Nina LaCour

(222)

Lovelybooks Bewertung

  • 580 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 10 Leser
  • 78 Rezensionen
(99)
(77)
(34)
(10)
(2)
Nina LaCour

Lebenslauf von Nina LaCour

Nina LaCour lebt mit ihrer Familie in Oakland, Kalifornien. Bevor sie sich ganz aufs Schreiben konzentrierte, arbeitete sie zunächst als Buchhändlerin und dann als Lehrerin. 2009 gewann Nina LaCour den Northern California Book Award for Children's Literature, außerdem war sie eine der Finalisten für den William C. Morris Award.

Bekannteste Bücher

Eine Woche für die Ewigkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

We Are Okay

Bei diesen Partnern bestellen:

The Disenchantments

Bei diesen Partnern bestellen:

Everything Leads to You

Bei diesen Partnern bestellen:

Hold Still

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • YES. Please.

    We Are Okay
    Janinasmind

    Janinasmind

    15. September 2017 um 16:49 Rezension zu "We Are Okay" von Nina LaCour

    I'm surprised. I didn't think that I would like this and I did. I didn't think that I would cry and I did.This was beautiful and hard-hitting, it packed a punch. I adored the f/f relationship, the kindness of the characters, the deep bond between them, the way the story was told. The way it grew on me. The way they grew on me. I loved the feelings it made me feel, the heartbreak and the sadness, the melancholia and the love. The last chapters got me, really got through to me. It made me ache. WE ARE OKAY is a book that I'm ...

    Mehr
  • Buch mit tolle Idee, Umsetzung etwas holprig

    Eine Woche für die Ewigkeit
    Nightingale78

    Nightingale78

    07. August 2017 um 11:17 Rezension zu "Eine Woche für die Ewigkeit" von Nina LaCour

    Kurze Review Den Ansatz des Buches mag ich wirklich und weiß es sehr zu schätzen, dass LaCour und Levithan für ihr gemeinsame Projekt das Thema LGBT aufgenommen haben. An der Umsetzung hatte ich allerdings etwas zu knabbern. So fühlte sich die Geschichte bisweilen fast zu überladen für die schmale Buchlänge an. Die Handlung spielt in nur einer Woche, der Pride Week in San Francisco. Das ist natürlich ein wichtiger Aspekt, aber dennoch las es sich etwas gehetzt. Auch die Freundschaft wirkte auf mich zunächst zu unglaubwürdig, weil ...

    Mehr
  • Kraftvoll und melancholisch

    Ich werde immer da sein, wo du auch bist
    Caydence

    Caydence

    07. July 2017 um 13:28 Rezension zu "Ich werde immer da sein, wo du auch bist" von Nina LaCour

    Für Caitlin beginnt das neue Schuljahr ohne ihre beste Freundin Ingrid, die sich das Leben genommen hat. Caitlin versteht nicht, warum sie das getan hat und ertrinkt in ihren Schuldgefühlen, weil sie nichts gemerkt und es verhindert hat. Alles was in ihrem bisherigen Leben wichtig war, ist plötzlich bedeutungslos geworden. Den Führerschein machen, tolle Fotos für den Fotokurs schießen und über die Lehrerin lästern. Alle diese Dinge haben sie immer zusammen gemacht und jetzt ist Caitlin allein. In ihrer Trauer blockt sie die ...

    Mehr
  • Ich werde immer da sein, wo du auch bist

    Ich werde immer da sein, wo du auch bist
    miah

    miah

    17. June 2017 um 12:52 Rezension zu "Ich werde immer da sein, wo du auch bist" von Nina LaCour

    Inhalt: Caitlins beste Freundin Ingrid hat sich das Leben genommen. Für Caitlin bricht die Welt zusammen. Sie versteht nicht, warum ihre Freundin das getan hat. Sie zieht sich zurück und lässt niemanden mehr an sich heran. Meine Meinung: Caitlins Trauer ist von Anfang an greifbar. Sie bestimmt ihr Leben, weil sie einfach nicht verstehen kann, warum ihre beste Freundin Ingrid Selbstmord begangen hat. Sie fühlt sich schuldig, weil sie nicht gemerkt hat, dass es ihrer Freundin so schlecht ging. Die ganzen Sommerferien über lässt ...

    Mehr
  • Freundschaft kann nicht nur das Beste sein, es kann auch zerstören

    Ich werde immer da sein, wo du auch bist
    LivCanavan

    LivCanavan

    05. June 2017 um 11:00 Rezension zu "Ich werde immer da sein, wo du auch bist" von Nina LaCour

    Das Buch "Ich werde immer da sein, wo du auch bist" ist eine Neuerscheinung des FISCHER-Verlages aus dem Jahr 2017. Geschrieben wurde es von Nina LaCour. Abschied von der besten Freundin zu nehmen ist schwer. Egal ob es nur für ein paar Tage, Wochen, Monate oder sogar Jahre sind. Aber sich für immer von der besten Freundin verabschieden zu müssen ist unvorstellbar schwer. Doch am schwersten ist es, wenn die beste Freundin sich selbst das Leben genommen hat und man nicht weiß warum. Genau dies ist Caitlin ist gerade passiert. Ihre ...

    Mehr
  • Tolle Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt

    Eine Woche für die Ewigkeit
    Koriko

    Koriko

    28. May 2017 um 13:47 Rezension zu "Eine Woche für die Ewigkeit" von Nina LaCour

    Story:Ein ganzes Schuljahr lange sitzen Mark und Kate in Mathe nebeneinander – doch wirklich kennen tun sie sich nicht. Erst als die beiden zu Beginn der Pride Week San Franciscos in einer Gay Bar übereinander stolpern, ändert sich das, denn beide haben mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Kate ist auf der Flucht vor einem Date mit Violet, die sie schon ewig anhimmelt und zum ersten Mal treffen kann, Mark möchte seinen besten Freund Ryan für sich gewinnen, muss jedoch miterleben, wie dieser mit einem anderen Kerl anbandelt. Für ...

    Mehr
  • Jugendliches Buch

    Eine Woche für die Ewigkeit
    Kathaaxd

    Kathaaxd

    21. May 2017 um 21:15 Rezension zu "Eine Woche für die Ewigkeit" von Nina LaCour

    Dieses Buch hat mich nicht nur durch den Cover angesprochen, sonder der Klappentext hat mich dahingehend auch ziemlich neugierig gemacht. Was ich schonmal gut finde, das sie zwei Autoren der Story gewidmet haben und zusammen so eine tolle Story erschaffen haben.  Die Story ist abwechselnd aus der Sicht von Mark und Katie geschrieben, was mir immer wieder, mehr tiefe in die Story bringt und man umso mehr die Protagonisten versteht. Es ist hier nicht aber so, das sich die Sicht mit jedem Kapitel wechselt, nein, es gibt ein paar ...

    Mehr
  • Willkommen in der Pride Week

    Eine Woche für die Ewigkeit
    Lizzy_lifewithbooks

    Lizzy_lifewithbooks

    05. May 2017 um 17:39 Rezension zu "Eine Woche für die Ewigkeit" von Nina LaCour

    Eine Woche für die Ewigkeit   Autor: Nina LaCour & David Levithan Verlag: Carlsen Preis: 16,99€ Seiten:288 ISBN: 978-3-551-58362-8     Inhalt: Sie kennen sich nur flüchtig, bis sie sich eines Nachts zufällig in einem Club in San Francisco begegnen: Mark, der sich gerade völlig umsonst zum Affen gemacht hat, um seinen besten Freund zu beeindrucken – und Kate, die vor dem Mädchen ihrer Träume weggelaufen ist. Verloren im Chaos ihrer Gefühle beschließen die beiden, von nun an zusammenzuhalten. Gemeinsam stürzen sie sich ins ...

    Mehr
  • wunderbar gefühlsvoll

    Ich werde immer da sein, wo du auch bist
    Sweetheart_90

    Sweetheart_90

    03. May 2017 um 08:04 Rezension zu "Ich werde immer da sein, wo du auch bist" von Nina LaCour

    Für mich war das Buch sehr berührend und emotional. Es hatte genau den richtigen Hauch an Gefühl und führt uns direkt in die Welt des Verlustes der besten Freundin. Caitlin ist komplett am Boden zerstört, weiß nicht warum Ingrid das getan hat. Es war doch alles okay, oder hat sie vielleicht einiges nicht mitbekommen. Jedenfalls ist Ingrid nicht mehr da, sie kann nicht mehr zu ihr gehen und sie auch nicht mehr um Rat fragen. Caitlin ist total in sich verschlossen und spricht eigentlich so gut wie mit niemand mehr, selbst ihre ...

    Mehr
  • Sensibles Thema wunderbar verarbeitet

    Ich werde immer da sein, wo du auch bist
    Kagali

    Kagali

    29. April 2017 um 13:22 Rezension zu "Ich werde immer da sein, wo du auch bist" von Nina LaCour

    Meine Meinung Selbstmord, Verlust und Trauer sind immer schwierige Themen, umso mehr wenn sie sich an ein jugendliches Publikum richten. Mit ihren Buch gelingt es Nina LeCour dieses sensible Thema treffend und berührend zu verarbeiten.Mit dem Selbstmord ihrer besten Freundin Ingrid ist für die 16-jährige Caitlin eine Welt auseinandergebrochen. Das Mädchen, dass früher lebensfroh und offen war zieht sich zurück. Sie redet kaum noch mit jemanden, schottet sich ab in ihrer Trauer. Als eines Tages das Tagebuch ihrer verstorbenen ...

    Mehr
    • 2
  • weitere