Nina Weger

 4,6 Sterne bei 177 Bewertungen
Autorin von Club der Heldinnen, Die sagenhafte Saubande und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Nina Weger

Nina Weger wurde 1970 geboren. Nach dem Abitur war sie zunächst eine Saison als Seiltänzerin bei einem Zirkus beschäftigt, bevor sie eine Journalistenschule besuchte und als Redakteurin arbeitete. Heute schreibt sie Drehbücher für bekannte Fernsehserien und veröffentlicht als freie Autorin Kinderbücher. Ehrenamtlich leitet sie mit einer Freundin den „Kinderzirkus Giovanni“, der mit dem „Deutschen Kinderpreis“ ausgezeichnet wurde. Mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern lebt sie in Hannover.

Alle Bücher von Nina Weger

Cover des Buches Club der Heldinnen (ISBN: 9783789104657)

Club der Heldinnen

 (47)
Erschienen am 20.02.2017
Cover des Buches Trick 347 oder Der mutigste Junge der Welt (ISBN: 9783789151354)

Trick 347 oder Der mutigste Junge der Welt

 (21)
Erschienen am 17.09.2015
Cover des Buches Die sagenhafte Saubande (ISBN: 9783841506269)

Die sagenhafte Saubande

 (22)
Erschienen am 09.12.2019
Cover des Buches Der kleine Räuber Rapido 3 (ISBN: 9783751200370)

Der kleine Räuber Rapido 3

 (20)
Erschienen am 09.01.2021
Cover des Buches Der kleine Räuber Rapido 1 (ISBN: 9783789114786)

Der kleine Räuber Rapido 1

 (18)
Erschienen am 24.08.2020
Cover des Buches Als mein Bruder ein Wal wurde (ISBN: 9783789109638)

Als mein Bruder ein Wal wurde

 (12)
Erschienen am 21.01.2019
Cover des Buches Ein Krokodil taucht ab (ISBN: 9783789151293)

Ein Krokodil taucht ab

 (7)
Erschienen am 01.02.2013
Cover des Buches Helden wie Opa und ich (ISBN: 9783841502926)

Helden wie Opa und ich

 (7)
Erschienen am 01.06.2014

Neue Rezensionen zu Nina Weger

Cover des Buches Der kleine Räuber Rapido 3 (ISBN: 9783751200370)Corneliapoetschs avatar

Rezension zu "Der kleine Räuber Rapido 3" von Nina Weger

Räuberisches Abenteuer
Corneliapoetschvor einem Monat

Inhaltsangabe: „Ein bisschen Wickie. Ein bisschen Robin Hood. Und ganz viel Räuberhauptmanns-Sohn Rapido. 

Was ist schlimmer als ein Wirbelsturm im Räuberwald? Oder eine Badewanne voll mit blumig duftendem Schaumbad? Richtig: ein Räuberhauptmann mit Zahnschmerzen! Damit steht die neue Räuberaufgabe fest: Der kleine Räuber, dem es gelingt, den schlimmen Zahn aus der Räuberklappe von Hauptmann Rigoros zu ziehen, bekommt die nächste Räuberwurst. Das ist gar nicht so einfach für Rapido, denn auch die anderen kleinen Räuber haben gute Ideen. Aber zum Glück kennen Rapido und sein Freund, der Waschbär Störenfried, den geheimnisvollen Kiefer-Knacker. Ob der ihnen helfen kann?“

Meine Meinung: Der schlimme Zahn ist bereits das dritte Abenteuer rund um den kleinen Räuber Rapido. Mann muss aber keinen der andere Teil zuvor gelesen haben, um diesen Teil zu verstehen. Ein fauler Zahn muss aus dem Mund des Räuberhauptmanns. Es gibt viele Ideen und dabei auch einige Fehlversuche. Wer den Zahn erfolgreich zieht, soll eine Räuberwurst zur Belohnung bekommen. 

Zum Ende wird es etwas unheimlich. Die Freunde machen sich auf den Weg zum Kiefer-Knacker im dunklen Wald. Da liegt auch mein Kritikpunkt, dass den jungen Lesern zum Ende hin Angst vorm Zahnarzt gemacht wird. 

Der Schreibstil ist kindgerecht, fesselnd und humorvoll. Die Charaktere sind sympathisch und authentisch gestaltet. Besonders gut gefallen mir die farbenfrohen, wunderschönen Illustrationen. Die Geschichte eignet sich wunderbar als Vorlesegeschichte. Besonders gut gefallen haben uns die witzigen Wortkombinationen. Zentrale Themen sind Freundschaft und Zusammenhalt. Das Buch eignet sich ab 5 Jahren zum Vorlesen. Für geübte Leser ist die Geschichte auch wunderbar zum Selberlesen. 

Fazit: Die jungen Leser erwartet ein räuberstarkes Abenteuer. Witzige Wortspiele und die wunderbaren Illustrationen sind zwei Highlights des Buches. Von mir gibt es einen Stern Abzug, da das Buch teilweise Angst vorm Zahnarzt macht. Aber abgesehen davon gebe ich eine klare Leseempfehlung.

Kommentare: 1
1
Teilen
Cover des Buches Der kleine Räuber Rapido 3 (ISBN: 9783751200370)Smberges avatar

Rezension zu "Der kleine Räuber Rapido 3" von Nina Weger

Abenteuer im Räuberwald
Smbergevor 2 Monaten

Inhalt: 

 

Es herrscht Unruhe im Räuberwald, Rigorus, der Räuberhauptmann hat schlimme Zahnschmerzen und mit einem Räuberhauptmann mit schlimmen Zahnschmerzen macht das ganze Räuberleben keinen Spaß mehr. Es ist also klar, dass Rapido, der Sohn des Hauptmanns eine Lösung für das Problem finden muss. Zusammen mit seinen Freunden dem Waschbär Störenfried und dem Mädchen Zap-Zerap macht er sich auf die Suche nach einer Lösung für den schlimmen Zahn.

 

Meine Meinung: 

 

Wie zu erwarten konstruieren die Freunde lustige Maschinen und andere Hilfsmittel, um den Zahn aus dem Mund des Räuberhauptmanns zu befördern. Klar, dass es dabei einige Fehlversuche und lustige Szene gibt. Auch im Räuberlager gibt es einigen Streit, wie  der Zahn gezogen werden soll und wer die Räuberwurst zur Belohnung bekommen soll. Und dann wird es auch noch unheimlich, als sie die Freunde mit Rigorus auf den Weg zum Kiefer-Knacker im dunklen Wald machen.

 

Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet. Ein kindgerechter Schreibstil, wunderschöne Bilder, die die Handlung untermalen und sehr witzige und sympathische Charaktere. Das Buch ist durch die tollen Bilder auch gut für kleinere Kinder zum Vorlesen geeignet. Ältere Kinder können das Buch durch den kindgerechten Schreibstil auch gut selber lesen.

 

Ein tolles Kinderbuch und eine absolute Empfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der kleine Räuber Rapido 3 (ISBN: 9783751200370)Lesemamas avatar

Rezension zu "Der kleine Räuber Rapido 3" von Nina Weger

Der Räuber, der gar nicht Räubern will
Lesemamavor 2 Monaten

Zum Buch:
Der kleine Räuber Rapido lebt mit seinem Räuberpapa, dem Räuberhauptmann Rigoros im Räuberwald.
Und als sich der Räuberhauptmann beim Frühstück ein Stück vom Zahn abgebrochen hat, muss eine schnelle Lösung her, denn es ist schwer ein guter Räuber zu sein, wenn einem die Räuberklappe ordentlich wehtut.
Also wird ein Wettbewerb um die begehrten Räuberwürste ausgerufen. Wer den Zahn entfernt, bekommt eine Wurst.
Das lassen sich Rapido, Zap-Zerap, Schurken und wie sie alle heißen nicht zweimal sagen ...

