Nina Wagner

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eBook Kommentar zu Fucking good von Nina Wagner

    Fucking good

    Martin Miller

    15. October 2015 um 14:40 via eBook 'Fucking good' zu Buchtitel "Fucking good" von Nina Wagner

    Es wird das moderne Sexleben in einer Grossstadt beschrieben. Peinlich, wie es einerseits nur um Performance geht. Schlimm für die, die nicht mithalten können. Erfolg im Sex ist auch bestehen im globalen Konkurrenzkampf. Weiter ist Runder eine Fickülsttform, wo sich degenerierte Menschen wie eine Horde Paviane zum Dicken Treffen, weil sie in ihren Beziehungen so degeneriert sind. Nicht Fucking Gold, sondern Fucking als Ersatz für Beziehung.

  • Einfach anders als die anderen!

    Fucking good

    everydayliz

    04. October 2015 um 20:50 Rezension zu "Fucking good" von Nina Wagner

    "Und so kommt es, dass ich noch völlig verstrahlt in der U-Bahn nach Hause sitze, als mich ein leises »Hallo, Nina« aus meinen Sextagträumen reißt. Fuck." Warum dieses Buch? Das fragt ihr euch sicherlich, denn eigentlich ist das ja nicht wirklich mein Genre… oder doch? Zuerst schien es bloß ein Abklatsch der ganzen anderen Sex-Ratgebern zu sein, doch nach ein bisschen Recherche über Nina Wagner dachte ich „Ja, doch, das könnte ganz unterhaltsam werden!“ – warum? Weil Nina eben selbst sagt, dass sie hier niemandem erklären will ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.