Nina Nell Euphoria - Der Tanz der Götter

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Euphoria - Der Tanz der Götter“ von Nina Nell

Der zweite Teil der Euphoria-Serie "Der Tanz der Götter" geht dort weiter, wo "Das Spiel der Götter" endete: Lucy ist glücklich, da sie jetzt gemeinsam mit Nikolas das Leben lebt, das sie sich schon immer erträumt hat. Aber bald schon scheint alles wieder aus den Fugen zu geraten, als das Leben ihrer besten Freundin Miriam immer mehr zu einem Trümmerhaufen zerfällt und sie von einer schicksalhaften Krankheit heimgesucht wird. Daran zweifelnd, dass es Miriam schaffen kann, sich mit der Macht ihrer Gedanken zu heilen, begibt sich Lucy auf eine Reise nach Lumenia, um Hilfe zu suchen. Doch ihre Reise stürzt sie erneut in einen Strudel aus Verschwörung, Kampf und Leid - und ihre sich stetig entwickelnden Fähigkeiten scheinen sich dabei immer mehr in einen Fluch zu verwandeln, der sie in einen tiefen Abgrund stürzen wird, wenn sie nicht lernt mit ihrer wachsenden Kraft umzugehen. Doch sie hat glücklicherweise Nikolas an ihrer Seite und ihre Freunde aus Lumenia, die sie und Miriam dabei unterstützen ihr Leben Stück für Stück zu entwirren und das Leid für immer hinter sich zu lassen. Aber auch sie ahnen nichts von der geheimen Verschwörung, in der Lucy eine größere Rolle spielt, als sie selbst ahnt. ------- Die Geschichte rund um das Gesetz der Anziehung und das Spiel der Götter geht weiter! Begleite Lucy auf ihrem Weg zum Glück. Mehr Infos zu der Geschichte, den Charakteren und weiteren Büchern der Serie gibt es auf: www.ninanell.com

Stöbern in Fantasy

Der Schwarze Thron - Die Königin

Eine bildgewaltige Fortsetzung, die ein großes Lesevergnügen mit tollen Charakteren und einer einzigartigen Handlung verspricht!

FireheartBooks

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Toller Einstieg in eine vielversprechende Trilogie im gewohnt frechen Stil. Ich hätte mir etwas mehr Spannung und Tiefe gewünscht.

TheUjulala

Vier Farben der Magie

Eine spannende und interessante Geschichte über die vier verschiedenen London. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.

Uwes-Leselounge

Wild Cards - Der Sieg der Verlierer

Nicht so spannend wie die anderen Wild Cards Bände aber immer noch lesenswert

phantastische_fluchten

Ein Killer wie du und ich

Sehr guter und passender Abschluss der Reihe! Bin aber ein wenig traurig, dass es keine weiteren John Cleaver-Bücher geben wird.

Ms_Epiphany

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Das Buch hat mich vollends in seinen Band gezogen! Ich freue mich sehr auf den 2.Band!!

Alina9714

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Euphoria - Der Tanz der Götter" von Nina Nell

    Euphoria - Der Tanz der Götter

    Charlousie

    16. March 2011 um 23:20

    Inhalt: Dieses Mal steckt Lucys beste Freundin Miriam in großen Schwierigkeiten. Nicht nur, dass sie Lucy für verrückt hält mit einem beinahe fremden zusammenzuziehen, nein, sie wird auch noch furchtbar krank. An sich kein Problem, mit dem eigenen Glauben würde das für sie kaum eine Bedrohung darstellen, doch Miriam ist des vielen Kämpfens müde und hat bereits aufgegeben. Im Gegensatz zu Lucy, die nach einem Weg sucht, ihre Freundin zu retten. Dabei kann sie Nikolas nicht immer ins Vertrauen ziehen und ehe sie es sich versieht, steckt sie mitten in einem gefährlichen Komplott, deren Machthaber gefährlicher und undurchsichtiger sind, als Lucy es begreifen kann. Ihre Welt ist dem Untergang geweiht… Meine Meinung: Ich ging ziemlich skeptisch an „Euphoria 2″ heran, weil mich der erste Teil so sehr berühren konnte und ich fürchtete, dass die Autorin das unmöglich ein zweites Mal schaffen könnte. Doch „Euphoria 2″ hat mir noch besser gefallen als der Einstieg in die Geschichte. Ich dachte, ich wüsste schon alles erwähnenswertes, was es in der Welt von Nina Nell so gäbe, aber da habe ich mich gründlich geirrt. Alles ist wesentlich vielschichter und noch facettenreicher als es auf den ersten Blick scheint. Warum habe ich diesen Band als eine deutliche Steigerung empfunden? Weil die Charaktere noch mehr an Tiefgang bekommen und Nina Nell ihnen ihr eigenes Leben einhaucht und ich ihre Erlebnisse wahrnahm, als wären es meine eigenen. Ich begann dieses Werk mit dem Gedanken, was denn da noch kommen sollte?- und die Autorin hat mich mit kreativen und überzeugenden Worten überrant. Stich – und Hiebfest baute sie auf den Geschehnissen des ersten Bandes auf, knüpfte einen engen Bezug zwischeneinander und erweiterte die Spannungen. Damit ist es also bewiesen: Nina Nell hat bei mir keinen Glückstreffer gelandet. Ihre Bücher zeugen von richtiger Schreibkunst und einem Talent, von dem man gerne träumen möchte. Wieder einmal weckte sie in mir Sehnsüchte und Gefühle, die ich kaum ausdrücken kann und meine Perspektive auf die Dinge wurden erneut umgekrempelt. Ich versuche wirklich alles positiv zu sehen und nicht zu kämpfen, sondern zu akzeptieren, doch ohne einen anbetungswürdigen Nikolas an meiner Seite, der einen leitet, ist das wirklich schwer! Die „zweite“ Welt namens Lumenia bleibt zwar immer noch ein kleines Geheimnis für sich, doch rückt auch sie unmittelbar stärker in den Fokus der Geschehnisse. Denn ihre Bewohner sind auch nicht fehlerfrei wie Götter, auch wenn man das gerne glauben mag und so entwickelt sich langsam, aber fein und unterschwellig eine Bedrohung, deren Lösung wohl erst im finalen (?) Band offenbart wird. Besonders überzeugt hat mich die Erweiterung der Figuren in Band 2. Zunächst unwichtig erscheinende Charakter könnten inzwischen zu Schlüsselfiguren aufsteigen und insgesamt erscheint dieser Plot einfach noch authentischer und lebendiger, weil er immer greifbarer und besser ausgebaut wurde. Mein Fazit: Mir bleibt nur zu sagen, dass diese Autorin einen brennenden Kometen vom Himmel holen könnte, sie würde mich damit nicht weniger überraschen, als es ihre beiden Bücher „Euphoria“ bisher taten. Gefühle, die beim Lesen knistern, Intrigen, die man nicht beenden und Wirrungen, die so verschlungen, das Herz zum Pochen bringen. Wer weder Teil 1, noch Teil 2 kennt, hat hier vieles verpasst und sollte sich am ersten Band definitiv mal versuchen. Denn von diesen Geschichten und ihren Charakteren können wir noch sehr viel lernen und ich bin gespannt, wohin Nina Nell uns in Band 3 führen wird. („Euphoria – Die Welt der Götter“)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks