Noah Gordon Der Katalane

(174)

Lovelybooks Bewertung

  • 201 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 7 Leser
  • 33 Rezensionen
(26)
(51)
(67)
(23)
(7)

Inhaltsangabe zu „Der Katalane“ von Noah Gordon

Mit der Kraft des spanischen Weins Nachdem er Zeuge eines kaltblütigen Mordes wurde, versteckt sich Josep vier lange Jahre in Frankreich. Nun, zurück in seinem Heimatdorf in Katalonien, will er sich seinen Lebenstraum erfüllen: vollmundigen Wein auf dem Gut seiner Väter zu keltern. Doch die Reben sind vertrocknet, die Geldforderungen seines Bruders für den Erbhof horrend. Zusammen mit seiner Geliebten Maria nimmt Josep den Kampf ums Überleben auf, bis ihn die Vergangenheit einholt. Abenteuerlicher Spannungsroman und historisches Liebesdrama – wie es nur Noah Gordon gelingt!

Toll - ein echter Noah Gordon!

— Marjuvin
Marjuvin

Auch gut, kann aber nie und nimmer mit anderen Werken von Gordon mithalten.

— Sancandela
Sancandela

Leider viel zu oberflächlich.

— Hoffin
Hoffin

Leider konnte es mich nicht so sehr fesseln wie andere Geschichten des Autors.

— liebling
liebling

Ich musste mich durchkämpfen, den Charakteren fehlt es an Tiefgang und der Geschichte an Atmosphäre - schade.

— hexepanki
hexepanki

Tolles Buch.

— readalittlebook
readalittlebook

Irgendwie fehlt der Spannngsbogen...ist recht langweilig...

— Kinkerlitzchen
Kinkerlitzchen

Interessanter Einblick in das Leben zu dieser Zeit

— Seekat
Seekat

Es gibt ein wunderbares bild aus dem leben von Joseph. Sehr gut geschrieben. Er macht das beste aus seinem Leben, trotz der seiner Angst.

— fladdy
fladdy

Stöbern in Historische Romane

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

Die schöne Insel

Ein packender, kurzweiliger und sehr abenteuerlicher Roman, der noch Raum für eigene Fantasien und Schlußfolgerungen läßt

Tulpe29

Das Lied der Seherin

Hat mir leider nicht ganz so gut gefallen wie die ersten Bände. Die irischen Namen und vor allem nicht übersetzten Sätze waren zu verwirrend

hasirasi2

Zeiten des Aufbruchs

Auch für diesen Band eine Leseempfehlung aus vollem Herzen und mit Überzeugung fünf Sterne. Mehr geht ja leider nicht.

IlonGerMon

Marlenes Geheimnis

Wenn mein Geschichtsunterricht in der Schule nur halb so fesselnd gewesen wäre, dann hätte ich nicht so große Bildungslücken ...

Aischa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Der Katalane" - Noah Gordon

    Der Katalane
    Marjuvin

    Marjuvin

    27. June 2017 um 15:09

    Klappentext: Mit der Kraft des spanischen Weins Nachdem er Zeuge eines kaltblütigen Mordes wurde, versteckt sich Josep vier lange Jahre in Frankreich. Nun, zurück in seinem Heimatdorf in Katalonien, will er sich seinen Lebenstraum erfüllen: vollmundigen Wein auf dem Gut seiner Väter zu keltern. Doch die Reben sind vertrocknet, die Geldforderungen seines Bruders für den Erbhof horrend. Zusammen mit seiner Geliebten Maria nimmt Josep den Kampf ums Überleben auf, bis ihn die Vergangenheit einholt. Abenteuerlicher Spannungsroman und historisches Liebesdrama – wie es nur Noah Gordon gelingt!Rezension:Es hat mich überrascht zu diesem Buch relativ wenig Sterne vergeben zu sehen - ich kann es mir eigentlich nur so vorstellen, dass viele ein Buch analog zum berühmten "Medicus" erwartet hatten und dadurch durch die abweichende Thematik enttäuscht wurden. Denn der Katalane ist ein echter Gordon, wie man ihn kennt... ich liebe den Schreibstil, der einen in die jeweilige Epoche versinken lässt und ich bete Gordon dafür an, wie er Liebesgeschichten verpackt: auf unspektakuläre, leise Art und ohne bombastische Gefühlsausbrüche. Es ist für mich die beste Art Liebe in Belletristik zu packen. Aber das - das ist mir durchaus bewusst - ist stark Geschmackssache! Ich mochte Josep von Beginn an und empfand den Protagonisten als authentisch. Alles richtig gemacht - volle Leseempfehlung!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Hölzerne Charaktere in einer Geschichte, der es an Herz fehlt

    Der Katalane
    hexepanki

    hexepanki

    30. April 2015 um 19:09

    Auf dieses Buch hatte ich mich sehr gefreut, da ich Der Medicus vor etlichen Jahren regelrecht verschlungen habe, aber es hat mich leider stark enttäuscht. Die Charaktere sind hölzern und ohne Tiefgang beschrieben, so dass es mir nicht gelang, mich mit Josep oder Maria zu identifizieren. Die ganze Geschichte plätschert so vor sich hin und es fehlt den Beschreibungen und Szenen an Herz, so dass ich als Leser nicht mitgenommen wurde. Ein Lob muss ich dennoch aussprechen: Die Beschreibungen des Weinanbaus und des Kelterns waren hochinteressant und wirklich gut geschrieben. Alles in allem, musste ich mich durch dieses Buch regelrecht durchkämpfen und hatte immer die Hoffnung, dass da noch etwas kommt, dass die Geschichte noch eine Wendung nimmt, aber leider wurde diese Hoffnung nicht erfüllt. Wirklich schade, aber das Buch ist direkt in die Flohmarktkiste gewandert.

    Mehr
  • "Der Katalane" von Noah Gordon

    Der Katalane
    -nicole-

    -nicole-

    Katalonien im Jahr 1870: Josep Alvarez arbeitet zusammen mit seinem älteren Bruder in dem Weinberg seines Vaters. Doch eines Tages gerät er in eine gefährliche Situation und beobachtet einen Mord. Verängstigt, dass man ihn suchen könnte flieht Josep über die Grenze nach Frankreich. Dort in der Provinz Languedoc entdeckt er seine Leidenschaft für Wein und liebt die Arbeit in den Weinbergen. Vier Jahre später erhält er die traurige Nachricht, dass sein Vater gestorben ist - und kehrt zurück in sein Heimatdorf. Sein Bruder Donat, der rechtmäßiger Erbe des Familienguts überlässt ihm den Hof. Begeistert widmet sich Josep der Arbeit im Weinberg. Denn er hat einen Traum: Eines Tages guten Wein herzustellen! In seiner Nachbarin findet er auch seine große Liebe. Gerade nachdem Josep die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden zu haben scheint, holt ihn neben den alltäglichen Sorgen auch die Vergangenheit ein... Dieser Roman, der im 19. Jahrhundert spielt, hat mir sehr gut gefallen. Es ist unheimlich interessant den Weg der Hauptfigur Josep Alvarez zu verfolgen. Dieser widmet sich seiner Leidenschaft: Dem Weinanbau. Interessante Einblicke gibt es auch in die Weinherstellung zu dieser Zeit. Die Gegend wird von Noah Gordon sehr gut beschrieben, sodass man sie sich bildlich gut vorstellen kann. Drama, Liebe und Glück, aber auch die Schatten der Vergangenheit sind in dieser Geschichte vereint. Sehr empfehlenswert!

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Der Katalane" von Noah Gordon

    Der Katalane
    Anit

    Anit

    Obwohl ich das Buch in drei Tagen gelesen habe, kann ich mich nicht entscheiden ob es mir gefallen hat. Grundsätzlich hat mir die Spannung gefehlt, die Geschichte plätschert so vor sich hin. Am Anfang war ich noch sehr gespannt, weil ja die Lebensgeschichte von Joseph erzählt wird. Doch nach den ersten paar Seiten war klar, dass für Joseph, egal was er anfasst, alles gut enden wird. Das war dann schon eher langweilig. Die Idee ein Roman über Weinanbau zu schreiben hat mir gut gefallen. Da wurde ich auch nicht enttäuscht, man erfährt etwas über Land und Leute und ihre Traditionen. Wie sie ihre Rebstöcke angebaut haben und die Trauben keltern war interessant. Aber das war auch schon das Beste an dem Buch. Schade, ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut, da ich ein großer Fan von Noah Gordons Medicus bin.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Der Katalane : Roman." von Noah Gordon

    Der Katalane
    Maximilian_Schlesier

    Maximilian_Schlesier

    04. January 2012 um 16:00

    - bildhafte Geschichte ohne die ganz große Spannung

  • Rezension zu "Der Katalane" von Noah Gordon

    Der Katalane
    blueberry7

    blueberry7

    19. November 2011 um 14:19

    Viele haben mir von diesem Buch abgeraten und vergeben auch nur 3 Sterne.
    Mir gefiel die Geschichte und wie immer der Schreibstil und daher gibt's 4 Sterne !!

  • Rezension zu "Der Katalane" von Noah Gordon

    Der Katalane
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. June 2011 um 12:40

    Inhalt: Josep Àlvarez bekommt, obwohl er der Zweitgeborene ist, Grund und Boden seines Vaters. Seine Familie ist schon lange eine Winzerfamilie, die einfachsten Wein für die Essigherstellung ziehen. Doch in seiner Jugend ist er in einen militärischen Komplott verwickelt, flieht für vier Jahre nach Frankreich und lernt dort, was es bedeutet hochwertigen Wein herzustellen. Das ist sein Traum: Die Herstellung von Qualitätswein aus den alten und guten Rebstöcken seiner Familie... ** ** ** ** ** ** *** Schreibstil: Keine Besonderheiten und doch auch keine Alltagssprache. Eine einfache, spanisch-warme Atmosphäre entsteht. ** ** ** ** ** ** *** Quintessenz: Die ersten 100 Seiten waren schwer für mich durch zu halten! Doch das hat sich dann für mich letztendlich doch gelohnt. Wäre das Buch nicht mit dieser politischen Ebene/ Geschichte "belastet", hätte der Autor diese einfach weggelassen, so wäre der Roman für mein Geschmack noch gelungener geworden. Es hätte eine einfache, schlichte Geschichte eine Winzer-Sohnes werden können, der durch seine harte Hand-Arbeit einen redlichen Lebensunterhalt verdient. Und nun würde ich mir einen zweiten Teil, eine Fortsetzung wünschen, in dem ich erfahre, wie die von Àlvarez angedachten Ziele und Wünsche für sich und seine Familie und sein Weingut in Erfüllung gehen - oder auch nicht... ** ** ** ** ** ** ***

    Mehr
  • Rezension zu "Der Katalane" von Noah Gordon

    Der Katalane
    bateman23

    bateman23

    24. May 2011 um 19:49

    Katalonien 1874. Josep ist der einzige noch lebende Zeuge. Vier lange Jahre hat er sich vor den Männern versteckt, die Spaniens Mininisterpräsident ermordet haben. Zurück in seinem Heimatdorf, hofft Josep, dass Gras über die Sache gewachsen ist- und er sich seinen Lebenstraum erfüllen kann. Vollmundigen Wein möchte er auf dem Gut seiner Väter kultivieren. Doch... Hinter dem "doch..." versteckt sich nicht viel. Was für eine vorhersehbare Schmonzette: Heile Welt am laufenden Band, ein Spannungsbogen wie der Wetterbericht. Hat das wirklich der Noah Gordon geschrieben, von dem "Der Medicus" stammt? Oder war hier doch ein Ghostwriter am Werk...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Katalane" von Noah Gordon

    Der Katalane
    bfhighlander

    bfhighlander

    21. December 2010 um 21:41

    "Abenteuerlicher Spannungsroman" steht auf dem Umschlag. Ich frag mich, welches Buch der Gestalter der Buchrückseite gelesen hat. Sonderlich spannend ist Noah Gordons Katalane wirklich nicht. KJdoch ist es ein sehr entspannter Roman über Weinbau im Spanien des 19. Jahrhunderts. Gordon hat gewohnt stark historische Fakten recherchiert und in die Story eingewoben. Die Charaktere sind sehr liebevoll gestaltet und sympathisch, Einfach prima zu lesen zwischendurch!

    Mehr
  • Rezension zu "Der Katalane" von Noah Gordon

    Der Katalane
    oldjoe1610

    oldjoe1610

    17. September 2010 um 13:00

    Noah Gordon beschreibt sehr schön das Leben eines katalanischen Landbewohners im 19. Jhd. Auch wenn mich das Buch nicht total mitgerissen und absolut begeistert hat, so sind die Phasen im Leben des Hauptdarstellers sehr schön beschrieben und die Weinkenntnisse von Noah Gordon scheinen auch sehr gut zu sein. Das Buch lässt sich sehr leicht lesen und macht Spaß.

  • Rezension zu "Der Katalane" von Noah Gordon

    Der Katalane
    mond

    mond

    05. September 2010 um 21:38

    wer nicht viel aufregung braucht und nichts dagegen hat, wenn die spannungskurve zwischen -10 und -5 dahindümpelt, der mag den katalanen bestimmt.

  • Rezension zu "Der Katalane" von Noah Gordon

    Der Katalane
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. August 2010 um 07:18

    Angenehmer historischer Roman über Weinanbau und Politik im Sapnien des 19. Jahrhunderts

  • Rezension zu "Der Katalane" von Noah Gordon

    Der Katalane
    leserin

    leserin

    07. August 2010 um 13:13

    Der "Katalane" beschreibt die Lebensgeschichte der Winzer-Familie Alvarez im besonderen des Sohnes Josep um ca. 1870. Josep wird in seinen Jugendjahren Zeuge eine Mordes, an dem er indirekt mitgewirkt hat, aber absolut keine Schuld dafür trägt. Er verläßt seine Freunde und Familie und flüchtet nach Frankreich und verbessert in Languedoc, Südfrankreich, sein Winzereiwissen. Nach 4 Jahren des Versteckens treibt ihn seine Sehnsucht sowie der Tod seines Vaters wieder zurück in sein Heimatdorf in Katalonien. Er bringt den abgewirtschafteten Hof seiner Familie (mußte seinen Bruder das Erbteil auszahlen) langsam wieder auf Hochglanz, vermählt sich mit Maria. Seine Vergangenheit holt ihn zwar immer wieder ein ........................ Die Geschichte ist sehr flüssig und spannend zu lesen. Gute Recherchen des Autors machen den Inhalt zu einem kleinen Erlebnis. Ein Glossar sowie ein Nachwort und ein Interview mit dem Autor machen das Abenteuer dieses Buch zu wählen komplett. Empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Katalane" von Noah Gordon

    Der Katalane
    quadrupes

    quadrupes

    24. May 2010 um 17:46

    Katalonien im Jahre 1874. Als unliebsamer Zeuge eines Mordes musste sich Josep Àlvarez fast vier Jahre vor seinen Verfolgern im südfranzösischen Languedoc verstecken. Doch als er vom Tod seines Vaters erfährt, kehrt er in sein Heimatdorf Santa Eulalia zurück. Beim Anblick der mit Reben bewachsenen Hügel auf dem Land seiner Familie fasst er den Entschluss, das in Frankreich erworbene Wissen um den Weinanbau hier selbst umzusetzen. Ein harter und beschwerlicher Weg steht ihm bevor. Und als er mit der Vergangenheit beinahe vollständig abgeschlossen hat, holt diese ihn wieder ein. Mit "Der Katalane" beweist Noah Gordon einmal mehr, dass er ein begnadeter Erzähler ist. Ruhig schildert er das harte und dennoch erfüllte Leben der katalanischen Bevölkerung im Spanien des ausklingenden 19. Jahrhunderts. Selbst die Darstellung an sich banaler, alltäglicher Geschehnisse wirkt interessant und informativ. Eingestreut werden dabei in die Handlung immer wieder kurze Passagen, die auf den dem Roman zu Grunde liegenden geschichtlichen Hintergrund und einzelne Facetten des Weinanbaus näher eingehen. Diese fügen sich jedoch harmonisch in die Erzählung ein und führen in Verbindung mit kurzen Kapiteln zu einem zügigen Lesefluss. Dieser wird allenfalls durch den teilweise sehr engen Drucksatz des Verlages unterbrochen. Abgerundet wird das Buch unter anderem durch ein kurzes Nachwort des Autors und ein sehr lesenswertes Interview des Weinmagazins VINUM mit Noah Gordon. Für Weinliebhaber sicher ein ganz besonderer Genuss; aber auch für alle anderen Anhänger einfühlsamer Erzählungen ist "Der Katalane" ein absolut empfehlenswertes Buch.

    Mehr
  • weitere