Nnedi Okorafor

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 8 Leser
  • 15 Rezensionen
(6)
(9)
(7)
(2)
(3)

Bekannteste Bücher

Das Buch des Phönix

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer fürchtet den Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Lagune

Bei diesen Partnern bestellen:

Lagoon

Bei diesen Partnern bestellen:

Binti

Bei diesen Partnern bestellen:

The Book of Phoenix

Bei diesen Partnern bestellen:

Kabu Kabu

Bei diesen Partnern bestellen:

Kabu Kabu

Bei diesen Partnern bestellen:

Who Fears Death

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz andere Fantasy

    Wer fürchtet den Tod
    marpije

    marpije

    20. August 2017 um 08:44 Rezension zu "Wer fürchtet den Tod" von Nnedi Okorafor

    Onyesonwu - wer fürchtet den Tod , ist ein Kind aus Vergewaltigung, in Afrika heißt das ganze Leben Außenseiter sein, ganze Leben mit die Vorurteilen kämpfen, ganze Leben von die anderen gespottet sein. Ihre Mutter hat die Weite von die Menschen gesucht, die erste Jahre sie  haben in die Wüste verbracht, später in einem Dorf gewohnt. Onyesonwu spürt schon als Kind dass sie anders ist, sie kann sich in Vogel verwandeln und sie fühlt sich ständig beobachtet durch zwei rote Augen, sie will eine Ausbildung beim Zauberer Aro machen ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Wer fürchtet den Tod" von Nnedi Okorafor

    Wer fürchtet den Tod
    Cross-Cult_Verlag

    Cross-Cult_Verlag

    zu Buchtitel "Wer fürchtet den Tod" von Nnedi Okorafor

    Die Postapokalypse in Afrika - eine Mischung aus Fantasy und Science Fiction!Die nigerianisch-amerikanischen Autorin Nnedi Okorafor feierte mit ihrem Roman „Lagune“ einen Überraschungserfolg. Nun legt Cross Cult auf Deutsch mit ihrem Debütroman nach „Wer fürchtet den Tod“!Wir finden uns in einem postapokalyptischen Afrika wieder. Zwei feindlich gesinnte Völker stehen sich: die hellheutigen Nuru unterdrücken die dunkelhäutigen Okeke auf’s Bitterste. Zu diesen gehört das Mädchen Onyesonwu, deren Name übersetzt so viel bedeutet wie ...

    Mehr
    • 88
  • Onyesonwus Schicksal

    Wer fürchtet den Tod
    dicketilla

    dicketilla

    18. August 2017 um 18:47 Rezension zu "Wer fürchtet den Tod" von Nnedi Okorafor

    "Für die Ahnen, die Geister und diesen Ort, der so oft "Afrika" genannt wird."Diese Worte schreibt Nnedi Okorafor in ihrer Danksagung.Ihre Geschichte ist voller afrikanischer Mythen, und mit viel Fantasy gespickt.Für mich keine einfache Geschichte, die mich öfter stocken liess, um deren Sinn zu begreifen. Ein Vergleich mit dem heutigen Sudan, ist sicher gewollt, was auch sicher den ganzen Kontinent einschliesst, mit seinen vielen unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen.Eine Änderung nur möglich ist, man deren Gedanken voller Hass, ...

    Mehr
    • 3
  • Endzeitlich, mystisches Afrika

    Wer fürchtet den Tod
    Lia_Luna

    Lia_Luna

    16. August 2017 um 11:59 Rezension zu "Wer fürchtet den Tod" von Nnedi Okorafor

    Nach "Lagune" führt uns Nnedi Okorafor in ein postapokalyptisches Afrika. Die dort ansässigen dunkelhäutigen Okeke werden von den hellhäutigen Nuru erbarmungslos verfolgt, ausgeraubt und unterdrückt. Dabei vergewaltigen sie bei ihren Überfällen die Frauen der Okoke, um dabei sogenannte "Ewu" zu erschaffen - Vergewaltigungskinder, entstanden aus Schmerz. So wie die kleine Onyesonwu (dt. Wer fürchtet den Tod), erschaffen durch die Vergewaltigung ihrer Mutter durch Dajib, einem Zauberer der Nuru, bei einem der zahlreichen Überfälle ...

    Mehr
  • Lagune

    Lagune
    Nenatie

    Nenatie

    26. March 2017 um 13:54 Rezension zu "Lagune" von Nnedi Okorafor

    KlappentextEin Stern fällt vom HimmelEine Frau erhebt sich aus der SeeDie Welt wird nie wieder dieselbe sein.Drei Fremde, jeder durch sein eigenes Problem isoliert: Adaora die Meeresbiologin. Anthony, der in ganz Afrika berühmte Rapper. Agu, der sorgengeplagte Soldat. Während sie über den Strand von Lagos, nigerias legendärer Mega-City, wandern, sind sie einsamer als sie jemals zuvor waren.Doch nachdem ein Meteorit in den Ozean stürzt und eine Flutwelle über sie hinwegspült, finden sich die drei Leute auf einer Weise miteinander ...

    Mehr
  • Ein interessantes Setting, eine spannende Grundidee, aber flache Charaktere

    Lagune
    TamiraS

    TamiraS

    19. March 2017 um 21:48 Rezension zu "Lagune" von Nnedi Okorafor

    Ich gebe es zu: Ich lasse mich häufig von prämierten und ausgezeichneten Romanen zum Kauf beeinflussen. In diesem Fall wurde Okorafor (jedoch für andere - noch nicht übersetzte - Werke, soweit ich weiß) mit dem Hugo-Award und dem World-Fantasy-Award ausgezeichnet und, auch wenn man vielleicht nicht viel auf diese Art Auszeichnungen gibt, sind sie meist doch ein Garant für einen guten Stil und - meiner Meinung nach - dafür, dass es kein großer Griff ins Klo ist.In der Bucht von Lagos landet ein Raumschiff. Drei äußerst ...

    Mehr
  • Alieninvasion in Lagos, Nigeria

    Lagune
    Orisha

    Orisha

    18. March 2017 um 23:53 Rezension zu "Lagune" von Nnedi Okorafor

    Adoara, Agu und Anthony. Drei Menschen, drei unterschiedliche Leben, die am Strand von Lagos zusammentreffen sollen. Alle drei wurden auserwählt, als ein Neuanfang sich ankündigt. Das Meer schluckt sie, das Meer spuckt sie wieder aus. Ganz einfach. Als Außerirdische Lagos zum Ziel ihrer irdischen Ansiedlung auserwählen, sind Adoara, Agu und Anthony zufällig am Strand von Bar Beach in Lagos. Eine riesige Welle schluckt die drei, doch sie können dem Meer entkommen. Kurz darauf treffen sie auf Ayodele, ein Botschaftern der neuen ...

    Mehr
  • Veränderung führt zu Veränderung

    Lagune
    dicketilla

    dicketilla

    14. March 2017 um 10:10 Rezension zu "Lagune" von Nnedi Okorafor

    Da ist ein Ding in der Tiefe, um dem sich die Wesen aus den Untiefen, vom Strand aus der Tiefe versammelt.Ein Wesen, dass dem Oktopus seine verlorene Tentakel neu entstehen läßt. Fragen stellt, gute Fragen. Aus dem Schwertfisch ein Ungeheuer macht.Eine riesige Welle zieht die Meeresbiologin Adaora, den Rapper Anthony und den Soldaten Agu mit sich mit. Als sie wieder ausgespiehen wurden, stand ihnen diese unattraktive , abstoßende Frau, mit ihrem langem Haar, braunen, stechenden Augen, gruselig an eine Spinne erinnernd, gegenüber. ...

    Mehr
    • 4
  • Leserunde zu "Lagune" von Nnedi Okorafor

    Lagune
    Cross-Cult_Verlag

    Cross-Cult_Verlag

    zu Buchtitel "Lagune" von Nnedi Okorafor

    Ein außerirdischer Botschafter, eine Biologin, ein Rapper, ein Soldat - Erstkontakt mit Besuchern von den Sternen      Was würdet ihr tun, wenn ihr einem Außerirdischen begegnet, der die Erde aus einem einem ganz bestimmten Grund besucht?    Wir wenden uns Lagos zu, der legendären Mega-City Nigeras, in welcher drei Menschen nicht einsamer sein könnten, drei Fremde, die plötzlich eine Gemeinsamkeit haben: die Bekanntschaft mit einem extra-terrestrischen Lebewesen und dem Schlüssel zur Rettung allen Lebens.     Adaora ist ...

    Mehr
    • 179
  • Ein Endzeitmärchen

    Lagune
    Kugeni

    Kugeni

    12. March 2017 um 09:52 Rezension zu "Lagune" von Nnedi Okorafor

    „Lagune“ ist die erste deutsche Veröffentlichung der nigerianisch-amerikanische Schriftstellerin Nnedi Okorafor. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um ihren Erstling. „Lagune“ kann der Science Fiction-Literatur als auch dem magischen Realismus zugeordnet werden, einer eher unbekannten literarischen Gattung bei der die Grenzen zwischen Realität und Fantasie stark verwischt werden. Elemente aus Kultur, Mythologie, Religion, Geschichte und Geographie werden hier vermischt und führen so zu einer „magischen“ realitätsbild.   Inhalt ...

    Mehr
  • weitere