Ninuk Niduoh , Carsten Odenthal BANG! Das düstere Geheimnis

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „BANG! Das düstere Geheimnis“ von Ninuk Niduoh

Gerade mal ein paar Wochen ist es her, dass Leon herausfand: Sein Opa war früher nicht nur einer der geheimnisvollsten Zauberkünstler, sondern auch der weltberühmte Agent Pi! Nun arbeiten beide als Undercover-Agenten-Team bei BANG!, der Bundesagentur für nebulöse Geheimnisse. Ihr Ziel: Herauszufinden, was vor über 30 Jahren wirklich mit Leons Oma Lydia geschah. Doch dabei bekommen es die beiden mit einem alten Widersacher und einem diebischen Magier zu tun ...

Band 2 der Triologie: explosiv, mysteriös, rasant, mit coolen ganzseitigen Comics. Wieder ein abgeschlossener Fall – doch die große Frage klärt sich erst in Band 3.

Spannender Jugend-Agenten-Thriller

— esposa1969

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Nicht schlecht, aber irgendwie ist bei mir der Funke nicht übergesprungen. Gegen Ende nahm es etwas an Fahrt auf.

killerprincess

Eintagsküken

Ein außergewöhnicher Roman über wichtige Themen.

Flammenstern25

Die hässlichen Fünf

Lenkt den Blick auf's Wesentliche: Auf die inneren Werte kommt es an! Da kommen einem die Tränen!

Smilla507

Der Weihnachtosaurus

Ein zuckersüßes Weihnachtsbuch!

Margo

Zarah & Zottel - Die Sache mit der gestohlenen Zeit

Eine wunderschöne Kinderbuchreihe- eine tolle Mischung aus Bilderbuch / Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und viel Humor

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nebulöse Geheimnisse

    BANG! Das düstere Geheimnis

    esposa1969

    28. January 2014 um 09:33

    Hallo meine lieben Leser, Freunde und Bewerter, heute möchte eich euch folgendes Buch vorstellen, welches mein 10-jähriger Sohn Felipe und ich gerade gelesen haben: == BANG! Das düstere Geheimnis [Taschenbuch] == Ninuk Niduoh (Autor), Carsten Odenthal (Illustrator), Torsten Odenthal (Illustrator) Die Leseeindrücke sind u.a. auch vom ihm hier widergegeben. . == Über den Autor: == Ninuk Nidouh, selbst Sprössling einer Familie mit langer Tradition in Bühnenmagie und Spionagefallen, lässt persönliche Erfahrungen in diesen actionreichen Comicroman einfließen. Dadurch ist er ebenso authentisch wie spannend. (quelle: amazon.de) ACHTUNG: Stellte den Nachnamen des Künstlernamens mal um, dann kommt ihr auf Houdini, der weltbekannte Magier! . == Buchbeschreibung lt. Verlag: == Der 13-jährige Leon Rapid ist ein ganz normaler Junge. Fred Speed ist Agent in einem Roman. Und Leon wünscht sich nichts mehr, als zu sein wie Fred Speed. Doch schneller als Leon lieb ist, muss er in die Fußstapfen seines großen Vorbilds treten. Plötzlich muss Leon seine Fähigkeit als Junioragent unter Beweis stellen. Denn rätselhafte Begebenheiten und mysteriöse Geheimnisse lassen ihm keine ruhige Minute mehr: Weshalb ist sein Opa spurlos verschwunden? Was hat er mit dem Erbe eines vor langer Zeit verschollenen Zauberers zu tun? Und was mit „BANG“, der Bundesagentur für nebulöse Geheimnisse? Leons einzige Chance: Handeln! Und zwar schnell, schlau und souverän – wie Fred Speed. . == Produktinformation: == * Taschenbuch: 192 Seiten * Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (7. August 2012) * Sprache: Deutsch * ISBN-10: 3440126838 * ISBN-13: 978-3440126837 * Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 13 Jahre * Größe: 21,4 x 13,4 x 2,2 cm . ==  Hersteller/ Kontakt: == Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG Pfizerstraße 5-7 D-70184 Stuttgart Tel. +49 711/2191-0 Fax +49 711/2191-422 Email: info@kosmos.de Internet: www.kosmos.de .   == Preis: == Die UVP liegt bei diesem Taschenbuch bei 9,99 Euro [D] bzw. 10,30 Euro [A] . == Die Bücher dieser Reihe im Überblick: == * BANG! 01 Leon und die magische Kammer * BANG! 02. Das düstere Geheimnis * BANG! 03. Leon und die heiße Spur . == Leseeindrücke: == Wie sehr freute ich mich, als ich das fortgesetzte Abenteuer von Leon Rapid lesen konnte! Ich hatte ja geradezu Band 1 von BANG! verschlungen und gerade diesen Band und Band 3 folgt in den nächsten Tagen. In diesem Buch sind die Hauptpersonen Leon Rapid und sein Opa Riks. Was wir Leser (aber die anderen Personen in dem Buch nicht) wissen, ist, dass Opa Riks eine ziemlich wilde Vergangenheit hinter sich hat: Früher war er der Zauberkünstler Mister Wu und vor 40 Jahren für 13 Jahre lang auch Agent PI, inzwischen ist er Comic Zeichner und hat die Agentenfigur Fred Speed geschaffen, die sein Enkel Leon heiß und innig verschlingt. Leon ist inzwischen auch schon ein kleiner Agent und erlebt bei BANG! (der Bundesagentur für nebulöse Geheimnisse) allerhand. In diesem Band möchte er zusammen mit Opa Riks, dessen Frau Lydia vor langen Jahren unter mysteriösen Umständen bei einem Unfall ums Leben kam, diesen alten Fall wieder aufrollen und lösen. Helfen könnte den beiden dabei Dr. Rudolf Böschel, ein ehemaliger Freund, der unter ebenso mysteriösen Umständen seinerzeit verunfallt, überlebte, seitdem aber scheinbar sein Gedächtnis verloren hat. Plötzlich aber wird Leon Rapid (zusammen auch noch mit seinem Erzfeind Tom, der Enkel von Dr. Böschel, aber auch Bruder seiner Freundin Sara) vom fiesen Quint Junior entführt. Was hat er mit der Sache zu tun? Hat Dr. Böschel sein Gedächtnis wirklich verloren oder möchte er sich nur nicht mehr erinnern? Zum Glück besitzt Leon Rapid ebenso wie sein Held Fred Speed agentennützliche Fähigkeiten, die ihm während der Entführung sehr nützlich sind. Wie immer habe ich das Buch genossen und mitgefiebert! Man muss den ersten Band nicht zwangsläufig gelesen haben, um hier gut in die Geschichte einzutauchen, da das zuvor Geschehene wiederholt wird. Dennoch empfehle ich, wer auf Jugend-Agenten-Krimis steht, diese Serie der Reihe nach zu lesen. Drei Merkmale möchte ich besonders hervorheben: Zum einen sind alle in dem Buch vorkommenden Personen im Eingangsverzeichnis namentlich und bildlich dargestellt (was in Band 1 nicht der Fall war und was ich hier sehr lobenswert finde, da man sich dann die Figuren nicht nur optisch besser vorstellen kann, sondern auch eingangs erfährt, wer wer in diesem Buch ist). Ausserdem sind viele Agenten-Tricks mehrseitig im Buch abgebildet: Wie man Houdini-Knoten knotet, welche wichtigen Utensiien ein Agent benötigt, über Geheimverstecke und doppelten Böden uvm. mehr. Das finden wir in Leons geheimen Agententagebuch. Zuguterletzt sind Fred Speed Comics zwischen den Seiten abgedruckt: Wie würde der Agent Fred Speed wohl in der jeweiligen Situation reagieren? Lest die Comics, dann wisst ihr es. Alles in allem ein super super 192-seitiges Agentenbuch mit viel Spannung, schlüssiger Handlung und auch eien Portion Humor. Vielen Dank für´s Lesen! by esposa1969 (mit Eindrücken von Felipe)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks