Noah Gordon Der Rabbi. Die Klinik

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Rabbi. Die Klinik“ von Noah Gordon

§Amerika Ende der zwanziger Jahre, ein Land, zerrissen zwischen unvorstellbarer Armut und berauschendem Überfluß. Michael Kind, ausersehen, eine große Karriere zu machen, kann sich nicht einfügen in die Welt der Reichen. Die zufällige Begegnung mit einem Rabbi verändert sein Leben. Als Prediger zieht er zu demütigen und stolzen, gläubigen und ungläubigen, bescheidenen und prunksüchtigen Menschen. Und er lernt Leslie kennen, eine Konvertitin, die zur großen Liebe seines Lebens wird. §B§Die Klinik§S§§Adam Silverstone, der vielversprechende Operateur und Wissenschaftler; Rafael Meomartino, kubanischer Aristokrat und ehemaliger Playboy; der Farbige Spurgeon Robinson, ein leidenschaftlicher Musiker - sie sind grundverschieden und doch verbindet sie eines: Sie sind drei hervorragende junge Ärzte und praktizieren unter der unerbittlichen Aufsicht von Dr. Longwood.§Siege und Niederlagen, Glück und Leid erfahren sie in ihrem Leben als Ärzte, in dem sie sich zahlreichen Herausforderungen stellen müssen.

Stöbern in Historische Romane

Grimms Morde

Zu wenig Spannung, zu langatmig und viele Anspielungen die man nur versteht, wenn man die Biografien aller Beteiligten kennt.

hasirasi2

Das Fundament der Ewigkeit

Ein tolles Buch, dessen Spannung am Ende nachlässt und meine persönlichen Erwartungen leider nicht erfüllt hat.

wsnhelios

Das Erbe der Tuchvilla

Eine wundervolle Familiengeschichte mit viele Fassetten, die mir viele schöne Stunden bereitet hat.

Any91

Im Feuer der Freiheit

Dieser historische Frauenroman ist kein Rührstück, er hat Ausdruckskraft und dennoch Einfühlungsgabe.

baronessa

Winterblüte

Ein fesselnder Familienroman vor einer großartigen Kulisse.

Maro67

Die Legion des Raben

Invita, die Kriminalbeamtin, versucht einen Mord aufzuklären, um einen ganzen Sklavenhaushalt vor der Hinrichtung zu bewahren.

MalaikaSanddoller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Rabbi. Die Klinik" von Noah Gordon

    Der Rabbi. Die Klinik

    Puttischatz

    05. September 2010 um 13:03

    Vorsicht, Spoiler! Aber eines der Romanenden kann ich einfach nicht unkommentiert stehen lassen! ;-) Noah Gordons Erstling "Der Rabbi" erzählt die Lebensgeschichte des Rabbiners Michael Kind. "Die Klinik" berichtet vom alltäglichen Leben dreier Ärzte, die alle zusammen in der gleichen Bostoner Klinik arbeiten. Pro: Man lernt viel. Jüdische Lebensgewohnheiten, religiöse Vorschriften und wie sie den einzelnen Menschen betreffen werden interessant und anschaulich dargestellt. Eingepackt in einen losen, äußerst unspannenden Handlungsfaden der Gegenwart (60er Jahre) erfährt der Leser, woher Rabbi Kind und seine Familie stammen und wie sie dorthin gekommen sind, wo sie sich heute befinden. Die Ärzte der Klinik haben alle ihr eigenes Päckchen zu tragen. Sie operieren, machen Fehler, haben Vergangenheit und Zukunft. Auch hier viele interessante Details aus dem fiktiven Leben eines Arztes. Contra: Beide Geschichten vermögen den Leser nicht wirklich zu fesseln. Noah Gordon schreibt in dem ihm eigenen, leicht lesbaren, flüssigen Stil, sodass ich beide Romane tatsächlich beendet habe - obwohl ich sie langweilig fand. Gerade die "Klinik" beginnt einfach mit dem Eintritt der Ärzte und endet mit ihrem Austritt. Der gegenwärtige Handlungsbogen, der die dem Roman innewohnenden Episoden über die Vergangenheit der Protagonisten eigentlich immer wieder zurückführen sollte und die Geschichte nicht nur am Laufen, sondern auch im Interesse des Lesers behalten sollte, ist in beiden Romanen einfach nur langweilig und läuft am Ende einfach aus. In der "Klinik" wird der Leser zudem noch mit einem hingebrochenen Abschluss des Handlungsfadens belästigt, dessen "Neuanfänge" im gesamten, sonst sehr ausführlichen Roman, nur einmal erwähnt wurden. Fazit: Kann man lesen. Muss man aber nicht. Wer auf Daily Soaps steht, ist vielleicht mit diesen Romanen ganz gut beraten (hat streckenweise was von Grey´s Anatomy). Wer aber einen schönen Schmöker sucht, sollte sich lieber an Noah Gordons - zu Recht - erfolgreichere Bestseller halten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks