Der Fuchs

von Nis-Momme Stockmann 
3,0 Sterne bei3 Bewertungen
Der Fuchs
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Stiesels avatar

Ein Autor, so dermaßen wortgewaltig, dass ich über die deutlichen Schwächen des Romans gerne hinwegsehe.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Fuchs"

Finn Schliemann rettet sich auf ein Dach, als das Dorf Thule von einem gewaltigen Hochwasser überrascht wird. In den Fluten beschwört er die Bilder seiner Kindheit herauf: Er führt ein Leben als Außenseiter, bis die geheimnisvolle Katja auftaucht.
Einzig die Geschichten, die sich die beiden ausdenken, bereichern Finns Welt:

Katja sei Zeitreisende, ihr Heimatdorf eine Art Achse im Raum-Zeit-Gefüge, und sie beide im Kampf mit einer Gruppe von interdimensional agierenden Agenten um den Verlauf der Weltgeschichte. Was für ihn all die Jahre nur ein Kinderspiel war, gewinnt schlagartig an Bedeutung: Denn Katja hat diese Flut kommen sehen.

Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499270970
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:720 Seiten
Verlag:ROWOHLT Taschenbuch
Erscheinungsdatum:22.09.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Achtsamkeits avatar
    Achtsamkeitvor 8 Monaten
    Anstrengend

    In dem Buch wird die Geschichte von Finn erzählt. Beginnend mit der Flut, die seinen Heimatort untergehen lässt. Dabei erinnert e sich an vergangene Kinder und spätere Jahre. Leider ist dies ein auf und ab, ein hin und her von Gegenwart, Vergangenheit, Fiktionen, Mysterien. Das fordert sehr  die Konzentration des Lesers und ist schwierig zu lesen und auch zu verstehen. So werden 714 Seiten irgendwann zu einer Qual. Sicher gibt es Leser die sich auf diesen Schreibstil einlassen können und fasziniert sind. Ich war leider enttäuscht.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Stiesels avatar
    Stieselvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Autor, so dermaßen wortgewaltig, dass ich über die deutlichen Schwächen des Romans gerne hinwegsehe.
    Kommentieren0
    Deedos avatar
    Deedovor 6 Monaten

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Ein echtes Sprachgenie.

    Das ist ein echter Wurf. Ein Schleuderwurf.

    Selten hat ein Roman so leidenschaftlich, so überbordend und gleichzeitig so genau die Gefühlslage eines Jugendlichen in unserer Gegenwart beschrieben.

    Es ist beeindruckend, wie beklemmend Stockmann jugendliche Zerrissenheit zu schildern versteht, wie er Irrationales und Abweichendes als selbstverständlichen Teil der Wirklichkeit darstellt. Ambitioniert, kompositorisch und stilistisch kühn.

    Das größte Geheimnis dieses geheimnisvollen Buchs: sein brillanter Minimalismus.

    Indem Nis-Momme Stockmann dabei alle poetologischen Register zieht, formuliert er selbst diese höchsten Maßstäbe. Dann entfaltet sich eine Erzählung, die eher als an Herrndorfs 'Tschick' an Dickens’ 'Große Erwartung' anschließt und einerseits eine enorme Zärtlichkeit entfaltet, zugleich aber auch von der Brutalität eines Tarantino-Films geprägt ist.

    Alfred Döblin lässt grüßen.

    Stockmanns suggestive, bildkräftige und detailstarke Prosa schafft ein Angstszenario, das es mit Lynch oder Lovecraft aufnehmen kann.

    Eine mitreißende, kühne und genial konstruierte Erzählung. In der deutschen Gegenwartsliteratur gibt es nichts Vergleichbares.

    Ein grandios unterhaltsamer Fabulierer.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks