Neuer Beitrag

be-ebooks_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe LovelybooklerInnen,


ihr liebt Krimis, die Nordseeküste und seid noch auf der Suche nach der passenden Urlaubslektüre? Passend zur Jahreszeit laden wir euch ein, unseren sommerlichen Küsten-Kurzkrimi „In der heißen Sonnenglut“ der Bestseller-Autorin Nina Ohlandt gemeinsam zu lesen. 

Worum geht’s?

An einem heißen Sommertag findet John Benthien am Strand von Westerland die Leiche von Kirsten Behr. In ihrer Wohnung stößt der Kommissar auf einen Hinweis, dass sie mit den berühmten Ashbury-Zwillingen bekannt war, die seit einiger Zeit auf Sylt leben. Doch Agnes und Alina Ashbury sind seit einigen Tagen verschwunden und haben etliche Termine zum Erscheinen ihres neuen Buches versäumt! Neben dem Mann Kirsten Behrs, der sich höchst verdächtig benimmt, trifft Benthien noch auf zwei Verehrer der Zwillinge, die sich ebenfalls merkwürdig verhalten. Und dann ist da noch dieser Journalist, der sich äußerst hartnäckig an die Fersen der beiden Schwestern geheftet hat... Benthiens Ermittlungen reichen bis nach Australien, aber letztlich ist es seine Aufmerksamkeit für die kleinen Dinge, mit deren Hilfe er das Geheimnis der Zwillinge aufdeckt und den Mörder entlarvt.
Ebenso wie der erste Teil der Reihe - "Ist so kalt der Winter" - umfasst der Krimi ca. 130 Seiten.

Zur Autorin

Nina Ohlandt wurde in Wuppertal geboren, wuchs in Karlsruhe auf und machte in Paris eine Ausbildung zur Sprachlehrerin, daneben schrieb sie ihr erstes Kinderbuch. Später arbeitete sie als Übersetzerin, Sprachlehrerin und Marktforscherin, bis sie zu ihrer wahren Berufung zurückfand: dem Krimischreiben im Land zwischen den Meeren, dem Land ihrer Vorfahren. Sie hat bereits zahlreiche Romane um Kommissar John Benthien veröffentlicht, zuletzt „Nebeltod“ und „Möwenschrei“.

Und so kannst du teilnehmen

Nicht jeder findet im Urlaub eine Leiche am Strand. Aber sicherlich habt ihr auch schon Ungewöhnliches im Urlaub erlebt. Erzählt uns eure skurrilsten Urlaubserinnerungen bis zum 05. Juli und gewinne eines von 10 eBook-Leseexemplaren.

Wir freuen uns auf euch, eure Fragen und Leseeindrücke und sind gespannt auf die Rezensionen die ihr hoffentlich auf Lovelybooks, Amazon & Co. teilt. Natürlich sind auch alle, die kein eBook gewonnen haben, herzlich eingeladen, in der Leserunde mitzudiskutieren. :)

Wir drücken die Daumen und wünschen viel Spaß beim Lesen!
Euer Bastei Entertainment Team

Autor: Nina Ohlandt
Buch: In der heißen Sonnenglut
1 Foto

dia78

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Mein ungewöhnlichstes Urlaubserlebnis?
Tja, gute Frage, da gibt es einiges, aber das ungewöhnlichste war zweifelsfrei in Bad Blumau. Normalerweise macht man ja einen Urlaub, um sich zu erholen, aber in diesem Urlaub war das nicht möglich. Noch nie in meinem ganzen Leben kannte ich in einem Urlaubsort so viele Leute, die immer irgendetwas von mir wollten und Fragen hatten und mich einfach in meiner Erholung störten. Dass ausgerechnet diese Menschen, von denen ich Ruhe haben wollten mich auch noch hierher verfolgten, haben mich eines gelehrt, verrate im Vorfeld niemanden wohin du hinfährst, denn die gewissen verfolgen dich egal wohin. Fakt ist, ich brauchte dann im Anschluss des Urlaubes noch einmal einen Urlaub.
Ein zweites Erlebnis erlebte ich in Helsinki, hier kaufte ich mir ein Eis, welches ich genießen wollte. Doch so schnell konnte ich gar nicht schauen, stürzten sich 10 Möwen auf die Tüte und kämpften auf meiner Hand um das Eis. Um mich zu retten überließ ich ihnen das Eis. Die anderen meiner Reisegruppe fanden das sehr interessant und verglichen es mit dem Film "Die Vögel". Keinen anderen traf es, nur mich. Angefallen von 10 gefräßigen Möwen.

Aber jetzt rein in den Lostopf und auf das Glück gehofft!

pinnadel

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hmm, ich glaube mein skurrilstes Erlebnis war, als ich meinen Mädels Roadtrip durch Belgien spontan abbrechen musste, meine Begleiterinnen ihren Urlaub aber natürlich nicht vorzeitig beenden musst. So blieb mir nichts anderes übrig, als zum nächsten Bahnhof zu fahren, mir ein Ticket nach Deutschland zu holen und mich auf den Weg zurück nach Stuttgart zu machen. Blöd nur, das ich nur ein Ticket nach Köln kaufen konnte und natürlich auch keinen Schimmer hatte, wie ich von dort aus weiter kommen kann. Nach mehreren spontanen Umplanungs-Aktionen, hektischen Umstiegen und nervenaufreibende gefühlte 24 Stunden später, kam ich dann aber Gott sei Dank doch noch an meinem Ziel an! :)

Hiermit hüpfe ich damit also auch offiziell in den Lostopf und freue mich, wenn ich mit In der heißen Sonnenglut meinen brandneuen eReader einweihen darf.

Beiträge danach
109 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

EvelynM

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 2: bis Montag, 27. Juni, 14:37 Uhr
Beitrag einblenden

robberta schreibt:
Warum werden die beiden Ashbury-Zwillinge am Strand von Sylt tot aufgefunden ? denn sie wollten doch nach Amerika zurück.... wo liegt das Motiv ? ich sehe da keines... viele merkwürdige Personen... und in Kursivschrift Hasi Löffel Dude ???

Fragen über Fragen! Die Einfügungen zu Hasi, Löffel, Dude und Co. machen mich auch stutzig.

EvelynM

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 3: bis Dienstag, 28. Juni, 11:55 Uhr
Beitrag einblenden

Es wird immer undurchsichtiger. Sowohl Herr Behr als auch Hedwig täuschen körperliches Gebrechen vor. Doch wozu? Ist Hedwig etwa über zig Ecken mit den Zwillingen verwandt? Cornelius Greve ist verschwunden und die Hausmeister benehmen sich seltsam. Ich habe noch so gar keine Ahnung, wer der Mörder sein könnte. Doch für mich wird immer klarer, dass die Zwillinge für jemand anderen ihren Namen für den dubiosen Roman hergegeben haben. Denn das Bild der ruhigen, zurückgezogenen und eher altmodischen Schwestern passt so gar nicht zu den Schwestern im Roman. Ich bin wirklich gespannt, wie das Ganze ausgeht. Und das Ermittlerteam versteht sich trotz nicht vorhandener Ermittlungsergebnisse ganz gut. Fitzen hat eine blühende Fantasie - wer weiß, vielleicht hilft das weiter.

EvelynM

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4: bis Mittwoch, 29. Juni, 21:18 Uhr
Beitrag einblenden

Nun bin auch im am Ende angelangt und weiß die Einschübe zu Hasi und Co. zu deuten. Die Auflösung des Falles ging mir etwas zu glatt und zu plötzlich. Doch bei so wenigen Seiten, ist es wohl nicht anders möglich.

EvelynM

vor 1 Jahr

Fazit und Rezensionen

Hier könnt ihr meine Rezension lesen:
http://www.lovelybooks.de/autor/Nina-Ohlandt/In-der-hei%C3%9Fen-Sonnenglut-1246475011-w/rezension/1271004062/
Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte. Auch wenn ich zeitlich doch sehr hinterherhinke.

be-ebooks_Verlag

vor 1 Jahr

Fazit und Rezensionen
@EvelynM

Liebe EvelynM,
da warst du aber auch fix. Schön, dass dir das Buch gefallen hat und danke für deine Rezension.
Wir würden uns sehr freuen, wenn du deine Rezension auch noch auf weitere Plattformen teilen würdest. :)

Booky-72

vor 1 Jahr

Fazit und Rezensionen

Habe leider die Rezension jetzt erst geschrieben, sorry für die Verspätung

http://www.lovelybooks.de/autor/Nina-Ohlandt/In-der-hei%C3%9Fen-Sonnenglut-1246475011-w/rezension/1323196040/

bei Amazon unter Bookstar.

be-ebooks_Verlag

vor 1 Jahr

Fazit und Rezensionen

Booky-72 schreibt:
Habe leider die Rezension jetzt erst geschrieben, sorry für die Verspätung http://www.lovelybooks.de/autor/Nina-Ohlandt/In-der-hei%C3%9Fen-Sonnenglut-1246475011-w/rezension/1323196040/ bei Amazon unter Bookstar.

Liebe Booky-72,
schön, dass du noch daran gedacht hast! Vielen Dank für deine Rezension :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks