Nina Ponath Beziehungspflaster

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beziehungspflaster“ von Nina Ponath

Weil ihr Freund auf einer Party fremdgeknutscht hat, ist Gina nach zwei Jahren Beziehung wieder allein – und hat erst einmal genug von der Liebe. Dumm nur, dass ihre Seelenverwandte Malena, die eigentlich dauersolo ist und Gina in die Geheimnisse des Singledaseins einweihen sollte, sich ausgerechnet jetzt zum ersten Mal verliebt. So ist Gina ziemlich hilflos, als sie plötzlich eine ganze Reihe von Verehrern abwehren muss. Denn wie wird man einen Kerl los, der einen anbaggert, sich dann aber nur unterhalten will? Und was entgegnet man einem Typen, der einen erst küsst und dann abserviert? Als sich auch noch Ginas Eltern trennen und Malena von ihrem Liebsten betrogen wird, scheint es bewiesen: Männer sind Penner. Oder kann Gina doch noch einen netten Jungen finden, der sie vom Gegenteil überzeugt? Mit Malena schließt sie eine waghalsige Wette ab ...

Stöbern in Jugendbücher

Erwachen des Lichts

Spannender Auftakt mit einem guten Thema. Vor allem einige der Nebencharaktere haben es geschafft, mich immer wieder zu begeistern.

LunasLeseecke

Morgen lieb ich dich für immer

Mittelmäßiges Jugendbuch der Bestsellerautorin, aber, ich weiß, sie kann packendere Geschichten erzählen!

divergent

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Lügen, Intrigen und ganz unterschiedliche Protas!

Tine_1980

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Ein gelungener zweiter Teil, dem noch das gewisse Herzklopfen und der Nervenkitzel fehlt. ~ vorhersehbare Abschnitte ~ eine göttliche Story

Katis-Buecherwelt

Im leuchtenden Sturm

Das Buch war meiner Meinung sehr gut. Es ist gut geschrieben, allerdings ist es nicht ganz jugendfrei.

travelsandbooks

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Großartiger Auftakt!

nickypaula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Beziehungspflaster" von Nina Ponath

    Beziehungspflaster
    RoccosMom

    RoccosMom

    09. June 2012 um 21:28

    „Sollte es diesen merkwürdigen, mit Pfeil und Bogen ausgestatteten Liebesgott Amor wirklich geben, ist er garantiert ein großer Fan von Daily Soaps und hat eine eher fragwürdige Art von Humor“ Der Roman beginnt, als Gina gerade mal nach elfmonatiger Knechtschaft, ein paar Stunden Single ist. Auf der Suche nach Mr. Right treffen Gina und ihre beste Freundin Malena auf allerlei verschiedene Typen Jungs. Was macht man zum Beispiel wenn man erst angebaggert und dann abserviert wird? Oder einen Jungen total super findet, man aber beim Sex einschläft? Dann gibt es natürlich noch welche, denen man hinterher rennen muss, jene die betrügen und solche, die man gar nicht als potenzielle Partner erkennt. Gar nicht so einfach, sich im Dschungel der Suchenden zurecht zu finden. Als sich Ginas Eltern dann auch noch trennen ist das Chaos perfekt. Gibt es denn überhaupt noch nette Jungs, für die es sich lohnt auf dem Markt zu sein? BEZIEHUNGSPFLASTER ist ein in sich abgeschlossener Roman und aus der Sicht von Gina geschrieben. Zwischen Abiturstress, Partys und Jungs steht ihr Freundschaft zu Malena im Vordergrund. Die beiden gehen durch dick und dünn und treffen zwischendurch wichtige Erkenntnisse. Schmunzeln musste ich zum Beispiel bei der Berechnung des Preis-Leistungs-Verhältnisses von Pille und Kondom. Auch ist beiden ähnlich unklar wie Logarithmen, ab wann man sich offiziell als Paar zu erkennen geben kann und wer ernsthaft an einem interessiert ist. Trotzdem zog sich das Buch manchmal in die Länge. Manchmal hatte ich einfach keine Lust mehr schon wieder von einer Dummheit oder einer weiteren Party zu lesen. Vielleicht bin ich dafür einfach schon zu erwachsen. Lustig, aber den Lesefluss störend, waren die im Kapitel enthaltenen Erklärungen im Duden-Stil. Hier mal ein Beispiel dafür: „P, Poldi, die: Poldi ist Malenas roter VW Polo, der sich mit seinen Prilblumen-Aufklebern und den gepimpten Felgen durchaus mit einem SLK messen kann – jedenfalls kommt er ähnlich gut an in der Männerwelt.“ Einfallsreich ist die Idee, dass jedes Kapitel mit einer Testfrage und Antwortmöglichkeiten beginnt. . Am Ende des Buches kann man dann die Auswertung vornehmen und sehen, ob man eher der Gina oder Malena-Typ ist. Das hat mich sehr an die Tests aus der BRAVO oder MÄDCHEN erinnert. „Beziehungspflaster“ ist eine Hardcoverausgabe ohne Schutzumschlag. Der Auf dem Cover sieht man in einem kreisrunden Ausschnitt ein Foto von Malena und Gina, wie sie in gerade wohl Spaß in der Disco haben. Der Hintergrund ist ansprechend rosa mit weißen Punkten. Autor und Titel stehen in roten Kreisen über bzw. unter dem Foto von Malena und Gina. Da die Geschichte manchmal etwas langatmig ist und man schon früh weiß worauf die Handlung hinaus läuft, gebe ich der Geschichte nur 3 von 5 Punkten. Empfehlen würde ich BEZIEHUNGSPFLASTER lediglich feierwütigen Mädchen im Alter von 14-17 Jahren, die sich in den Charakteren wieder erkennen.

    Mehr