Nina Jäckle , Franziska Neubert Warten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Warten“ von Nina Jäckle

Die traurige Stimmung in der Erzählung von Nina Jäckle wird durch die in verlorener Form gedruckten Holzschnitte von Franziska Neubert wunderbar aufgefangen und verstärkt. Der Verlassene, der von einem Tag auf den anderen allein in der gemeinsamen Wohnung zurückbleibt, meistert seinen Alltag, indem er, aus dem Fenster schauend, die Umgebung seines Wohnhauses beobachtet und die Schritte seiner Nachbarn verfolgt. Wochenlang! Bis er eines Tages endlich beschließt, sein Nest zu verlassen, um einer Nachbarin
einen Besuch abzustatten.
Für ihre Illustrationen und Holzschnitte wurde Neubert u. a. mit dem Förderpreis
der Hans-Meid-Stiftung und dem Anerkennungspreis der Ars Lipsiensis
ausgezeichnet, von ihr gestaltete Werke wurden 2007 und 2010 von der Stiftung
Buchkunst zu den „schönsten deutschen Büchern“ gewählt.

Stöbern in Romane

So enden wir

Trauriges Fazit zur Generation Y. Unbefriedigt - nicht nur ihre Mitglieder, sondern auch der Leser.

MrsFraser

Gänseblümchen sterben einsam

Gefühlvolles Jugendbuch mit gewöhnungsbedürftigem Schreibstil

Lilith79

Eine Liebe in Apulien

Hätte besser sein können.

lesemaus301

Das Mädchen, das in der Metro las

Ein Buch mit einer romantischen Bücherliebe und einer tiefgründigen Geschichte

Blintschik

Vier Pfoten am Strand

Eine frische locker, romantische Unterhaltungslektüre für Urlaub und Strand oder einfach nur zum Abschalten

sommerlese

Eine bessere Zeit

Ich habe es auch geschafft dieses Buch bis zum Ende zu lesen. Es fiel mir schwer alle Zusammenhänge zu verstehen..

winddoors

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wunderbare Idee für ein wunderbares Buch

    Warten

    WinfriedStanzick

    17. October 2014 um 13:48

      Man nehme eine alte, schon 2002 in dem Debütband „Es gibt solche“ von Nina Jäckle erschienene Erzählung und gebe sie einer jungen Künstlerin zur Illustration.   Herausgekommen ist ein weiteres Buchjuwel des noch jungen Mannheimer Kunstanstifter Verlags. Darin wird leise und sparsam, von allen Überflüssigem befreit, die Geschichte eines Mannes erzählt, der, nachdem ich seine Geliebte verlassen hat, seine Wohnung nicht mehr verlässt, und der das Warten und Horchen zu seiner neuen Existenz macht.   Durch die eindrucksvollen Illustrationen von Franziska Neubert aus Leipzig wir diese kleine literarische Miniatur auf eine ganz besondere Weise lebendig.   Eine wunderbare Idee für ein wunderbares Buch, wie sie niemals als e-book oder ähnliches zur verwirklichen wäre. Es ist gut, dass es Leute gibt, die noch richtige Bücher machen, die auch ihren Preis dann wert sind.        

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks