Kometen wie wir: Chiara

von Nina Hirschlehner 
4,8 Sterne bei5 Bewertungen
Kometen wie wir: Chiara
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

NinaGreys avatar

Summerfeeling vorprogrammiert ;)

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kometen wie wir: Chiara"

Schon als Kind wusste Chiara, dass ein Teil von ihr fehlt. Allerdings hat sie keine Ahnung, was sie tun muss, um sich wieder komplett zu fühlen.
Nach ihrem Schulabschluss scheint ihr Leben ungewiss. Sie weiß nicht, was die Zukunft bringt und wohin ihr Weg sie führt.
Als ihr geliebter Großvater stirbt, begibt Chiara sich auf eine Reise, die all ihre Fragen beantworten soll.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783744887243
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:200 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:31.07.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    F
    Fabelhafte_Buecherweltvor 2 Monaten
    Ein wundervoller Auftakt

    Und wieder einmal hat die liebe Nina eine wunderschöne Geschichte geschrieben, welche ich mit großer Begeisterung in nur einem Tag gelesen habe. Das Cover ist in schönen und fröhlichen Farben gestaltet. Es handelt sich um eine tiefgründiger Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

    Chiara ist eine tolle junge Frau, die es sehr schnell in mein Herz schaffte. Die hat gleich nach ihrem Abschluss ihren geliebten Großvater verloren. Als ich das las musste ich weinen. Ich kann mich so gut in ihre Situation versetzen. Meine über alles geliebte Oma starb während meinen Maturaprüfungen. Ich konnte mich auf die mündlichen Prüfungen fast nicht konzentrieren. Und als ich alles geschafft und bestanden hatte, konnte ich mich an meinem Erfolg fast nicht erfreuen. Ihr geht es ähnlich. Deshalb beschließt sie ihre Familie in Italien zu suchen. Während der gesamten Reise handelt und agiert die so, wie ich es ebenfalls zum würde. Ihr Verhalten und ihre Reaktionen finde ich sehr passend und für das Alter entsprechend.

    Auch die anderen Charaktere werden toll beschrieben, sodass die alle Tiefe besitzen und in Erinnerung bleiben. Selbst Personen wie Oskar, Luca oder Antonella, welche nur kurz vorkommen, erhalten Zeit ihre Persönlichkeit zu zeigen.

    An Emotionen wird in diesem Buch auch nicht gespart. Verlust,  Ängste, Liebe, Freundschaft und die Suche nach sich selbst sind die wichtigen Themen in dem Buch.

     

    Fazit

    In diese Geschichte wurde so viel Gefühl  hineingesteckt, sodass mich die Geschichte von Anfang an gefangen nahm. Ich kann dieses fantastische Buch nur weiterempfehlen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Manja82s avatar
    Manja82vor einem Jahr
    nimmt den Leser von Anfang an gefangen und kann dann vollkommen überzeugen

    Kurzbeschreibung
    Schon als Kind wusste Chiara, dass ein Teil von ihr fehlt. Allerdings hat sie keine Ahnung, was sie tun muss, um sich wieder komplett zu fühlen.
    Nach ihrem Schulabschluss scheint ihr Leben ungewiss. Sie weiß nicht, was die Zukunft bringt und wohin ihr Weg sie führt.
    Als ihr geliebter Großvater stirbt, begibt Chiara sich auf eine Reise, die all ihre Fragen beantworten soll.
    (Quelle: amazon)

    Meine Meinung
    Von Nina Hirschlehner kannte ich bisher nur ein einziges Buch, das mir richtig gut gefallen hat. Nun durfte ich „Kometen Wie Wir: Chiara“ aus ihrer Feder lesen und war sehr gespannt auf die Geschichte, die mich hier erwarten würde.
    Das Cover sprach mich auf Anhieb an und der Klappentext machte mich richtig neugierig.

    Die hier dargestellten Charaktere hat die Autorin sehr gut in Szene gesetzt. Mir gefielen sie richtig gut und ich konnte mir die Handlungen sehr gut vorstellen.
    Chiara ist ein toller Charakter. Sie steckt hier vollkommen in einem Gefühlschaos, was ihr die Zukunft bringt weiß sie nicht wirklich. Und genau das belastet sie eben. Dann stirbt auch noch ihr geliebter Großvater. Chiara macht sich daraufhin auf eine Reise zu sich selbst. Auf mich wirkte sie lebensecht und glaubhaft gezeichnet, sie hat Ecken und Kanten, doch genau das macht sie eben aus.

    Auch die anderen Charaktere, wie beispielsweise Chiaras Freund Oskar, sind der Autorin sehr gut gelungen. Nina Hirschlehner versteht es sie ins Geschehen einzufügen, ihnen Leben einzuhauchen.

    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht zu lesen. Ich habe sehr schnell ins Buch hineingefunden, konnte ohne Probleme folgen und alles gut verstehen.
    Die Handlung hat mich von Beginn an für sich gewonnen. Es gibt hier Spannung aber auch Humor, die Mischung ist sehr gut. Aber auch die Liebe fehlt hier nicht, es gibt große Gefühle. Immer wieder werden hier verschiedene Emotionen angesprochen, der Leser ist Teil des Ganzen, man fühlt sich total wohl zwischen den Zeilen.
    Hinzu kommen sehr gute Beschreibungen der Schauplätze, diese werden vor dem inneren Auge zum Leben erweckt.

    Das Ende empfand ich als gut gelungen. Es passt zur hier vorhandenen Geschichte und als Leser freut man sich gleichzeitig auch schon auf Band 2 dieser Reihe.

    Fazit
    Zusammengefasst gesagt ist „Kometen Wie Wir: Chiara“ von Nina Hirschlehner ein Roman, der den Leser von Anfang an gefangen nimmt.
    Vorstellbare sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein flüssiger locker zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als perfekte Mischung aus Spannung, Humor und viel Liebe empfand, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich begeistert.
    Absolut empfehlenswert!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Muhadibs avatar
    Muhadibvor einem Jahr
    Sie lässt einen mit einigen Gefühlen zurück


    Ich war mir unsicher während des Lesens wie es mir gefällt.
    Hier fällt man in ein Gefühlschaos.


    Chiara steckt in einem Gefühlschaos, ihr Abi beendet , was kommt danach ?
    Ich glaube das können einige nachempfinden, wer sich an seine Schulzeit erinnert und dann noch wenn die Eltern Karriere orientiert sind.


    Chiara hatte Gott sei dank, ihre Großeltern.


    Suspekt war mir Oskar, Chiaras Freund. Hinter seinem Verhalten und Handlungen bin ich nicht hinter gekommen.
    Darauf wird nicht tiefer gegangen, ob es so gewollt ist? Ist halt nur eine Nebenrolle , der arme Kerl :-D 


    Dann fahren  Chiara, Elena , Mila und Finn nach Italien, da geht es hoch her. Hier kommen einige Emotionen hoch. Es ist echt schwierig Chiara in manchen Situationen zu verstehen, öfters hätte man sie am liebsten geschüttelt.


    Dann bringt mich Chiara dazu sie gar nicht mehr zu verstehen. Ok vielleicht auch,weil ich so was nicht mitgemacht habe. Dieser Teil der einem fehlt.


    Es ist eine traurige Geschichte. Sie lässt sich schnell lesen, durch die Art des Schreibstils.
    Sie ließ mich traurig und wehmütig zurück. Ich bin noch total neben der Spur seit ich das Buch beendet habe. 
    Meine Gefühle sind noch durcheinander, spüre eine kleine Traurigkeit in mir, ohne Grund. Es ist doch nur ein Buch, denke ich die ganze Zeit. 
    Aber hier fühlte ich oft die Gefühle von Chiara mit.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    NinaGreys avatar
    NinaGreyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Summerfeeling vorprogrammiert ;)
    Summerfeeling vorprogrammiert ;)


    Vorab möchte ich mich bei der Autorin Nina Hirschlehner für das bereitgestellte Vorabexemplar bedanken , möchte aber direkt klarstellen , das meine hier hinterlegten Worte keinerlei Einfluss auf´s vorablesen haben ! 


    Kometen wie wir hat mich vom Cover direkt angesprochen , der kurze aber informative Klappentext hat mir nur bestätigt , das ich dieses Buch unbedingt lesen muss !


    Gesagt - getan und ich wurde nicht enttäuscht . Der lockere moderne Schreibstil hat mich so gefesselt , das dieses Buch ruck zuck zu Ende war , ja und das Ende war  :(  Ich hätte da gerne noch ein wenig mehr erfahren ´-´ 


    Chiara , Elena , Mila und Finn sind sympathische junge Protagonisten . Ich für meinen Teil wurde zwar nicht zu 100 % warm mit ihnen , da fehlte mir  das gewisse etwas , was ich nicht so richtig beschreiben kann , denn nichts desto trotz , freue mich auf jede weitere Geschichte von Kometen wie wir .  


    Was mich aber hat warm werden lassen , war die wunderschöne Reise durch Italien , die ich mir beim lesen wahrhaftig bildlich vorgestellt habe und mich dahingeträumt habe ♥


    Passend zu den 31 Grad , die wir hatten , kamen bei mir echte Sommergefühle raus , so soll es doch sein oder ? Genau :p 


    Es ist eine wirklich sommerliche , leichte Lektüre , ich würde sagen ein Jugendbuch !


    Wer etwas jugendliches ohne Erotik , Tiefgehende herzbrecherische Emotionen haben möchte , ist bei diesem Buch genau richtig ! Ich empfehle es weiter ! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor einem Jahr
    Super schön!

    Das Cover ist in schönen warmen Farben total passend zur Geschichte gestaltet.
    Der Klappentext ist kurz und bündig und macht neugierig.
    Nach ihrem Schulabschluss begibt sich Chiara mit ihren Freundinnen auf eine Reise, damit sie endlich ihre Leere und all ihre Fragen beantworten kann, die sie sich bereits ein Leben lang stellt. Welche Fragen sind das? Und was wird auf dieser Reise passieren?
    Die Protagonisten sind total sympathische und liebevolle Personen, die man einfach gerne haben muss. Sie wirken natürlich und authentisch.
    Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht und absolut flüssig zu lesen. Ab der ersten Seite ist man Teil der Geschichte und kann nicht aufhören zu lesen. Die Spannung ist hierbei auch durchweg vorhanden wird sogar gesteigert.
    Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen kann.
    Es ist eine tiefgründige und dramatische Geschichte. Die aber auch humorvolle und liebevolle Szenen beinhaltet. Und natürlich darf die Liebe auch hier nicht fehlen.
    Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden oft angeregt. Man muss einfach mitfühlen, leiden, hoffen und lieben.
    Kann euch dieses Buch nur empfehlen! Freue mich nun schon auf den nächsten Teil der Reihe!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks