The Last Desire - Betrogen

von Nina Hirschlehner 
4,0 Sterne bei4 Bewertungen
The Last Desire - Betrogen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (3):
N

Suchtfaktor wächst und wächst mit jedem Buch, Band 4 kann ich schon kaum mehr erwarten.

Kritisch (1):
Ewynns avatar

Meine Erwartungen an die Triologie wurden enttäuscht. Es mangelt auch diesem Band an Logik, Struktur, Emotionen und Spannung.

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "The Last Desire - Betrogen"

Endlich sind Cat und Andy wieder vereint. Doch nun erwartet sie ihre bisher größte Prüfung, denn Mo ist mächtiger denn je. Er steht kurz davor, das Ministerium zu stürzen und die Herrschaft über die Welt der Vampire an sich zu reißen. Alldem steht nur noch eine einzige Person im Weg – und das ist Andy.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961730704
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:450 Seiten
Verlag:Eisermann Verlag
Erscheinungsdatum:15.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    N
    Night147vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Suchtfaktor wächst und wächst mit jedem Buch, Band 4 kann ich schon kaum mehr erwarten.
    The last Desire - Betrogen

    Im bereits dritten Teil der The last Desire Reihe geht es weiter um die Geschichte von Andy und Cat, doch Nina wird sich etwas bei dem Titel Betrogen gedacht haben und somit sind wir alle gespannt um was es in diesem Teil geht.

    Cat hatte es geschafft Andy zu retten und somit waren alle fürs erste erleichtert, jedoch nicht für lange Zeit denn ziemlich schnell haben sich die restlichen Probleme wieder angesammelt. So musste sich gleich in den ersten Kapiteln Cat entscheiden wie sie weiterleben möchte ob als Prinzessin oder als die Cat die sie bis dato war. Sie wusste aber sehr schnell eine Entscheidung, jedoch kam danach der Schock. Was für ein Schock es war, das findet der Leser am besten selbst heraus.

    Doch nicht nur Cat wird vor unausweichliche Entscheidungen gestellt. Auch die anderen Mitstreiter müssen sich immer wieder neuen Gefahren stellen so spielt Is noch immer Ihr doppeltes Spiel und hat Angst das Andy sie verrät und daher steht Andy abschießen bei Ihr auf der To Do Liste ziemlich weit oben.

    Durch unüberlegte Tätigkeiten von Cat, hat Mo neue Chancen und diese nutzt er umgehend aus und so nimmt das Buch nochmal eine total andere Wendung.

    Ich finde man lernt in diesem Buch die Charaktere nochmals mehr kennen und man lernt sie immer mehr zu lieben und ich freue mich auf den 4. Band dieser Reihe der im September 2018 erscheinen soll. Es werden insgesamt 10 Teile und Nina schreibt soweit ich weiß bereits an dem 6. Band :D

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ewynns avatar
    Ewynnvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Meine Erwartungen an die Triologie wurden enttäuscht. Es mangelt auch diesem Band an Logik, Struktur, Emotionen und Spannung.
    Leider enttäuschend

    The Last Desire - Betrogen
    (Band 3 der The Last Desire-Triologie)
    von Nina Hirschlehner

    Daraus hätte man mehr machen können. Liegt es am Verlag oder der Art der Veröffentlichung, dem Ebook, oder an der Autorin selbst?

    Ein schönes Buch, eine schöne Reihe, zum Zeitvertreib. Aber auch nicht mehr.

                                          ***********************************

    The Last Desire - Betrogen ist der dritte und abschließende Band der The Last Desire-Triologie . Er ist besser gelungen als Band 2 - was faktisch daher rührt, dass Andrew wieder zu den aktiven Protagonisten gehört. Und mehr noch: Cat & Andy - vereint & verliebt! Als große Sympathisantin der Zwei macht das eine Menge aus. Wäre diese Sympathie nicht, hätte das Lesevergnügen bereits in der Mitte des 1. Bandes der The Last Desire-Triologie geendet.

    Inhaltlich driftet das Buch immer mehr vom eigentlichen Thema ab, mit Vampiren hat es inzwischen wenig zu tun! Würde nicht zwischenzeitlich eine kleine Bemerkung darüber fallen, könnte man es beim Lesen dieses Buches fast vergessen. Statt Vampirismus & Blutigen Elementen im Vordergrund: Magie & Fabelwesen - Hexen, Meermenschen & sogar eine (menschenfressende) Meerjungfrau mit violettem Haar! N. H. hat sich hier etwas verrannt. Das Konzept ist undurchdacht, und das merkt man der The Last Desire-Triologie an. 

    Komplett entsagen musste dieser Band der Spannung allerdings nicht; einige nervenzehrende und blutige Szenen wurden eingestreut. Insgesamt hat mir der Spannungsbogen und die Entwicklung der Geschichte sogar ganz gut gefallen. Auch der Schreibstil war im Großen und Ganzen angenehm. Aber: Die Ungereimtheiten, fehlenden Details und einige andere Faktoren kann ich mir jedoch nicht wegdenken, daher komme ich um eine realistische Wertung im mittelmäßigen Bereich nicht herum.  

                                          ***********************************

    Anfangs neugierig und angetan, bin ich nun ernüchtert und enttäuscht. Die guten und schlechten Faktoren wiegen sich zwar beinahe auf, aber das reicht für meinen Geschmack nicht aus für eine Empfehlung, zumindest nicht, wenn der Leser/die Leserin mehr erwartet als ein Buch für Zwischendurch ohne viel Tiefe und Logische Zusammenhänge. Dark Fantasy = null, Vampir-Fans rate ich ab.

    Letztendlich hat das mieserable Ende über meine Wertung entschieden. 

    2/5 Sterne

    Kommentieren0
    107
    Teilen
    Maxi2011s avatar
    Maxi2011vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder ein gelungenes Band!
    Wieder ein gelungenes Band!

    The Last Desire – Betrogen von Nina Hirschlehner

     

    Nun konnte ich auch Teil drei der Reihe von Nina Hirschlehner lesen und bedanke mich ganz herzlich beim Eisermann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

     

    Nach dem Cliffhanger aus Band zwei, geht es hier unmittelbar weiter.

    Ich war am Anfang etwas verwirrt, da wir uns durch Cats Gabe in einer anderen Zeitzone wiederfinden. Nach der Zeitreise geht es aber wieder im „Jetzt“ weiter und ich konnte mich wieder in die Geschichte fallen lassen.

     

    In diesem Band wird es auch wieder richtig Spannend. Es gibt viele Momente die mich sprachlos zurück gelassen haben, aber auch welche wo ich gerne mehr von gelesen hätte, da sie mir etwas zu kurz beschrieben worden sind.

    Es wird auch jemand von den Protagonisten sterben, was ich echt nicht vorhergesehen hatte, aber auch nicht wirklich schade fand … keine Sorge, ihr werdet es verstehen, wenn ihr es gelesen habt. ^^

    Wobei ich mich über ein gruseliges Comback eigentlich freuen würde – wegen der Spannung!

    Mich hat dieses Band überzeugen können, auch wenn es kleine Schwächen hat und ich freue mich schon auf das nächste Band der Reihe.

     

    Fazit:

    Nach dem schwächeren Band zwei, hat mich Band drei wieder gut fesseln können. Fans der Reihe werden sich über die Aktion und Spannung freuen können. Ich hoffe aber immer noch auf mehr Aktion und Spannungsgeladene Szenen.


     

    Lg eure Tanya

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Muhadibs avatar
    Muhadibvor 9 Monaten
    Vampire, Geheimnisse und Bösewichte


    Das Cover fiel mir auf, es ist recht düster und wirkt auf mich geheimnisvoll. Es passt zum Inhalt.
    Der Schreibstil ist wie ich es von dieser Autorin kenne flüssig und das Buch liest sich leicht.


    Die Charaktere sind interessant und gut durchdacht. Einige mag man andere wiederum nicht. Das finde ich gut.


    Eine Vampirgeschichte über geborene Vampire und gebissene, die mit Begabungen gezeichnet sind.
    Es hört sich wie bei Twilight an aber ich finde beim Lesen keine Gemeinsamkeiten zu der Twilight Geschichte. 


    Die Geschichte hat Hochs und Tiefs, ein wenig Spannung wurde erzeugt. Ein bisschen ist die Geschichte vorhersehrbar , das ich selber nicht schlimm finde.
    Es gibt aber auch Geheimnisse, zu viele, die alles zerstören können , sie sind nicht alle gelöst. 
    Das macht mich neugierig auf die nächsten Bände.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks