicht gefällt muss es für DICH kein Murks sein. 




Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches The Last Desire (ISBN: 9783961730025)danislesestubes avatar

Rezension zu "The Last Desire" von Nina Hirschlehner

The last Desire: Verlassen
danislesestubevor 2 Monaten

Nach einem verhängnisvollen Experiment ist es Cat nicht mehr möglich in ihren gewöhnlichen Alltag zurückzukehren. Wenige Zeit nach ihrer Verwandlung zu einem Vampir findet sie sich auf einem Vampirinternat, auf das ihr Freund Andy schon eine Weile geht, wieder. 


Zu diesem Zeitpunkt weiß sie noch nicht was hinter den Mauern geschieht. Genauso wenig wie Cat selbst der Mittelpunkt der Geschehnisse sein wird. Denn die Herkunft ihrer Vorfahren lassen einem bestimmten Vampir glauben, dass in ihr große Kräfte wohnen die er natürlich für sich beanspruchen will. Ist doch logisch. 


Neben dem Schulalltag, dem Hin und Her zwischen ihr und Andy, gilt es herauszufinden wer hinter Cat her ist. Denn dieser kämpft weder mit fairen Mitteln, noch fragt Mo lieb und nett nach ihren Kräften. Apropos Kräfte, seine speziellen Fähigkeiten bringen Cat und Andy immer wieder in starke Bedrängnis. Können sie Mo aufhalten? Es bleibt spannend …


… leider nur so lange bis wir sämtliche Charaktere kennengelernt haben. Denn keiner gibt sich Mühe sein Vorhaben, oder seine Absichten großartig zu verstecken. 


Nur Cat und Andy wirken sehr naiv und ahnungslos. Da kommen wir schon zum eigentlichen Problem des Buches. Aufgrund der genannten Eigenschaften war es mir nicht möglich mit Cat, Andy, und den anderen Charakteren, die von Zeit zu Zeit ein eigenes Kapitel spendiert bekommen haben, mitzufiebern. Der Spannungsbogen selbst ist deswegen eher flach. Du wirst als Leser von Kapitel zu Kapitel geführt und liest dich von Zeile zu Zeile. Man braucht keine hellseherischen Fähigkeiten um zu wissen was auf den nächsten Seiten passiert. Schade.


Positiv anmerken möchte ich die Entwicklung und Beschreibung der beiden Hauptcharaktere Cat und Andy. Bei den Beiden stimmt so ziemlich alles. Klar, hie und da ging mir das junge Vampir Mädchen mit ihrer Naivität etwas auf den Keks, aber gut, sie ist noch jung und unerfahren. Kann man verschmerzen. 


Für Fans von Vampir Romanzen, oder leichter Fantasy Kost könnte es durchaus etwas sein.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

*** Ihre Berührungen sind tödlich. Doch das Einzige, das sie retten kann, ist ein Kuss.***

Stell dir vor, du wirst entführt und die ganze Welt findet das völlig in Ordnung. Stell dir vor, du wirst wie ein exotisches Tier ausgestellt und die Menschen kommen, um dich anzustarren. Stell dir vor, deine Gefängniswärter sind gnadenlos und es gibt kein Entkommen. Du kannst dir das kaum vorstellen? Dann bewirb dich jetzt für die „Beastly Touch“ Leserunde und erlebe, wie Cora aus „Beastly Touch“ mit genau dieser unvorstellbaren Situation umgeht. 

Und darum geht’s:
Autoren oder Titel-CoverDie 17-jährige Cora ist ein Monster. Seit sie im Meer von einer Qualle angegriffen wurde, wird ihre Haut immer dann giftig, wenn sie Angst hat. Nachdem sie in Notwehr einem Mann das Gesicht verätzt, wird sie im „Zoo der Monster“ eingesperrt. Dort soll sie ihre Kräfte zur Schau stellen, um die Zoo-Besucher zu unterhalten. Alles, woran Cora denken kann, ist Flucht. Doch ausgerechnet der für seine Gnadenlosigkeit bekannte Wärter Grayson erwischt sie bei dem Versuch. Zu Coras Verwunderung bestraft er sie nicht. Sieht er in ihr mehr als ein abscheuliches Monster? Aber wie soll sie ihm beweisen, dass sie harmlos ist, wenn sie ihm mit jeder Berührung Schmerzen bereitet? Cora muss lernen, ihre Angst zu überwinden, denn am Ende kann nur ein Kuss sie befreien.

Bitte bewerbt euch bis Donnerstag, den 31. März, für diese Leserunde mit der Antwort auf die Frage:  
Nachdem ihr das Cover gesehen und den Inhaltstext gelesen habt: Was erhofft ihr euch von „Beastly Touch“?

Wir losen am Montag, den 01. April, die 10 Gewinner eines E-Book-Leseexemplars aus!

Nina Hirschlehner wird die Leserunde begleiten.

Wir freuen uns auf eure Antworten und eine schöne Leserunde mit euch!

Liebe Grüße!
Nina & das digi:tales-Team






123 BeiträgeVerlosung beendet
Lust auf eine Leserunde? <3

Ich vergebe 10 ebooks unter der Bedingung, dass ihr nach dem Lesen eine Rezension auf euren Blogs, LovelyBooks, Amazon o.ä. verfasst (natürlich nur, soweit vorhanden :b)
Gerne könnt ihr mir während des Lesens eure Fragen zum Buch stellen, ich stehe euch jederzeit zur Verfügung (: 

Darum geht es im ersten Teil:
Dass Maries Freund der Anführer einer der einflussreichsten Gangs der Stadt ist, hat ihr noch nie besonders gut gefallen. Als sie jedoch herausfindet, dass er für den Tod eines Menschen verantwortlich ist, bricht für sie eine ganze Welt zusammen. 
Aus Angst möchte sie den Kontakt zu ihm abbrechen, doch das ist nicht so einfach wie erhofft.

Wer mehr über die Reihe erfahren möchte, kann sich auch noch dieses Video ansehen, das ich für euch gemacht habe.


###YOUTUBE-ID=4bi-co3DveA###

Oder auch den Buchtrailer:


86 BeiträgeVerlosung beendet
Da dieses Jahr der dritte und somit letzte Teil der Trilogie erscheint, dachte ich, das wäre ein guter Anlass für eine Leserunde :D

Ich vergebe 10 ebooks unter der Bedingung, dass ihr nach dem Lesen eine Rezension auf euren Blogs, LovelyBooks, Amazon o.ä. verfasst (natürlich nur, soweit vorhanden :b)
Gerne könnt ihr mir während des Lesens eure Fragen zum Buch stellen, ich stehe euch jederzeit zur Verfügung (: 

Darum geht es im ersten Teil:
Jede Nacht das Gleiche: Die Stadt vor übernatürlichen Angriffen schützen und dafür sorgen, dass niemand etwas davon bemerkt.
Für die fünfzehnjährige Elisa ist das der Alltag, auch wenn sie sich oft wünscht, diese Aufgabe nicht alleine erfüllen zu müssen.
Wie es das Schicksal so will, findet sie tatsächlich Gleichgesinnte im Kreis der Zehn. Eigentlich sollte ihr Leben von nun an um einiges leichter werden, wenn da nicht Alexander wäre ...


Wer mehr über die Reihe erfahren möchte, kann sich auch noch dieses Video ansehen, das ich für euch gemacht habe.

###YOUTUBE-ID=E704j4tt7mk###
59 BeiträgeVerlosung beendet
Condessadelanits avatar
Letzter Beitrag von  Condessadelanitvor 5 Jahren

Zusätzliche Informationen

Nina Hirschlehner wurde am 22. Januar 1995 in Steyr (Österreich) geboren.

Nina Hirschlehner im Netz:

Community-Statistik

in 256 Bibliotheken

von 126 Lesern aktuell gelesen

von 38 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks