Neuer Beitrag

katja78

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Freundschaft, Magie und Abenteuer!


Es gibt ein neues Abenteuer von Nina Weger und wir laden herzlich zur Leserunde ein.
Bewerbt euch gleich für eines von 20 Bücher zur Leserunde "Trick 347 oder der mutigste Junge der Welt"

Kinderbuch ab 10 Jahren

Der elfjährige Tom lebt allein mit seiner Mutter, denn sein Vater starb noch vor seiner Geburt. Jedenfalls dachte Tom das immer. Doch plötzlich bringt eine alte Eintrittskarte in den Zirkus alles ins Wanken. Ist Arthur Merlini, der berühmte Artist, sein Vater? Tom begibt sich auf die Suche nach seinen Wurzeln. In einer Welt mit doppeltem Boden und voller Magie muss er sich seinen größten Ängsten stellen und wird in das Abenteuer seines Lebens geschleudert!




Nina Weger, 1970 geboren, war nach dem Abitur zunächst eine Saison lang als Seiltänzerin beim Circus Belly beschäftigt, bevor sie eine Journalistenschule besuchte und als Redakteurin und Regieassistentin arbeitete. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern als freie Autorin in Hannover und schreibt unter anderem Drehbücher für bekannte Fernsehserien. Nebenbei leitet sie mit einer Freundin ehrenamtlich den »Kinderzirkus Giovanni«, der mit dem »Deutschen Kinderpreis« ausgezeichnet wurde.

Wir suchen nun mindestens 20 Leser (gerne mit Kind), die gerne in Büchern für Kinder ab 10 Jahren schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 20 Bücher in Print.
Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blogadresse bewerben.

Bewerbungsfrage: Warum wollt ihr gerne mitlesen?


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen! Schaut doch auch mal auf der Homepage vom Oetinger Verlag, da warten viele interessante Neuerscheinungen auf euch.

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

Autor: Nina Weger
Buch: Trick 347 oder Der mutigste Junge der Welt

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo :)
Ich würde sehr gerne mitlesen, da ich Kinderbücher sehr sehr gerne lese und allein die Stichpunkte Magie und Zirkus lassen großes Lesevergnügen erhoffen.
Ich mag einfach alles, was ein bisschen magisch anmutet in Büchern und irgendwie ein bisschen verrückt ist. In Kinderbüchern findet man das noch öfter als in Romanen für Erwachsene.

Manja82

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Dann mach ich hier wohl mal den Anfang...
Wir, ich mit Sohnemann 11 Jahre, möchten uns gerne für die Leserunde bewerben.

Warum?
Hm, ist eigentlich ganz einfach. Einerseits das Cover sieht cool aus. Dann Thema Zirkus und Magie, klingt sehr spannend und es interessiert uns was Tom alles erlebt und ob er letztlich seinen Vater findet. Und ob er seine Ängste überwinden kann.

Ich bewerbe mich mit meinem Blog www.manjasbuchregal.de.

Wäre schön wenn wir mitlesen dürften :).

Beiträge danach
236 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nele75

vor 2 Jahren

Charivari
Beitrag einblenden

Schon beim Start in die Geschichte bekommt man beim Lesen immer wieder sehr deutliche Bilder vor Augen, die einzelnen Beschreibungen der Szenen sind toll. Man spürt fast die Traurigkeit, welche Tom oft überfällt und auch die Panik, welche er beim bevorstehenden Umzug erfährt.

Eigentlich wollte ich eine gemeinsame Leserunde mit meiner Tochter (11 Jahre alt) veranstalten, allerdings waren uns die Kapitel zum gemeinsamen Lesen ein bißchen zu lang und meine Tochter wollte lieber das Buch erst selbst lesen, dann habe ich es bekommen ;-)

Nele75

vor 2 Jahren

Äquilibristik
Beitrag einblenden

Hier hat sowohl meiner Tochter als auch mir gefallen, dass Tom nun so viel Zeit im Zirkus verbringt, doch noch sein Training von Arthur bekommt und man auch hier wieder alles sehr bildlich vor Augen hat. Uns beiden gefällt die Schreibweise, die Art, wie die Geschichte erzählt wird, sehr gut.
Vor allem ist es auch schön mitzubekommen, wie sich Tom immer besser in seiner neuen Heimat einlebt, so ganz langsam neue Freunde findet und nicht mehr der Außenseiter ist - oder vielleicht hat er sich auch nur selbst am Anfang in der Rolle gesehen, könnte ich mir auch vorstellen.
Die Oma ist klasse und wirkt sympathisch und lebenslustig, vor allem durch ihre nicht ganz alltäglichen Hobbys, kein Wunder, dass sich Tom so gut mit ihr versteht. Lustig fand ich die Liste von der Mutter, für jeden Tag eine Unternehmung - möchte gerne mal wissen, wie lange sie an dieser Liste gesessen hat, um sich alles genau zu überlegen.

Nele75

vor 2 Jahren

Kaskadeure
Beitrag einblenden

Hier in diesem Abschnitt folgt ein Ereignis auf das andere und es wird auch immer spannender. So viele Fragen, die es noch zu klären gibt.
Mir hat Tom so leid getan, als er erfahren hat, Arthur ist nicht sein Vater. Was für eine Enttäuschung für ihn - mich würde mal interessieren, ob Toms Mutter sich nach dieser Erfahrung für Tom nicht doch dazu entschlossen hätte, ihm gleich und auf der Stelle die Wahrheit zu sagen, könnte ich mir jedenfalls vorstellen.
Die Sache mit dem Vertrag wird auch immer kniffliger und man hat als Leser so gut wie keine Ahnung, wie sich das Ganze denn auflösen könnte.

Nele75

vor 2 Jahren

Prinzipal
Beitrag einblenden

Es bleibt wohl spannend bis zum Schluss, denn auch hier in diesem Abschnitt erfährt man noch nicht wirklich, wer denn der Bösewicht ist. Crevette steht dabei ganz oben auf der Verdächtigenliste, allerdings.....vielleicht gibt es doch zum Ende hin nochmal eine riesengroße Überraschung.

Auch wer nun wirklich Toms Vater ist, wird noch nicht vollständig aufgeklärt, allerdings hat man schon so einen leichten Verdacht....spannend bleibt es aber allemal und auch Toms Oma mischt wieder kräftig mit im Geschehen. Ihre Reaktion war sehr überraschend, aber dadurch hat man auch ganz stark gemerkt - sie steht zu 100% zu ihrem Enkel, was für Tom sicherlich sehr wichtig war.

Nele75

vor 2 Jahren

Grande Finale
Beitrag einblenden

Zum Ende hin löst sich alles auf und die Fragen, welche man sich während des Lesens der Geschichte gestellt hat, werden alle geklärt. Crevette ist also der Schuldige, man hat es ja schon so ein wenig geahnt, aber nun bekommt man eben die Gewißheit.

Und Tom findet seinen Vater - ein gelungener, spannender letzter Abschnitt, der keine Fragen mehr offen lässt und diese Geschichte wunderbar zu Ende erzählt. Sowohl mir als auch meiner Tochter hat die Erzählweise sehr gut gefallen.

Nele75

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Hier meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Nina-Weger/Trick-347-oder-Der-mutigste-Junge-der-Welt-1160020623-w/rezension/1210278710/

auch auf Amazon, Weltbild, Wasliestdu und auf meinem Blog www.elasbookinette.wordpress.com

Vielen Dank für dieses wunderbare Buch, meine Tochter und ich hatten schöne Lesestunden mit der Geschichte und sind beide begeistert.

Manja82

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

So endlich geschafft, die Rezension ist online.
Einmal auf meinem Blog http://www.manjasbuchregal.de/2015/12/gelesen-trick-347-oder-der-mutigste.html und auch schon hier bei Lovelybooks http://www.lovelybooks.de/autor/Nina-Weger/Trick-347-oder-Der-mutigste-Junge-der-Welt-1160020623-w/rezension/1212343966/. Streuen mach ich die Tage ;).

Vielen Dank das wir mitlesen durften!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks