Nina Kay

 4,7 Sterne bei 98 Bewertungen
Autor* von All The Fucks We Give, Some Say We Won't und weiteren Büchern.
Autorenbild von Nina Kay (©Lukas Diekmann)

Lebenslauf von Nina Kay

Nina Kay lebt in Bielefeld, wo sie zunächst ihr Studium der Lingustik und Literaturwissenschaft absolviert hat, um sich danach ganz dem Schreiben von Geschichten im Bereich Romance und NewAdult zu widmen. Eine Geschichte denkt sie sich nicht aus, sie erzählt einfach nur, was ihre Figuren ihr zeigen - zumindest ist sie fest davon überzeugt, denn anders wäre es ja völlig unrealistisch.  Wenn sie nicht schreibt, hört sie leidenschaftlich gern Musik, zeichnet oder lässt sich von anderen Geschichten in Bild, Ton und auf Papier inspirieren.

Alle Bücher von Nina Kay

Cover des Buches All The Fucks We Give (ISBN: 9783740763992)

All The Fucks We Give

 (39)
Erschienen am 28.02.2020
Cover des Buches Some Say We Won't (ISBN: 9783752611700)

Some Say We Won't

 (20)
Erschienen am 30.10.2020
Cover des Buches Baby, Don't You Cry (ISBN: 9783753405810)

Baby, Don't You Cry

 (15)
Erschienen am 05.07.2021
Cover des Buches Mercy Me (ISBN: 9783746799537)

Mercy Me

 (13)
Erschienen am 04.01.2019
Cover des Buches All The Nights We Stay (ISBN: 9783751903066)

All The Nights We Stay

 (11)
Erschienen am 27.05.2021
Cover des Buches All The Nights We Stay (ISBN: B08DDD7GZK)

All The Nights We Stay

 (0)
Erschienen am 21.07.2020

Neue Rezensionen zu Nina Kay

Cover des Buches Baby, Don't You Cry (ISBN: 9783753405810)julika1705s avatar

Rezension zu "Baby, Don't You Cry" von Nina Kay

Herz-ergreifend, Herz-zerreissend, Herz-erwärmend!
julika1705vor 18 Tagen

Dies ist mein drittes Buch der Autorin - und ich bin wirklich voller Liebe für ihre Art, zu erzählen, ihre Protagonisten - und ihre Themen! 

Und diese sind zu gewissen Anteilen immer ziemlich schwere Kost... 

Die Geschichten handeln von schweren Schicksalen, Gebrochenheit und Ausweglosigkeit. Von tiefen Wunden. 

Aber lassen die Leser*innen dann auch miterleben, wie die Protagonisten Hoffnung gewinnen, die Orientierung wiederfinden - und langsam den Weg der Heilung gehen.

Gerade das macht die Bücher ausnahmslos zu etwas sehr Besonderem, Lesenswerten. - 

Und verbunden mit einer derart sensiblen, intensiven und wunderschönen Sprache / Betrachtungsweise wird jede Geschichte zu einem wahren Schatz!!

Die Protagonisten haben innerhalb kürzester Zeit einen Platz im Herzen - und die Bücher sind zu den persönlichen Favoriten geworden...Still und leise... 

Aber eben auch mächtig - und beeindruckend. 

Absolute LESEEMPFEHLUNG! 

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Some Say We Won't (ISBN: 9783752611700)julika1705s avatar

Rezension zu "Some Say We Won't" von Nina Kay

Intensiv, überraschend, erschütternd - und doch wunderschön
julika1705vor 20 Tagen

Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen sprachlos - was Nina Kay mit ihrer wunderschönen Art, zu erzählen, immer wieder erschafft. Was sie immer wieder erzeugt - und wie tief es einen berührt. Dieses unglaublich einmalige Erzählen, verbunden mit existenziellen und schwierigen Lebensthemen / Schicksalen - aber immer auch Hoffnung, Mut, Zuversicht & Liebe.  

Und vor allem: atemberaubenden, einnehmenden und ganz besonderen, besonders liebenswerten Charakteren... 

Authentizität, Ehrlichkeit, Glaubwürdigkeit - und immer wieder neue Blickwinkel.

... Das zeichnet ihre Bücher aus - und ist ihre ganz eigene Magie. Der Grund, weshalb ich plötzlich NA lese. Und mir alles von ihr kaufe und kaufen werde, was es je gibt. 

Große, sprachlose, tiefste Liebe für ihre Bücher! 

Und eine stürmische Leseempfehlung! 

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches All The Fucks We Give (ISBN: 9783740763992)julika1705s avatar

Rezension zu "All The Fucks We Give" von Nina Kay

Wirklich außergewöhnlich! Intensiv, sensibel, pur, ehrlich. - Absolute Leseempfehlung!
julika1705vor 24 Tagen

Wahnsinn! 

Selten, eigentlich nie, habe ich ein Buch gelesen, in dem die Charaktere so sensibel und intensiv beschrieben wurden! - Mit all ihrer Schönheit, Zerbrochenheit, jeder Regung, allem Schmerz und allem Kampf, um klarzukommen... Mit all ihren noch so kleinen Empfindungen und Gedanken. Sowohl das Innen, als auch das Außen, die gegenseitige Wahrnehmung. Und die atemberaubende Wirkung, die beide aufeinander haben. Leise und doch gewaltig... 

In einer Sprache, die wunderschön und ehrlich ist, ohne Schnörkel - und mit ganz viel Liebe zur Gebrochenheit, zum Detail, zur Schönheit. 

Diese Charaktere gehen mitten ins Herz. 

Tief berührend, absolut beeindruckend und wahnsinnig empfehlenswert! 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Seid ihr queer-Leser? Wollt ihr queer lesen? Dann könnt ihr jetzt ein signiertes Exemplar von "All The Fucks We Give" gewinnen.

Beantwortet einfach die Frage und ihr seid im Lostopf.

Viel Glück und bleibt bunt!

Hey ihr Lieben!

Ich begrüße euch herzlich zu meiner Buchverlosung. Mein queerer Roman "All The Fucks We Give" bricht nicht nur mit männlichen Genderstereotypen, sondern fokussiert sich zudem nur auf die (erste) Liebe, auf Akzeptanz, menschliche Schwächen, Verlust, Trauer und Erwachsen werden. Es war mir wichtig, nicht das Anderssein zu zelebrieren, sondern das Feuerwerk der Verliebtheit - denn wenn wir ganz ehrlich sind, geht es doch nur darum. 

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

117 BeiträgeVerlosung beendet

Nina Kay - Mercy Me


Autoren oder Titel-CoverÜber das Buch:


Als Joel aus dem Gefängnis entlassen wird, schwört er sich, sein altes Leben endgültig hinter sich zu lassen. Er ist auf alles vorbereitet, nur nicht auf Fay, die er an einer Tankstelle zwischen Los Angeles und Sacramento trifft. Fay ist schön, ihr Lächeln strahlend und ihre Augen sind so blau, dass sie Joel den Himmel auf Erden versprechen, als er zu ihr in den Wagen steigt. Das Bild, das sie von sich zeichnet, katapultiert ihn, den Sohn mexikanischer Einwanderer, direkt in die schöne neue Welt des amerikanischen Vorstadtlebens. Doch Fay ist nicht die, die sie vorgibt zu sein. Die Zuflucht, die sie in Joels vernarbten Armen und seinen Geschichten von Geistern und Königinnen findet, droht unter dem Gewicht der Lügen, mit denen sie ihn umspinnt, zu zerbrechen. Schließlich muss Joel sich entscheiden: Zwischen Fay, die in seinen schwarzen Augen nichts anderes als ihren Traummann sehen will, und seinen Erinnerungen an das, was damals geschehen ist ...


Wir von Edel Elements vergeben 20 digitale Leseexemplare (epub/mobi) für eine gemeinsame Leserunde und freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschließlich 15. April 2018! Schreibt Euer Wunschformat einfach mit in Eure Bewerbung! 


Herzlichst, Euer Elements-Team
88 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Nina Kay wurde am 15. August 1989 in Bielefeld geboren.

Nina Kay im Netz:

Community-Statistik

in 116 Bibliotheken

von 33 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks