Nina Petrick Die Regentrinkerin

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Regentrinkerin“ von Nina Petrick

Anne weiß, daß sich in diesem Sommer alles verändern wird. Ihre Freundin Caro lebt nun in Amerika. Trotz aller Briefe wird es nie mehr dasselbe sein. Auch Bert, ihr Vater, geht fort, und dies nicht zum ersten Mal. In diesem Fall wäre es Anne sogar lieber gewesen, wenn er "wie sehr ich euch vermissen werde" und all das verlogene Zeug gesagt hätte. Doch nichts von alledem. Sie begräbt den Traum, als große Ballettänzerin auf der Bühne zu stehen, auf die Rosen niederprasseln, denn sie ist kein Wunderkind. Es ist, als wäre ihre Kindheit nun zu Ende.Mit Antonia aber ist es manchmal wie früher, beinahe hat Anne ein schlechtes Gewissen wegen Caro. Wenn Anne nicht zu Hause ist, wo sie unter Vatermangelgefühlen leidet oder manchmal ungeübte Muttertrösterin sein muß, dann ziehen die beiden Mädchen durch die Secondhand-Läden in Berlin, quatschen, träumen, reden über alte Filme - für die schwärmt Anne. Sie sitzen in Cafes, spionieren, spekulieren und beobachten die Liebenden, die den Park als Kulisse für ihre Liebe brauchen. Aber ein paar haselnußbraune Augen können in wenigen Minuten ein ganzes Leben verändern. Und zwar Annes. Er heißt Florian und verwirrt Anne gänzlich. Aber da ist auch Tim, der erste, der nicht nur mit Platitüden und Floskeln daherkommt, der einzige, mit dem sie reden kann. Es ist ein Chaos an Gefühlen, und Anne, die Regentrinkerin, weiß nicht, wie sie sich entscheiden soll. "L'amour, la vie" singt Edith Piaf und Anne gibt sich nur zu gern dieser Melancholie hin und fragt sich, ob jenes Lied von Marlene Dietrich vielleicht ihr Lebensmotto ist: "Wenn ich mir was wünschen dürfte, wär das eher Traurigkeit, denn wenn ich gar zu glücklich wär, hätt ich Heimweh nach dem Traurigsein."Petrick erzählt unmittelbar und szenisch. Von einem Mädchen, die seit ihrer Kindheit auf Schritt und Tritt von einem Kameramann begleitet wird, der all die wichtigen Szenen ihres Lebens filmt. So kann sie auch jene, in der Tim und sie sich im strömenden Regen küssen, vor- un d zurückspulen, wann immer sie will.

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen