Nina Schütz

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Nina Schütz

Verlassene Orte in Franken

Verlassene Orte in Franken

 (1)
Erschienen am 16.05.2018
Verlassene Orte in der Oberpfalz

Verlassene Orte in der Oberpfalz

 (0)
Erschienen am 20.09.2017

Neue Rezensionen zu Nina Schütz

Neu
Schwamms avatar

Rezension zu "Verlassene Orte in Franken" von Nina Schütz

Die Natur holt sich zurück, was bei uns in Vergessenheit geraten ist ...
Schwammvor 6 Monaten

 

Die Autorin

Nina Schütz wurde 1994 in der Oberpfalz geboren und widmete sich früh, sowohl beruflich, als auch privat allein der Fotografie. Mit ihrem Lebensgefährten zieht sie herum und sucht verlassene und vergessene Orte auf, die Lost Places. Ihre Arbeiten wurden bereits in einigen Ausstellungen und Wettbewerben honoriert.

 

 

Worum geht es?

 

In ihrem neuen Fotobuch Verlassene Orte in Franken verlässt sie diesmal ihre Heimat Oberpfalz und reist weiter gen Westen in das beschauliche Franken. Ob Mittel-, Unter- oder Oberfranken, für ihre neue fotografische Reise lässt sie keinen der fränkischen Regierungsbezirke aus, um dort die letzten vergessenen Orte aufzuspüren und abzulichten.

 

 

Fazit

 

Wir leben in einer Zeit, die sich scheinbar von Tag zu Tag schneller dreht und in der materielle Dinge nicht mehr den Wert von früher haben. Und obwohl wir in einem der reichsten Länder der Erde leben, so haben wir scheinbar schon lange nicht mehr den Blick für den Erhalt und die Wertschätzung materieller Dinge aus unserer Vergangenheit.

Verlassene Burgen, Kirchen, Krankenhäuser und vieles mehr lassen wir mittlerweile unbeachtet zurück, lassen die Natur zurückgewinnen, was sie einst an uns verloren hatte. Und doch stellt man sich die Frage, weshalb man all diese schönen Dinge nicht für die Nachwelt erhalten möchte? Ein Kinderkrankenhaus, das verfällt, obwohl die Geburtenrate steigt, ein Volksbad für das Volk in einer Halbmetropole, all das verlieren wir aus den Augen. Doch Nina Schütz bringt uns genau diese Objekte jetzt wieder vors Auge. Mit einer Vielzahl von schönen, vor allem ungestellten und unverfälschten Aufnahmen, auf deren Retuschierung sie ebenso verzichtet, um uns die verlassenen Orte so zu zeigen, wie wir sie ebenso vorfinden würden.

Zu jedem ihrer Ziele durch das Frankenland - selbstverständlich verrät sie die genauen Standorte nicht, um nicht dem Vandalismus noch mehr zu fördern - hatte sie zudem noch recherchiert, weshalb dieser Ort in Vergessenheit geraten ist oder wessen Zweck dieser einst hatte.

Herausgekommen ist ein schöner Bildband, der einem all diese Orte nahe bringt und doch muss ich leider eingestehen, dass ein paar zusätzliche Fotos dem Buch sicherlich nicht geschadet hätten, so ist die fotografische Ausbeute bei einigen Lost Places doch leider etwas sehr überschaubar. Auch die geschichtlichen Hintergründe und Beschreibungen des Ortes hätte man noch etwas weiter ausführen können. Doch für mich sollte ein Bildband vor allem eines haben: viele interessante, abwechslungsreiche Aufnahmen aus einer Welt, die wir so sicherlich (noch) nicht kannten. Und all das kann Nina Schütz letztlich in ihrem Foto Verlassene Orte in Franken vorweisen.

 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks