Nina Puri Elternkrankheiten

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(6)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Elternkrankheiten“ von Nina Puri

Das große Buch der Elternkrankheiten »Geschickt vorbeugen - Messerscharf erkennen - Erfolglos behandeln« Was tun, wenn Eltern physisch oder psychisch auffällig werden? Als Betroffene müssen Sie wissen: - welche Symptome was bedeuten - wie Sie, rein theoretisch, vorbeugen können - ob es gefährlich ist oder einfach nur anstrengend Das ABC der Elternkrankheiten - informiert über 150 Krankheiten von Augenringe bis Zurschaustillen - klärt auf über die seelische und körperliche Entwicklung von werdenden Eltern, jungen Eltern - und völlig runtergerockten Eltern - zeigt lustige Notfälle, ohne nennenswert weiterzuhelfen

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Die spanische Tänzerin" von Alli Sinclair

    Die spanische Tänzerin
    aufbauverlag

    aufbauverlag

    Die Melodie unseres HerzensSpanien, 1944: Katarina ist passionierte Flamenco-Tänzerin. Für den Tanz hat sie alles aufgegeben, was ihr wichtig war, ihre Familie und ihre große Liebe. Als sie Raúl eines Tages wiedertrifft, gelingt es ihr, zu den Klängen seiner Gitarre die wahre Leidenschaft des Tanzes zu verkörpern. Doch dann wird ihr Glück immer stärker durch die Schrecken der Diktatur Francos bedroht. Haben sie den Mut, für die Freiheit zu kämpfen? Im Jahr 2016 reist Charlotte nach Granada, um die Herkunft eines Gemäldes zu klären, das ihre Großmutter als junges Mädchen von ihrem Vater geschenkt bekam. In der pulsierenden Stadt des Flamenco stößt sie dabei nicht nur auf eine verstörende Wahrheit, sondern muss sich auch selbst die Frage stellen, wie weit sie bereit ist, für die Liebe zu gehen – und für ihre eigene Freiheit. „Ein Liebeslied an den Flamenco, eine Ode an alle Frauen, die im Tanz ihren Freiheitswillen und ihre Weiblichkeit ausdrücken.“ Nina George  Hier zur LeseprobeJetzt bewerben!Wir verlosen 25x "Die spanische Tänzerin" von Alli Sinclair. Bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?Viele Grüßeeuer Team vom Aufbau Verlag* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben

    Mehr
    • 103
  • Rezension zu "Elternkrankheiten" von Nina Puri

    Elternkrankheiten
    annemarie_wagner

    annemarie_wagner

    28. December 2010 um 03:51

    Beschreibung sämtlicher Krankheiten, die Eltern befallen können. Z.B. Pflegefall (lat. vatyrium) Beschreibung: der erkrankte Vater, Symptome: nicht mit bloßem Auge erkennbar, Leiden: unvorstellbar, Pflege: Intensiv, Wunderliche Heilung: Samstag 18:30 Uhr.
    Nur Vorsicht: Nicht im Bett lesen, es besteht die Gefahr, dass man vor Lachen rausfällt!!!

  • Rezension zu "Elternkrankheiten" von Nina Puri

    Elternkrankheiten
    Karigan

    Karigan

    10. January 2010 um 19:19

    Ein guter Schenktipp für alle gestreßten Eltern. Das Buch ist in Krankheiten von A-Z eingeteilt, die natürlich keine wirklichen Krankheiten sind sondern wundervoll ausgedachte Phantasienamen für Befindlichkeiten der Elternschaft. Man findet da wirklich sämtliche Elternpaare aus dem eigenen Bekanntenkreis wieder und schmunzelt vor sich hin.

  • Rezension zu "Elternkrankheiten" von Nina Puri

    Elternkrankheiten
    legolas

    legolas

    17. May 2008 um 17:16

    Habe dieses Buch gelesen und ich habe soo gelacht.Einige " Krankheiten und deren Bezeichnung" sind schreiend komisch und genau so wie beschrieben.Ein Buch was in jeden Kinderhaushalt gehört