Noa C. Walker Du, ich und die Farben des Lebens

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Du, ich und die Farben des Lebens“ von Noa C. Walker

Janica hat früh im Leben gelernt, jeden Tag als ein Geschenk anzusehen, ihn zu feiern und zu genießen. Mit ihrer besonderen und lebensbejahenden Art zieht sie Thomas in ihren Bann und eröffnet dem verschlossenen jungen Mann einen ganz neuen Blick auf die Schönheiten und die verschiedenen Farben des Lebens. Thomas verliebt sich bis über beide Ohren in die starke junge Frau, wird ein Teil ihres quirlig-verrückten Freundeskreises und ihrer liebevollen Familie. Doch schon bald trifft die beiden das Schicksal mit voller Wucht. Eine bewegende, hoffnungsfrohe Geschichte über die Kraft der Liebe und ein vom Glück erfülltes Leben.

Abgebrochen. Es war langweilig und die Sprecherin war nervig.

— Peregrine
Peregrine
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zu schön, um realistisch zu sein

    Du, ich und die Farben des Lebens
    Schoki-Shake-Rita

    Schoki-Shake-Rita

    28. February 2017 um 16:48

    Die Sprecherin hat eine wunderbare ruhige und angenehme Stimme. Sie passt unglaublich gut zur Protagonistin, weil sie ihren Charakter sehr gut widerspiegelt. Die Sprechweise empfand ich auch sehr sympathisch. Von der Geschichte war ich anfangs richtig begeistert. Nach und nach wurde es mir aber dann zu langatmig und viel zu positiv gehalten. Klar, es gab auch negative Seiten in der Geschichte, aber immer nur ganz kurz angeschnitten und wenig ausgearbeitet für so eine lange und tiefgründige Geschichte. Ich kann verstehen, dass, gerade bei den hier angesprochene schwierigen Themen, die Autorin es fröhlich und positiv gestallten wollte. Dennoch war es meiner Meinung nach einfach zu viel des Guten und hat damit an Realität verloren. Die Pointe dahinter finde ich aber wirklich schön und hat mich sehr berührt. 

    Mehr