Meine Meinung:
Der schlimme Zahn ist bereits das dritte Abenteuer rund um den kleinen Räuber Rapido. Aber man kann es auch gut alleine lesen.
Ich vermute mal, in den vorangegangenen Abenteuern werden die Figuren vorgestellt, aber es ging auch ganz prima ohne Vorwissen.
Zuerst ist in dem Umschöafvorsatzpapier eine ganz großartige, bunte Zeichnung von dem Räuberwald. Überhaupt gibt es sehr viel auf den Bildern zu entdecken und die Illustrationen passen sehr gut zu dem Gelesenen. So eignet sich das Buch ganz prima als Vorlesegeschichte. Es ist abenteuerlich und spannend. Was die Kinder mit dem Zahn erleben ist total witzig geschrieben. Der große Hauptmann hat ganz fürchterliche Angst und jammert schrecklich. Das kommt bei den Kindern gut an.
Dann noch die witzigen Wortkombinationen, die für einige Lacher sorgen. Ein aufgewecktes Kind, zusammen mit seiner Freundin, der Räuberin Zap-Zerap und nicht zuletzt dem sprechenden Waschbären Störenfried. Freundschaft und Zusammenhalt wird großgeschrieben.
Es macht einfach einen riesen Spaß, das Buch gemeinsam mit dem Kind zu entdecken.
Vorlesefreude ist garantiert und für geübte Leser ist es auch zum Selberlesen. Aber gemeinsam macht es mehr Spaß.
Ein absolut empfehlenswertswertes Vorleseabenteuer für Kinder an dem Vorschulalter.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Was ist schlimmer als ein Wirbelsturm im Räuberwald?

Dies und vieles mehr erfahrt ihr in der neuen Geschichte »Der kleine Räuber Rapido - Der schlimme Zahn«. Für dieses humorvolle Kinderbuch von Bestseller-Autorin Nina Weger vergeben wir insgesamt 20 Rezensionsexemplare in Print.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Was ist schlimmer als ein Wirbelsturm im Räuberwald?

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zur Leserunde »Der kleine Räuber Rapido - Der schlimme Zahn« von Nina Weger. Lasst es uns gemeinsam herausfinden!

Ihr habt Ende Januar ausreichend Lesezeit und Lust das Buch in einer gemeinsamen Leserunde zu lesen und anschließend zu rezensieren? Dann freuen wir uns auf eure Bewerbungen. Hierfür vergeben wir insgesamt 20 Rezensionsexemplare in Print.

Bewerbungsfrage: Wer ist wohl der geheimnisvolle Freund, der Kiefer-Knacker? Spekuliere

Kinderbuch ab 5 Jahren

Ein bisschen Wickie. Ein bisschen Robin Hood. Und ganz viel Räuberhauptmanns-Sohn Rapido.
Was ist schlimmer als ein Wirbelsturm im Räuberwald? Oder eine Badewanne voll mit blumig duftendem Schaumbad? Richtig: ein Räuberhauptmann mit Zahnschmerzen! Damit steht die neue Räuberaufgabe fest: Der kleine Räuber, dem es gelingt, den schlimmen Zahn aus der Räuberklappe von Hauptmann Rigoros zu ziehen, bekommt die nächste Räuberwurst. Das ist gar nicht so einfach für Rapido, denn auch die anderen kleinen Räuber haben gute Ideen. Aber zum Glück kennen Rapido und sein Freund, der Waschbär Störenfried, den geheimnisvollen Kiefer-Knacker. Ob der ihnen helfen kann?”

Leser mit eigenem Buch sind uns willkommen und herzlich eingeladen in der Leserunde mitzuwirken. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

219 BeiträgeVerlosung beendet
Corneliapoetschs avatar
Letzter Beitrag von  Corneliapoetschvor einem Monat

Ein Räuber, der nicht räubern will, das ist Räuber Rapido – der neue liebenswerte Held von Nina Weger. 

Jetzt für eines der 20 Rezensionsexemplare bewerben und das neue Kinderbuch »Der kleine Räuber Rapido« von Nina Weger in einer gemeinsamen Leserunde kennen lernen!

Lesealter ab 5 Jahren

Ein Räuber, der nicht räubern will, das ist Räuber Rapido – der neue liebenswerte Held von Nina Weger.

Liebe Leserinnen & Leser,

hiermit beenden wir offiziell die Sommerpause und laden euch recht herzlich ein, das neue Buch »Der kleine Räuber Rapido« von Nina Weger kennen zu lernen. Das neue Kinderbuch ist ideal zum vor/gemeinsam Lesen und auch perfekt für Leseanfänger. 

Die ansprechenden Illustrationen von Anna-Lena Kühler helfen das Gelesene besser zu verstehen und sorgen für ein tiefes Abtauchen in die Geschichte des kleinen Räubers Rapido.

Wir suchen für dieses Kinderbuch insgesamt 20 Leserinnen & Leser, die Lust und Zeit haben, die neue Geschichte von Nina Weger zu lesen und anschließend zu rezensieren. 

Auf Amazon könnt ihr bereits in die ersten Seiten blicken, einfach auf das Cover klicken (über WEB Ansicht), dann öffnet sich die Vorschau: 

Bewerbungsfrage: Warum müssen Räuber räubern?

Ein Räuber, der nicht räubern will, das ist Räuber Rapido – der neue liebenswerte Held von Nina Weger.
„Warum müssen Räuber räubern?“, will der kleine Räuber Rapido wissen. Für seinen Freund, den Waschbären Störenfried, ist das völlig klar: Weil sie Räuber heißen! „Und warum heißen sie Räuber?“ Tja, genau das ist das Problem: Rapido fragt zu viel. Er denkt zu viel. Er ist einfach völlig unräuberisch. Das findet auch sein Vater, Räuberhauptmann Rigoros. Aber dann beweist Rapido – Rutz-Putz-Räuberschmutz – allen das Gegenteil!

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen & Leser mit eigenem Buch sind wie immer herzlich eingeladen die Leserunde zu begleiten.

Übrigens erscheint Band 2 der neuen Kinderbuchreihe von Nina Weger zeitgleich mit Band 1. 

Hier gehts zu: Der kleine Räuber Rapido - Angriff der Sportskanonen

228 BeiträgeVerlosung beendet
Tanpopos avatar
Letzter Beitrag von  Tanpopovor 7 Monaten

Hier nun unsere Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Nina-Weger/Der-kleine-R%C3%A4uber-Rapido-1-2479714213-w/rezension/2741442924/

Auf meinem Blog befindet sie sich bereits. Bei Hugendubel, Thalia und weiteren Plattformen stelle ich sie noch heute ein.

Vielen Dank, dass mein Sohn und ich das Buch lesen durften.

Witzig, schlau und abenteuerlich: Dieser Club ist für alle da!

Habt ihr Lust das neue Kinderbuch von Nina Weger "Club der Heldinnen - Entführung im Internat" in einer gemeinsamen Vorab-Leserunde kennenzulernen?
Dann bewerbt euch direkt für eines der 20 Rezensionsexempare!
Wir freuen uns auf eure Meinung.

Kinderbuch ab 9 Jahren

Juhu, es geht los! Das neue Schuljahr auf dem Matilda Imperatrix, dem Internat für Mädchen mit außerordentlichen Fähigkeiten!
Flo und Pina beratschlagen schon, wie sie die Geländespiele gewinnen und die beiden Oberzicken Cilly und Lilly abhängen. Doch dann kommt der große Schreck: Flos kleine Schwester Charly verschwindet spurlos!
Flo verdächtigt sofort die Neue in ihrem Zimmer. War doch klar, dass diese Blanca ein dunkles Geheimnis verbirgt! Aber bald merken Flo und Pina, dass sie Charly nur mit Blancas Hilfe retten können. Denn gemeinsam sind die drei wirklich heldenhaft!


Blick ins Buch

Nina Weger, 1970 geboren, war nach dem Abitur zunächst eine Saison lang als Seiltänzerin beim Circus Belly beschäftigt, bevor sie eine Journalistenschule besuchte und als Redakteurin und Regieassistentin arbeitete. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern als freie Autorin in Hannover und schreibt unter anderem Drehbücher für bekannte Fernsehserien. Nebenbei leitet sie mit einer Freundin ehrenamtlich den »Kinderzirkus Giovanni«, der mit dem »Deutschen Kinderpreis« ausgezeichnet wurde.

Willst du auch in den Club der Heldinnen?

Wir suchen nun mindestens 20 Leser, die gerne in Kinderbüchern schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.


Bewerbungsaufgabe: Schreibt uns 2-3 Sätze zur Leseprobe

Viel Spass

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Merken
244 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks