Nina Lingl Das Färöer-Tuch

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Färöer-Tuch“ von Nina Lingl

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Färöer-Tuch" von Nina Lingl

    Das Färöer-Tuch
    Cibo95

    Cibo95

    15. June 2009 um 10:31

    Klappentext: Es wird die Geschichte zweier Frauen erzählt, deren Leben durch ein Färöer-Tuch miteinander verstrickt sind. Die siebzehnjährige Engländerin Helen Mayborough aus dem 19. Jahrhundert und Allegra Mills, Karrierefrau von heute, haben scheinbar nichts gemein. Es eint sie dennoch ein dünner Faden; diesen verwenden beide Frauen, um daraus kunstvolle Gebilde zu stricken. Die Eine, um von ihrem stressigen Job auszuspannen, die Andere, um eine Schatzkarte zu chiffrieren. Damit es Allegra gelingt, mithilfe eines attraktiven Nachfahren Helens den Schatz des Wikingerkönigs Tróndur i Gotu zu finden, müssen zahlreiche Verstrickungen entwirrt werden ... Das Buch wurde mir geschenkt, weil ich eine Leseratte und Strickliesl bin ... aber auch anderen wird diese Geschichte um Liebe, Intrigen und einen Schatz begeistern. Das Buch liest sich leicht und flüssig. Der eine Handlungsstrang spielt um 1900 und zeigt die Anfänge um das Geheimnis des Färöer Tuches, der zweite Handlungsstrang zieht sich durch das Jahr 2006 und löst die Fäden sozusagen wieder auf. Spannend geschrieben, ohne Längen, fiebert man mit Helen (1900) und Allegra (2006) mit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Färöer-Tuch" von Nina Lingl

    Das Färöer-Tuch
    Mellie

    Mellie

    02. October 2008 um 23:16

    Sehr spannende Geschichte, schneller Szenenwechsel, gut recherchiert. Gefällt mir gut, obwohl ich nicht stricke ...

  • Rezension zu "Das Färöer-Tuch" von Nina Lingl

    Das Färöer-Tuch
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. September 2008 um 16:52

    die Geschichten um Allegra und Hellen sind an sich ganz nett allerdings stören in diesem Buch die vielen grammatischen Fehler, sodass man kaum glauben mag, dass sich irgendjemand dieses Werk nach dem Schreiben noch einmal durchgelesen haben soll.