Der blanke Horror

Der blanke Horror
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Der blanke Horror"

Der Amoklauf von Erfurt begann gerade erst in der öffentlichen Erinnerung zu verblassen, da schockte die nächste Schlagzeile. Ein 18-Jähriger stürmte in Emsdetten schwer bewaffnet eine Schule, gefährdete das Leben von Schülern und Lehrern und richtete sich selbst. Schnell wurden alte Debatten aufgerollt. Da die Motive junger Amokläufer nur schwer zu verstehen sind, wird umso eiliger nach einem Sündenbock gesucht. In diesem Zusammenhang werden gerne Ballerspiele und Gewaltfilme genannt. Die einen sagen, Killerspiele und Splatterfilme animieren Jugendliche zum Töten, und fordern ein Verbot. Andere werfen der Politik eine naive Scheindebatte vor. Einigkeit herrschte selten in der Geschichte der Medienwirkungsforschung. Doch welchen Einfluss nehmen Gewaltfilme tatsächlich auf Jugendliche? Wirken sich Gewaltfilme auf junge Menschen aus sozial schwächeren und bildungsärmeren Familien anders aus, als auf Kinder aus sozial besser gestellten Familien mit höherem Bildungsniveau? Insbesondere Medienpädagogen, Medienwirkungsforschern, Kommunikationswissenschaftlern und Pädagogen dürfte das Werk mit einer umfassenden Schülerbefragung interessante und neue Anhaltspunkte bieten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783836406208
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:103 Seiten
Verlag:VDM Verlag Dr. Müller
Erscheinungsdatum:13.03.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Sortieren:

Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

Gespräche aus der Community zum Buch

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Stöbern in Sachbücher

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks