Ninka Reittu Mick und Mumm: Das Abenteuer mit der blauen Katze

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mick und Mumm: Das Abenteuer mit der blauen Katze“ von Ninka Reittu

Ein turbulentes Bilderbuchabenteuer mit Happy End!Der kleine Kater Mick fährt aus Versehen mit dem Zug in die falsche Richtung und muss von dem großen Kater Mumm gerettet werden. Zusammen retten die beiden dann noch die blaue Katze, die von bösen Räuberhunden entführt und auf eine einsame Leuchtturminsel verschleppt wurde. Dort gefällt es ihr eigentlich ganz gut. Sie backt sogar leckere Windbeutel für die Hunde, die gar nicht so böse sind. Doch es ist Zeit, gerettet zu werden, und deshalb bringen Mick und Mumm zuerst die blaue Katze nach Hause, und dann bringt Mumm Mick nach Hause. Manchmal ist der falsche Weg nämlich genau der richtige!Mit vielen lustigen Details und Retrocharme erzählt Ninka Reittu eine liebevolle und spannende Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft.

Das kleine Kätzchen Mick ist sehr verträumt. Statt mit seiner Familie zu Oma zu fahren, steigt er in den falschen Zug.

— EmmyL
EmmyL

Bindeglied zwischen reinem Bilderbuch und ersten richtigem Kinderbuch- schöne Zeichnungen mit einer spannenden Abenteuergeschichte

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch für Leseanfänger

    Mick und Mumm: Das Abenteuer mit der blauen Katze
    EmmyL

    EmmyL

    18. February 2015 um 15:23

    Familie Katze möchte die Ferien bei Oma verbringen. Obwohl Mama und Papa die Kinder mehrfach durchzählen, entgeht ihnen der verträumte Mick. Der steigt in den falschen Zug. Dort trifft er die schwarze Katze Mumm. Diese verspricht, ihm zu helfen nach Hause zu kommen. Doch im Zug begegnen sie gefährlichen Räubern. Die Räuber haben eine blaue Katze entführt. Bevor Mick zu seiner Familie zurück kann, muss er der schwarzen Katze dabei helfen die blaue Katze zu retten. Dabei bestehen sie viele Abenteuer. Der Text ist einfach verständlich und spannend. Er wurde wie bei einem Comic neben oder zwischen den farbigen Illustrationen abgedruckt. Das Buch wurde im A4 Hochformat mit Hardcover gedruckt. Für die Seiten wurde ein etwas stärkeres Papier verwendet. So können auch Vorschulkinder selbständig blättern und die Geschichte für sich erschließen. Auf dem Cover sieht man Mick und die schwarze Katze über das Meer fliegen. Sie werden von den Räubern auf der Leuchtturminsel beobachtet. Das Cover verspricht ein spannendes Abenteuer. Die Illustrationen gehen in ihrer Darstellung weit über eine Textinterpretation hinaus. Sie zeigen neben den Hauptfiguren noch viele andere Tiere, welche in der Geschichte zwar nicht vorkommen, aber eine ganz eigene Geschichte erzählen. Alle Darstellungen bestehen aus kleinen und großen Bildszenen zwischen denen Textstücke arrangiert sind. Für die kolorierten Zeichnungen wurden gedeckte Farben verwendet. Die Figuren wurden karikiert dargestellt. Teilweise wurden sie so entfremdet, dass sie einem natürlichen Vorbild nur schwer zuordenbar sind. Es gibt nur wenige Menschen in den Bildern. Bei den Figuren handelt es sich meist um vermenschlicht dargestellte Tiere. Die Geschichte eignet sich als Diskussionsbasis zum Thema Mut und Freundschaft. Sie kann für Vorschulkinder vorgelesen werden oder Leseanfängern zum üben dienen.

    Mehr