Noah Fitz Der Seelenretter

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Seelenretter“ von Noah Fitz

"Der Seelenretter" Jetzt 0,99 statt 4,99 Klappentext Er kommt in der Nacht. Wie ein Albtraum schleicht er sich in das Leben von Frauen, immer dann, wenn sie schlafen. Seine Opfer sind verzweifelte Mütter. Wenn sie geweckt werden, stellt er ihnen eine einzige Frage: „Welches deiner Kinder ist dir das liebste?”   Johannes Hornoff und Kommissar Breuer haben nur sehr wenige Hinweise, um den Wahnsinnigen stoppen zu können. Er nennt sich selbst „Seelenretter“. Bei seinen Übergriffen hinterlässt er keine Spuren - bis eines der Kinder erwacht. (Quelle:'E-Buch Text/15.06.2016')

Ein sehr empfehlenswerter Thriller .von Anfang an fesselt der Autor den Leser. Was will man mehr .

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Wieder ein spannender und empfehlenswerter Thriller aus der Feder von Noah Fitz-

— buchbaron69

Spannender Thriller um das Thema, Kinder die vor Ihren Eltern gerettet werden müssen.

— AnjaSc

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Stunde des Wolfs

Anstrengend

brauneye29

Stimme der Toten

Sehr gelungene Geschichte über das Ende der DDR, den Kapitalismus und was er mit den Menschen macht - und über Töchter und Väter.

soetom

Blindes Eis

Nette Unterhaltung für zwischendurch. Thrillerelemente fehlen leider gänzlich.

MelE

The Ending

Ein unheimlicher Psychothriller mit einem fantastischen Showdown!

xxAnonymousxxx

Winterdunkel

Eine Reihe von Kurzkrimis

birgitfaccioli

Die Einsamkeit des Todes

Mich hat dieses Buch begeistert! Vom ersten Moment an fesselnd und spannend. Mein Lesehighlight 2017!

CarenL

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grandios geschriebenes Buch

    Der Seelenretter

    Pepper334

    19. May 2017 um 13:25

    Das Cover ist wieder sehr auffällig und typisch für ein Fitz Buch, es passt und sagt genug aus damit man den Klappentext lesen muss. Es geht gleich spannen und aufregend los und ist voll dabei. Schon im Kapitel 7 habe ich Angst das ich am zu schnellen Herzschlag sterbe ;) genial. Ich kann mich wegschmeißen wenn Hornoff seinen Sohn wieder Lektionen erteilt, einfach herrlich. Ich kam kaum aus der Spannung raus und somit kaum von dem Buch los, grandios geschrieben. Fazit:Das Buch hat sich super schnell lesen lassen. Die Spannung war konstant da und hat einen kaum verschnaufen lassen. Teilweise schreibt Noah extrem bildlich das es mich schon leicht schüttelt, das kann Noah sehr gut. Grandios geschrieben, ich freue hoffe es folgen noch einige Bücher dieser Reihe. 

    Mehr
  • Fesselnd und mitreißend und immer besser, die Geschichte um Herrn Hornoff, ....

    Der Seelenretter

    GabiR

    10. April 2017 um 15:17

    Johannes Hornoff zum Dritten: Nachts schleicht er sich in die Wohnungen alleinstehender Mütter und zwingt sie, sich zu entscheiden. Für eines ihrer Kinder! Immer wieder das gleiche Muster: Das ältere Kind im Teenageralter und dazu noch ein Baby oder ein Kleinkind, wobei der Teenie immer zu wenig Liebe und Aufmerksamkeit bekommt. Ein Trauma aus der eigenen Jugendzeit?Johannes, der selber zu wenig Zeit für seinen Teenager-Sohn (und seine Frau) hat und Kommissar Breuer haben wenig Anhaltspunkte, bis die Familie Hornoff im Fadenkreuz auftaucht.Spannend wie immer erzählt Noah einmal aus der Sicht des Psychologen, einmal aus der Sicht des geheimnisvollen nächtlichen Besuchers, der sich selbst *Seelenretter* nennt, denn das muss er tun, die Seelen der Kinder retten (meint er). Es geht weit zurück in die Vergangenheit diesen Mannes und auch Johannes macht sich (erneut) mehr Gedanken zu seiner Familie als ihm lieb ist, denn wirkliche Lösungen für sein Dilemma findet er nicht. Fesselnd und mitreißend und immer besser, die Geschichte um Herrn Hornoff, sodass ich hoffe, noch ganz lange von diesem Protagonisten lesen zu können.Volle Punktzahl.

    Mehr
  • Der Seelenretter -Noah Fitz

    Der Seelenretter

    Marina10

    26. September 2016 um 12:39

    Der Seelenretter- Noah Fitz Zum Inhalt: Er kommt in der Nacht. Wie ein Albtraum schleicht er sich in das Leben von Frauen, immer dann, wenn sie schlafen. Seine Opfer sind verzweifelte Mütter. Wenn sie geweckt werden, stellt er ihnen eine einzige Frage: „Welches deiner Kinder ist dir das liebste?” Johannes Hornoff und Kommissar Breuer haben nur sehr wenige Hinweise, um den Wahnsinnigen stoppen zu können. Er nennt sich selbst „Seelenretter“. Bei seinen Übergriffen hinterlässt er keine Spuren - bis eines der Kinder erwacht. Quelle: Amazon.de Meine Meinung: Das Buch hat mich von Anfang an mitgerissen und in seinen Bann gezogen, ich konnte es kaum aus der Hand legen und an so manchem Morgen war ich dann doch ziemlich müde, weil ich nachts länger gelesen hatte als ich eigentlich wollte. :-) Wer die anderen Bücher mit Psychologe Johannes Hornoff gelesen hat, dem kommt auch der Großteil der Protagonisten bekannt vor und man kann deren Geschichte weiter verfolgen. Das Buch ist in zwei Handlungsstränge eingeteilt und erzählt einmal aus der Sicht von Johannes und dann kann man aber auch auf die Seite des Seelenretters blicken und das macht die Geschichte nochmal um Einiges spannender. Der Schreibstil ist fesselnd und die Geschichte ist toll aufgebaut und unheimlich spannend. Die Bücher von Noah Fitz haben einen echten Wiedererkennungswert und das schätze ich sehr,denn man hat immer wieder das Gefühl in eine bekannte Welt abtauchen zu können. Die Protagonisten sind gut ausgewählt und toll beschrieben. Sie passen wunderbar zur Story und geben ihr das gewisse Etwas! Mein Fazit: Ich vergebe 5 Sterne und eine Leseempfehlung. Und ich freue mich auf eine Fortsetzung der Reihe:-)

    Mehr
  • Geniale Fortsetzung

    Der Seelenretter

    buchbaron69

    23. July 2016 um 20:10

    KlappentextEr kommt in der Nacht. Wie ein Albtraum schleicht er sich in das Leben von Frauen, immer dann, wenn sie schlafen. Seine Opfer sind verzweifelte Mütter. Wenn sie geweckt werden, stellt er ihnen eine einzige Frage: „Welches deiner Kinder ist dir das liebste?” Johannes Hornoff und Kommissar Breuer haben nur sehr wenige Hinweise, um den Wahnsinnigen stoppen zu können. Er nennt sich selbst „Seelenretter“. Bei seinen Übergriffen hinterlässt er keine Spuren - bis eines der Kinder erwacht.Der AutorNoah Fitz (Jahrgang 1978) hatte schon immer den Wunsch, Bücher zu schreiben und ein bekannter Autor zu werden. Im Laufe der Jahre sammelten sich bei ihm etliche Manuskripte an. Mit dem Selfpublishing bei Amazon öffnete sich für ihn eine Tür, um seinem Ziel näher zu kommen.Ein Buch zu schreiben ist wie einen Film zu drehen, nur findet das Kino in den Köpfen der Leser statt und nicht auf der Leinwand; genau das ist am Schreiben so faszinierend für Noah Fitz.Meine MeinungStory!!! SPOILER MÖGLICH !!!Er bricht Nachts in Wohnungen alleinstehender Mütter ein und verlang von diesen, sich für eins ihre Kinder zu entscheiden, dann verschwindet er wieder. Bis eines Nachts ein Kind wach wird und es zu Katastrophe kommt.SchreibstilDas Buch wird aus der Sicht von Dr. Hornoff und dem Seelenretter erzählt. Naoh Fitz behält wie schon aus den ersten Teilen seinen einfachen gradlinigen Schreibstil bei, der sich sehr leicht und flüssig lesen lässt, was mir sehr gut gefällt.CharaktereDie Charaktere sind wie schon in den ersten Teilen alle mit privaten Problemen behaftet, dadurch wirken sie echt und man kann sich leicht mit ihnen identifizieren. Insbesondere bei Dr.Hornoff kann man, wenn man die Reihe gelesen hat, sehr gut an der Entwicklung der Charaktere teilhaben. Mein Fazit Noah Fitz knüpft mit seinem dritten Teil der Serie da an,wo er aufgehört hat. Die Geschichte nimmt schnell Fahrt auf und gewinnt an Spannung. Zunächst hat man als Leser möglicherweise es etwas schwer, den Seelenretter als bösen Menschen abzutun, denn seine Absichten sind durchaus ehrenwert. Noah Fitz lässt in dem Buch eine ordentliche Portion Sozialkritik einfließen, es geht um zerrüttete Familien, überforderte Mütter und vernachlässigte Kinder. Das ganze schafft der Autor ohne dabei die Spannung zu verlieren. Ein weiter Teil einer Spannenden und unterhaltsamen Serie.Ich vergebe wieder volle fünf von fünf Leseratten / Sterne und eine LeseempfehlungHier gehts zu einem exklusiven Interview mit dem Autorhttp://leseratte1969.blogspot.de/2016/07/karls-rezension-und-interview-mit-dem.html

    Mehr
  • Packendes Psychoduell zwischen Jäger und Gejagtem

    Der Seelenretter

    Xanaka

    14. July 2016 um 13:15

    Die Entscheidung die Stefan seinem Opfer einer jungen Mutter abverlangt ist unmenschlich. Sie soll sich für eines ihrer Kinder entscheiden, den großen Sohn oder doch lieber die kleine Tochter. Eins von beiden muss sie töten, sonst wird sie getötet. Eigentlich möchte Stefan mit dieser Aktion den Eltern nur eine Lektion erteilen, dass diese fortan das große, meist unbeachtete Kind, wieder besser behandeln. Und doch geht in dieser Nacht etwas schief. Da Stefan maskiert war und die junge Mutter schwer traumatisiert ist, fällt es der Polizei einen Schuldigen zu ermitteln. Zu unglaubwürdig klingen die Schilderungen der Mutter. Johannes Hornoff wird als Berater der Polizei hinzugezogen. Gemeinsam mit Kommissar Breuer ist er auf der richtigen Spur.In einem packenden Duell zwischen Stefan und Johannes bewegt sich dieses Buch vorwärts. In jeweils wechselnden Abschnitten erfahren wir sowohl von dem einen als auch von dem anderen und wie sie sich annähern. Dabei wird Johannes Hornoff immer interessanter für Stefan. Zunehmend mehr ist er der Meinung, dass auch er bestraft werden muss für den Umgang mit seinem Sohn. In einem spannenden Finale kommt es zum Showdown. Packend erzählt Noah Fitz hier eine spannende Geschichte um den Seelenretter, der doch eigentlich nur Gutes tun wollte. Wie und warum es anders kommt, lest selbst.Ich vergebe hierfür spannende 5 Lesesterne.

    Mehr
  • Spannender Thriller

    Der Seelenretter

    AnjaSc

    09. July 2016 um 18:55

    In diesem Roman lässt uns Noah Fitz in die Abgründe der menschlichen Seele blicken und was passieren kann, wenn man selber keine glückliche Kindheit hatte... Das Buch beginnt direkt mit der ersten Tat von Stefan, bei der er eine Mutter zwingt sich zu entscheiden, welches Kind sie mehr liebt und welches sie retten möchte. Doch hier ist nicht alles schwarz und weiß, sondern zu Beginn ein Graubereich. Stefan will gar nicht, dass die Frauen die Kinder töten, sondern sie nur wachrütteln. Es ist ein perfides Spiel, was er da treibt. Stefan sieht sich aber im Recht, denn er möchte doch nur die Seelen der Kinder retten. Bei einem dieser nächtlichen Besuche läuft dann allerdings alles schief, was nur schief laufen kann und in Stefan wird ein hungriges Monster geweckt, dass nun Blut geleckt hat. Hornoff und Breuer ermitteln hier gemeinsam und verfolgen die zuerst mageren Spuren zum Täter. Schnell gerät Hornoff mit seiner Familie ins Fadenkreuz des "Seelenretters" und macht nicht nur jagd auf den Täter sondern wird auch zum Gejagten. Das Buch wird wechselweise aus der Sicht von Hornoff und des "Seelenretters" geschrieben, dadurch ergibt sich nach und nach ein Gesamtbild des Täters, das mich durchaus bewegt hat. Das Ende hat mich überrascht und zwar positiv. Klare Leseempfehlung von mir!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks