Nio Black

 4.3 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Savior in RED, Mein Leben in deiner Hand: L&L und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Nio Black

Das geschriebene Wort übte auf Nio Black schon in ihrer frühen Kindheit pure Faszination aus. Es begann mit dem Lesen. Jedes Buch verschlang sie und nach und nach begann sie sich eigene Geschichten auszudenken und diese zu Papier zu bringen. Doch erst spät entschied sie sich dazu, ihre geschriebenen Gedanken zu veröffentlichen. Heute lebt sie zusammen mit ihrem Mann in der Eifel und verbringt die meiste Zeit vor dem Laptop, um fremde Welten und Leben zu erkunden und auszuarbeiten. Am Wichtigsten ist ihr dabei, dass die Liebe niemals zu kurz kommt, genauso wenig wie ein gut geplanter Mord. Veröffentlichte Werke: - Savior in RED - Mein Leben in deiner Hand - Savior in BLACK

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Nio Black

Cover des Buches Savior in RED (ISBN:B07CY63JZ2)

Savior in RED

 (3)
Erschienen am 18.05.2018
Cover des Buches Mein Leben in deiner Hand: L&L (ISBN:B07HVXBJWB)

Mein Leben in deiner Hand: L&L

 (2)
Erschienen am 05.10.2018
Cover des Buches Eis.Kristall.Seele (ISBN:9783749498239)

Eis.Kristall.Seele

 (1)
Erschienen am 05.11.2019
Cover des Buches Savior in Black (ISBN:9783748125907)

Savior in Black

 (1)
Erschienen am 07.02.2019
Cover des Buches Mein Leben in deiner Hand (ISBN:9783748108634)

Mein Leben in deiner Hand

 (1)
Erschienen am 28.09.2018
Cover des Buches Savior in Black (Savior Reihe 2) (ISBN:B07NGLMY7M)

Savior in Black (Savior Reihe 2)

 (0)
Erschienen am 06.02.2019

Neue Rezensionen zu Nio Black

Neu

Rezension zu "Savior in Black" von Nio Black

in der Mitte schwächelt es etwas
dorothea84vor 2 Monaten

Lissa lebt in einem goldenen Käfig. Ihr einzige Ausweg, aus dieser Hölle, ist das Dach. Dort fühlt sie sich frei. Dort trifft sie auch auf Finn, der ihre Zeigen will das das Leben voller Liebe, Schönheit und Freiheit ist. Doch Lissa ist die Tochter von Ruhs Bishop und Erbin des Familienimperiums, das nicht gerade immer dem Gesetzt folgt.

Die Geschichte war im Allgemeinen gut. Ab und zu musste ich mal eine Pause einlegen, weil es Abschnitt gab, die mich gelangweilt hat. Doch der Anfang hat mich fasziniert und auch das letzte Stück war spannend. Bloß der mittlere Teil, war etwas langatmig und langweilig. Finn ist ein ganz normaler Junge, der gerne von Dächern Springt. :) Lissa ist die gute Tochter, die immer brav, dass tut was man ihr sagt. Sie schaut weg, was ihre Familie in diesem Haus alles tut. Doch dann treffen die beiden aufeinander und alles ändert sich. Lissa bekommt langsam eine Seele und Rückgrat. Finn ist ihr Lichtstreifen am Horizont. Eine düstere, spannende und humorvolle Geschichte, die ab und zu einfach etwas langatmig ist.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Eis.Kristall.Seele" von Nio Black

Tiefgründig, emotional und großartig
Gremlins2vor 3 Monaten

Diese Geschichte hat mich tief berührt und mein Verständnis für Verletzungen der Seele sehr geschärft.

Yumi leidet an einer Krankheit, die Dank ihrer Umwelt bzw Umgebung verstärkt wurde und sich tief auf ihrer Seele verwurzelt hat. Um wieder zu sich selbst zu finden, fängt sie ein Studium fernab ihrer Vergangenheit an und hofft in neuer Umgebung an Stärke zu gewinnen. Jedoch holt sie ihr Bewußtsein und ihre Vergangenheit mit ihren Verletzungen immer wieder ein. Ausgerechnet der mürrische Filix holt sie ein ums andere Mal wieder in die Gegenwart zurück. Doch schafft er es mit seiner undurchsichtigen Art Yumi zu retten.

Der Schreibstil ist durchgehend geschmeidig, agil und vollkommen im Fluss. Die Autorin versteht es glänzend ihren Protagonisten Leben einzuhauchen und platziert jede einzelne Figur perfekt in ihrer Rolle. Während des Lesens wurde mir die schwere der Verletzungen an Yumis Psyche unglaublich bewußt und ich habe da erst verstanden das sich unser Geist nicht so leicht aus altbekannten Mustern befreien lässt. Die Geschichte ist durchdacht und regt sehr zum Nachdenken an. Je mehr ich gelesen habe, desto tiefer zog es mich in die Geschichte hinein. Perfekt bekommt die Autorin hier eine Mischung aus Tiefe, Humor, Spannung und Romantik in Worte gefasst. Ich war fasziniert und vollkommen gefangen und habe die Emotionen hautnah miterleben können. Bis auf das letzte Kapitel, wird die Geschichte aus Yumis Sicht erzählt, dadurch verstärkten sich die Emotionen und das Verständnis nochmals. Wunderbar durfte ich hier Wandlungen erleben die mein Herz berührten. Ich habe das Buch in einem Durchlauf gelesen, lediglich der Cliffhanger am Ende hat mich gestoppt, und bin temporeich bezaubernd unterhalten worden. Hier bekam ich eine faszinierende Erfahrung geboten, die jedoch manche unser Mitmenschen am eigenen Leib erfahren mussten. Sehr gerne vergebe ich für die mir geschenkte Lesezeit von Herzen fünf dicke leuchtende Sterne und eine absolute Kauf - und Leseempfehlung.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Savior in RED" von Nio Black

Aschenpuutel und Nikita
dorothea84vor 2 Jahren

Liv hat in ihrer Vergangenheit viel erlebt. Sie hat mit ansehen müssen wie ihre Mutter umgebracht wurde. Ihre Sarkasmus und messerscharfe Dolche beschützen sie von der Welt. Sie macht Jagd auf Männer die kein NEIN akzeptieren. Doch dann wird sie von Mason gerettet und er schaut hinter ihrer Maske.

Ein Mix aus Aschenputtel und Nikita. :) Beide sind mir beim Lesen eingefallen. Liv lässt sich von ihrer Familie sehr viel gefallen. Das obwohl sie so gut mit den Dolchen umgehen kann. Das erste Treffen zwischen Mason und Liv ist köstlich. Das zweite noch besser und ehrlich gesagt was ich nicht ob ich lache, weinen oder schreien soll. Die Wortgefechte sind einfach der Hammer. Obwohl die Geschichte sehr düster ist. Gibt es kaum erotische Szenen, dafür viele Emotionen. Liv ist einfach faszinierend und fesselt einen an die Geschichte. Einfach weil sie nicht die typische weiblich Hauptrolle hat, ist die Geschichte etwas besonders. Auch das Ende ist nicht gerade das übliche. Das Buch ist für alle die sich beim Lesen gerne mal überraschen lassen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks